GESICHTER

Menschen, die wir mögen. Menschen, die anders denken. Menschen, die Düsseldorf ein Gesicht geben. Düsseldorfer Menschen und ihre Lieblingsplätze.

MILA THE VEGAN

Pulled Pork, Roastbeef, Calamari und Krabben-Sushi-Rollen … aber bitte vegan! Für Miki Furue, auch bekannt als „Mila the Vegan“, ist das eine leichte Aufgabe. Die vegane Köchin und Autorin von Inhalten beherrscht die Kunst, Fleisch- und Fischgerichte in köstliche Rezepte zu verwandeln, bei denen nur Obst und Gemüse verwendet werden.

FRITZ ADAMSKI

Von Kleidung zu Keramik: Fritz Adamski gestaltet Alltagsobjekte und verleiht ihnen einen kreativen Twist. Was als Hobby begann, ist mittlerweile seine Passion. Der Düsseldorfer Designer, der ursprünglich aus der Textil-und Bekleidungstechnik kommt, studiert derzeit New Craft Object Design an der Hochschule Düsseldorf und ist Teil des Blow Shops – eine unabhängige Bühne, die zeitgenössische Designer:innen präsentiert.

PINA BENDFELD

Kunst nimmt viele Formen an, die Pina Bendfeld begeistern. Mit der Reihe „The Houses Of The Serpent Bearer“ kuratiert sie Ausstellungen und andere Formate, um die Sinne auf mehreren Ebenen anzusprechen – was auch von ihrer Synästhesie beeinflusst ist. Noch wichtiger aber sind die Begegnungen von Künstler:innen aus unterschiedlichen Disziplinen, die das Unbemerkte und Unerwartete hervorbringen.

EN TAG MIT MORITZ KLAUS

Mit sieben spielte er seine erste Rolle. Nach nur drei Vorsprechen bekam er einen Platz an der Schauspielschule. Mit vier Oscars wurde sein Kinodebut ’Im Westen nichts Neues‘ ausgezeichnet. Moritz Klaus kommt frisch aus der Schauspielschule und legt einen Karrieresprint hin. Ein Segen, dass sich der 24-Jährige erstmal im Düsseldorfer Schauspielhaus angekommen fühlt, zu dessen Ensemble er seit der aktuellen Spielzeit gehört. 

EIN TAG MIT STEFANIA LETTINI

Das „Lettinis“ in der Jahnstraße 36 ist nichts weniger als eine Liebeserklärung an Italien. Die charmante Halbitalienerin Stefania Lettini schafft hier mit ihrem Team seit 2005 eine Hommage an das Dolce Vita und den Genuss. Seit Herbst 2023 kann man sich das süße Leben mit ihrem ersten eigenen Kochbuch „Amore per Gusto“ auch nach Hause holen.

AUREL DAHLGRÜN • ENTERING ANOTHER WORLD

Aurel Dahlgrün taucht im Kaiserteich vor dem Museum K21 und im grönländischen Eis. Der Konzeptkünstler beschäftigt sich mit Wasser in allen Aggregatzuständen und lässt uns die Welt durch seine Augen neu entdecken. Wir haben ihn in seinem Studio besucht, wo er Heliogravuren druckt und Expeditionen plant.

Zwanzig23 • ZU TISCH MIT LUKAS JAKOBI

Lukas Jakobi hat sich innerhalb kürzester Zeit zu nationalem Erfolg und drei schwarzen Hauben im Gault Millau gekocht. Weitere Auszeichnungen ebneten seinen Weg und der Gusto Restaurantführer krönte seinen bisherigen Werdegang mit der Auszeichnung Newcomer des Jahres 2023. Anstelle sich weiterhin in fremden Küchen zu tummeln, stellt er sich seiner eigenen Herausforderung und eröffnet im Herbst 2023 sein erstes eigenes Fine-Dining-Restaurant „Zwanzig23 by Lukas Jakobi“ auf der Brunnenstraße in Düsseldorf. 

ZU TISCH MIT JAN VAN DE WEYER

Nicht weit von der klassischen Düsseldorfer Bar Olio entfernt, versteckt hinter dem Zimmer Nr. 1, befindet sich ein großer, heller Galerieraum, der von Jan van de Weyer geführt wird. Die 2021 gegründete Galerie JVDW ist ein junger und aufregender Ort, an dem Menschen eingeladen sind, zu lernen und eine Beziehung zur Kunst zu entwickeln – und zwar auf eine warme und unprätentiöse Weise.

HIP HOP IN DÜSSELDORF | ZU TISCH MIT TOBIAS KARGOLL & JENS HEUBACH

Düsseldorf gilt nicht ohne Grund als das Hip Hop-Büro des Ruhrgebiets. Die Stadt beherbergt seit mehr als drei Jahrzehnten eine lebendige Hip Hop-Szene, die unabhängig und voller Kreativität agiert. Ausgehend von den Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag von Hip Hop als Genre haben wir mit Jens Heubach und Tobias Kargoll zwei zentrale Düsseldorfer Protagonisten aus unterschiedlichen Generationen an den THE DORF Roundtable gesetzt, der passenderweise im Büro von Hiphop.de steht. Das Magazin wird dieses Jahr 25 Jahre alt.