EINKAUFEN

Highlights, Geheimtipps & kleine Shopping-Juwelen. Wir zeigen Euch neue Produkte & Shops, Mode, Design, Stil & Kurioses – straight out of THE DORF.

Rothbild

Am grünen stillen Ende der Ackerstraße – kurz bevor sie in die Cranachstraße fließt –liegt ziemlich versteckt „Rothbild“. Ein Kundenstopper verkündet mit weißer Kreide auf schwarzem Tafelgrund – „Willkommen“. Unterstrichen wird das Wort durch eine schön gemalte Sonnenblume. Und schon sind Besucher ziemlich genau im Bilde darüber was sie hier an der Nummer 215 erwartet.

wecool

Anzeige: Ice, Ice, Baby! Während der sommerlichen Hitzetemperaturen ist ein Sprung ins „Kühle“ oft eine willkommene Abwechslung. Bei Tim Brückmann und seinem Team von „wecool“ ist dafür nur ein Schritt in die „Kältekammer“ nötig, um in drei Minuten seinen Körper bis auf eine Temperatur von -196 Grad runter zu kühlen. Und nicht nur das: ganz nebenbei verspricht wecool schon nach dem ersten Besuch zahlreiche positive körperliche und gesundheitliche Effekte.

Kölner Straße – In zwei Stunden um die Welt

Das Herz von Oberbilk schlägt auf der Kölner Straße. Von der Pempelforter Straße über den Worringer Platz, vorbei am Oberbilker Markt bis hin zur Oberbilker Allee erstreckt sie sich: die 2,6 km lange Straße, die der Drehpunkt eines innovativen Viertels ist, das Düsseldorf stetig mit neuen Ideen, weltoffenen Menschen und nicht zuletzt mit einer reichhaltigen Auswahl an Produkten versorgt. Vom Städtetourismus bislang weitgehend unbeachtet, hat sie doch alles, was einen „hot spot“ auszeichnet – höchste Zeit also, einen authentischen Blick auf ein gewachsenes Stück Düsseldorf zu werfen.

Tannendiele

Dass die Tannenstraße ein Juwel im Norden von Düsseldorf ist, ist längst ein offenes Geheimnis. Flaniert man die Straße entlang, kommt man an einem Laden nicht vorbei: der „Tannendiele“. Schon von Weitem erblickt man die immer grüne und blühende Pflanzenpracht vor der Tür, bei Sonnenschein leuchten die großen Buchstaben über dem Eingang golden. So selbstverständlich sich die „Tannendiele“ in der Tannenstraße 15 anfühlt, so zufällig kam es überhaupt dazu.

Mode-Führung: Behind the Scene

Das im DORF aber auch abseits von Glanz und Glamour Fashion betrieben wird, zeigt die die Mode-Führung „Behind the Scene“. An vier Terminen leitet Designerin Marion Strehlow die Teilnehmer_innen durch die Ateliers der Stadt und gibt einen Einblick hinter die Kulissen. Los geht’s am 15. Juni 2019 mit der ersten Tour.

RECORD STORES Hitsville vrs. Beat Retreat

Wir trafen ein Urgestein und einen Newcomer zum Gespräch: Hitsville auf der Wallstraße ist eine wahre Institution in Düsseldorf; Beat Retreat hat sich als letzter Neuzugang in Flingern auf der Ackerstraße niedergelassen. Eines haben beide gemeinsam: Sie überzeugen mit Persönlichkeit.

Green Note 

Jazz und Pflanzen, passt das? Das passt sogar perfekt, meinen die Inhaber des Zimmerpflanzengeschäfts “Green Note” auf der Birkenstraße in Flingern. Im November 2018 eröffnete die gelernte Floristin Alexandra Hecker zusammen mit ihrem Mann Maik Hecker ein Pflanzengeschäft mit allem, was man für ein grünes Zuhause benötigt. Der Name Green Note ist kein Zufall – denn durch das Dickicht des “Urban Jungle” schwingt konsequent Jazzmusik der Blue Note Ära.

Assembly

Die Ninasagt Galerie ist seit diesem Jahr Teil des Shop-in-Shop Konzepts Assembly, bei dem Kunst auf Beauty, Lifestyle und Mode trifft. Will heißen: Assembly ist Galerie, Concept Store & Friseursalon in einem.

20 JAHRE VASELINE

HAPPY BIRTHDAY VASELINE!  An einem grauverhangenen 24. Oktober 1998 eröffnete ein kleiner Second Hand Shop in der Düsseldorfer Wallstraße. Provokant. Bunt. Fröhlich. Anders. Hier gab es unter anrüchigem Namen alte Playboyhefte, selbstgebastelte Lampen, geblümte Regenmäntel – und einen charismatischen Besitzer namens Rolf Buck. Heute ist aus der ehemaligen Lieblingsadresse für Vintagemode und -möbel ein wahres Kreativimperium geworden: Store, Styling, Setbau – nichts ist vor Rolfs schillerndem Tatendrang sicher. Gemeinsam mit Schwester Linda und Partner Raffael und seiner Style with a Smile GmbH setzt der VASELINE-Boss mit den norwegischen Wurzeln jede noch so kreative Idee um. Angefangen aber hat alles 1998 auf 38 winzigen Quadratmetern in einer kleinen Passage – und das wird jetzt einen Monat lang gefeiert!