THE DORF Living

Aktuell spielt sich der Großteil des sozialen Lebens an einem Ort ab – den eigenen vier Wänden. Aber wie wohnen die Düsseldorfer? Wie arbeiten sie derzeit im Homeoffice? Wie sind sie eingerichtet? Wir baten Düsseldorfer Menschen, uns einen Einblick in ihr Zuhause zu geben. Jeder offenbart dabei soviel wie er möchte, durch die eigene Kameraführung sind alle Bilder sehr individuell, aber umso persönlicher.

Marcel Kühnemund

Wir sind heute Richtung Unterbilk gecruist, um Kaffee-Experten Marcel Kühnemund und Freundin Laura in ihrer Wohnung zu treffen. Marcel lebt seit 12 Jahren in Düsseldorf und hat vor 10 Jahren gemeinsam mit Aladin Cabart die Skateboard-Brand “Almaros” gegründet. Im letzten Jahr hat der Multitasker seinen Traum vom eigenen Café “Weird Space” in Unterbilk erfüllt. Im Interview bekommt Ihr einen Einblick in Marcels Barista-taugliche Wohnung und erfahrt, wie seine geliebte Polaroid SX 70 ihm wie von Zauberhand nach Jahren wieder in den Schoß fiel.

Jennifer Hülsmann

Heute geht es rüber auf  die andere Rheinseite nach Oberkassel. Dort treffen wir Jennifer Hülsmann, Chefin der Brasserie Hülsmann, zusammen mit ihrem Mann Michael. Die beiden dürfen gleich zwei Wohnungen ihr Zuhause nennen. Dabei ist Michaels Wohnung eher clean und modern gehalten, Jennifer hingegen setzt auf Vintage-Style – aber seht selbst! Sie zeigen Euch im Foto-Interview, wie sie jeweils eingerichtet sind und auf welchem Möbelstück sogar schon Andy Warhol gespeist hat.

Markus Eckartz & Jennifer Herzog

Heute geht‘s nach Lierenfeld zu Markus Eckartz und Jennifer Herzog. Die beiden bilden das Herz der Social-Media-Agentur THE ROCKET SCIENTISTS. Markus ist schon ganze 30 Jahre in der digitalen Kommunikation tätig und spricht gerne bei diversen Vorträgen darüber. Jennifer lebt seit 9 Jahren im Dorf und kann sich kaum mehr vorstellen, an einem anderen Ort zuhause zu sein. Die beiden Kunst und Kulturliebhaber*innen nehmen Euch im Interview mit auf eine Tour durch ihre stylische Wohnung, stellen ihre künstlerischen Lieblinge vor und verraten, warum Pamela Reif fester Bestandteil ihres Lebens geworden ist.

Ariane Ernst

Heute sind wir bei Düsseldorfer Schmuckdesignerin Ariane Ernst in Stockum eingeladen. Ihr Beruf ist ihre Leidenschaft und sie betont selbst, wie dankbar sie ist, dass der Traum eines eigenen Schmucklabels in Erfüllung gegangen ist. Ein Funfact über Ariane: “Ich liebe es ordentlich, habe aber stets ein kreatives Chaos. Überall.” Im Foto-Interview gewährt sie uns Einblicke in ihr Mutter-Dasein – und in ihr geschmackvoll eingerichtetes Zuhause.

Anna Achenbach

Heute gewährt uns die Düsseldorfer Galeristin Anna Achenbach einen Einblick in ihr wunderschönes Heim in Oberkassel. Anna betreibt mit ihrem Mann David die Galerie Achenbach Hagemeier in Düsseldorf und Berlin und vertritt Künstler wie Chris Succo, Jan Pleitner und Silke Albrecht, handelt aber auch mit etablierten Positionen wie Per Kirkeby und Günther Förg. Im Fotointerview gewährt sie uns einen kleinen Einblick in ihre privaten vier Wände, die selbstverständlich mit viel Kunst ausgestattet sind. Mindestens genauso schön: Ihr einmaliger Ausblick auf den Rhein bei Sonnenuntergang und ihre zwei süßen Hunde!

Rosa Viktoria Ahlers

Heute sind wir in Friedrichstadt zu Gast bei Düsseldorfer Illustratorin und Tätowiererin Rosa Viktoria Ahlers. Im Sommer 2019 hat sie ihren Bachelor in Kommunikationsdesign abgeschlossen und sich danach selbstständig gemacht. Sie findet es, wie sie selbst sagt, herrlich! Beide Berufe sind sind frei und kreativ und das ist auch genauso, wie Rosa gerne ihr Leben gestaltet. Im Interview bekommt Ihr direkt eine Kostprobe von ihrem künstlerischen Talent und lernt einige kulinarische Tipps kennen, die besonders den Vegetariern unter Euch gefallen werden.

Eva & Selim Varol

Heute gestatten uns Unternehmer*in, Gastronom*in und Sammler*in Eva und Selim Varol den Eintritt in ihr trautes Heim in Golzheim. Das Ehepaar ist mit den zwei Söhnen erst letztes Jahr in das alte Haus eingezogen und die Arbeiten sind noch nicht ganz abgeschlossen. Trotzdem dürfen wir schon einen kleinen Blick ins neue Zuhause inklusive der überdimensionalen Toy-Sammlung wagen.

Christiane Oxenfort

Heute treffen wir Musikerin und Festivalleiterin Christiane Oxenfort in Pempelfort. Die Düsseldorferin brennt für Kultur, insbesondere für die darstellenden Künste. Sie ist schon ihr Leben lang voller Energie und Leidenschaft dabei, Auftritte zu veranstalten und zu ermöglichen, aber auch selber auf der Bühne zu stehen. Das Düsseldorf Festival feierte letztes Jahr 30-jähriges Jubiläum und ist ihr Lebens- und Herzenswerk, wie sie selbst sagt.

Nicolas Wiedmann-Harland

Heute sind wir beim Düsseldorfer Gastronom Nicolas Wiedmann-Harland alias Nick Whage in Flingern zu Besuch. Multikultureller könnte der Background des 35-jährigen nicht sein: Er hat argentinische Wurzeln, eine kanadische Staatsbürgerschaft und ist in Deutschland aufgewachsen. Ähnlich multikulturell gestaltet sich auch die Küche von Nicks Restaurant “Waya Kitchen” zwischen der Acker- und der Birkenstraße.

Sabrina Weniger

Diese Woche gibt es die volle Ladung Flingern! Heute sind wir nur ein paar Meter weiter auf Fotografin Sabrina Weniger gestoßen. Geboren ist sie in Sachsen-Anhalt, wohnt aber heute als freiberufliche Portrait- und Dokumentarfotografin in Düsseldorf und Berlin. Sie mag mittelweich gekochte Eier, zeitgenössische Literatur, Bahnreisen und Filme über Superhelden. Womit sie sich im Lockdown am liebsten beschäftigt und was das Erste ist, was sie nach dem Aufstehen macht, zeigt sie im Interview.