JOSEPH BOYS „REFLEKTOR“ -ALBUM-RELEASE

Am 5. August 2022 erscheint das neue Album “Reflektor” der Joseph Boys. In dem mittlerweile zweiten Album der Düsseldorfer Punkrocker brezeln sie ihre Beats auf und garnieren ihren Punk mit einer glitzernden Schicht aus digitalem Glam. Am Freitag, den 22. Juli 22 gibt es vorab eine Videopremiere der neuen Single “Liebe Du Schwein” auf Youtube. 

LEBENSLICHT: Abschied nehmen – gemeinsam gestalten

Anzeige • Lebensfeier im Reitstall? Das klingt zunächst utopisch, doch bei lebenslicht realisierbar. Denn im Fokus steht das Leben einer verstorbenen Person. Marie Thiermann und Diana Kampschulte haben mit ihrem Bestattungsunternehmen lebenslicht in Pempelfort ein ganz besonderes Konzept entwickelt, das mit bunten Ideen und Kreativität Angehörige auf dem Weg der Abschiednahme begleitet und individuell unterstützt. lebenslicht zeigt auf, in welchen vielfältigen Formen, fernab von der klassischen Friedhofshalle, eine Lebensfeier stattfinden kann. Marie und Diana gelingt es, Tod und Leben nicht als Widerspruch zu sehen, sondern als zwei Teile eines großen Ganzen. THE DORF hat die beiden Inhaberinnen zum Gespräch getroffen. Sie erzählen von ihrem Herzenswunsch, den zahlreichen Möglichkeiten einer Bestattung und der eigenen Motivation, ein unkonventionelles Bestattungsunternehmen zu gründen. 

WORLDBUILDING: Videospiele und Kunst im digitalen Zeitalter – JULIA STOSCHEK COLLECTION

LET’S PARTY: Die Julia Stoschek Collection feiert Geburtstag und wir feiern mit! Anlässlich des 15-jährigen Bestehens ihrer Medienkunstsammlung eröffnet Julia Stoschek mit einem großen Sommerfest am Samstag, den 4. Juni, die Jubiläumsausstellung „WORLDBUILDING: Videospiele und Kunst im Digitalen Zeitalter.“ Die Ausstellung untersucht die Beziehungen zwischen Videospielen und zeitbasierter Medienkunst, bildet die jüngsten Entwicklungen der Bewegtbild-Kunst ab und zeigt auf, wie Künstler*innen sich mit Computerspielen auseinandersetzen und diese zur Kunstform machen. Die Feier beginnt um 12 Uhr in Schanzenstrasse 54 in Düsseldorf. 

5 STERNE DELUXE

Mit ihrem Album “Sillium” hat die legendäre Hamburger HipHop-Gruppe 5 Sterne Deluxe deutschen HipHop groß gemacht. Das war Ende der 90er Jahre. Seither begleiten die Bandmitglieder Tobi Tobsen und Das Bo mit individuellen Projekten die deutsche Musiklandschaft und versprühen ihren nordischen, feierlustigen Charme. Im Rahmen des Lieblingsplatte Festivals spielen 5 Sterne Deluxe am 7. Mai 2022 ein exklusives Open Air Privatkonzert bei sipgate. Zu diesem Anlass trafen wir Tobi Tobsen zum Interview und sprachen mit ihm über Gangsta-Rap, Autotune und das Metaphysikum “Sillium”. 

PHILIPP VAN ENDERT

„Das Wichtigste ist authentisch zu bleiben“. Diesen Rat gibt der Düsseldorfer Jazzgitarrist Philipp van Endert nicht nur seinen Studierenden der Robert-Schumann-Musikhochschule mit auf den Weg, sondern bildet auch für ihn die Grundlage für seine Musik. Sein gerade erschienenes Album „Moon Balloon“ wurde gemeinsam mit dem Filmorchester Babelsberg aufgenommen und beweist, wie ausdruckstark, melodisch und lyrisch Jazzmusik sein kann. Im Interview erzählt Philipp van Endert von seinen Anfängen im Boston der 90er Jahre, spricht von aktuellen Herausforderungen und verrät noch weitere Tipps und Tricks, um in der Musikszene erfolgreich zu sein.

RICHARD BELLIA

Mit seinen Fotos dokumentiert Richard Bellia seit mittlerweile 42 Jahren die globale Musikgeschichte. Seine Fotos hängen in Städten wie Chicago, New York, Tokio oder London. Und nun auch im Flingeraner Weltkunstzimmer. Ab dem 18. März 2022 ist dort seine Ausstellung „Richard Bellia. Rocking Photography“ zu sehen. THE DORF traf den französischen Musikfotografen bei den Vorbereitungen. Der Tag entpuppte sich als ein kleiner Crashkurs in Sachen Fotografie, neuen Musikeindrücken und soziokulturellen Hypothesen über das Wesen der Menschen.

FEBRUAR-TIPPS #4 • WOCHEN-HIGHLIGHTS

Mit Blick auf das politische Weltgeschehen rutscht einem das Herz in die Hose. Unsere Gedanken sind bei den Menschen in der Ukraine. Es fällt angesichts der Situation schwer, über Ausgehtipps geschweige denn Karneval zu schreiben. Viele Veranstalter*innen haben bereits geplante Veranstaltungen für das Wochenende abgesagt. Da der gegenseitige Austausch mit Menschen aber gerade in diesen Zeiten wichtig ist, findet Ihr diese Woche eine kleine, kompakte Übersicht an Veranstaltungen. Ausserdem möchten wir an dieser Stelle auf die Solidaritätskundgebung für die Ukraine am Schadowplatz am Samstag ab 14 Uhr hinweisen. (Das Katapult-Magazin hat übrigens hier eine deutschlandweite Übersicht an Soli-Veranstaltungen zusammengestellt…) In diesem Sinne: PEACE!

FLORENCE BESCH

Empowerment at it’s best: Mit ihrer gerade erschienenen Single „Pink“ setzt die Düsseldorfer Singer-Songwriterin Florence Besch ein Zeichen für Selbstliebe, Akzeptanz und vor allem für das Loslassen von toxischen Verhaltensweisen und gesellschaftlichen Zwängen. Softe Indie-Klänge begleiten ihr Plädoyer zur Selbstbestimmung, Mut und Unabhängigkeit. Ihre Debut-EP „Bye Bye Blinders“ erscheint am 25. Februar 2022 beim Düsseldorfer Label UNIQUE RECORDS.

Ante Dekovic

Hollywood und Kapuzinergasse, kalifornische Westküste und kroatische Adria, Skateboarding und Fashion. Ein Mix aus all diesen impressionistischen Beschreibungen befindet sich seit Anfang des Jahres in der Altstadt in Form des neuen Skateshops “CEÑTRAL”. Gemeinsam mit seinem kolumbianischen Freund und Businesspartner Cristian Granada Cardona ist Ante Dekovic eine Hälfte des Neuzugangs in der Kapuzinergasse in der Altstadt. Es lohnt sich aber genauer hinzusehen. Ante Dekovic kommt aus Kroatien, wohnt in Düsseldorf und arbeitet in Los Angeles als Visual-Effects-Supervisor, unter anderem für die gesamte Star Trek-Reihe. Er wurde bereits für zwei Emmys nominiert und hat erst letztes Jahr seinen ersten Emmy gewonnen. Wie es einen vom Rheinland nach Hollywood verschlägt und wie man zum eigenen Skateboard-Laden in der Altstadt kommt, verrät uns Ante im Gespräch.