Kunst

Art Düsseldorf 2022

Vom 8. bis zum 10. April 2022 findet die vierte Ausgabe der Art Düsseldorf auf dem Areal Böhler statt. Im Programm hat die Kunstmesse 85 etablierte sowie junge, regionale und internationale Galerien, die zeitgenössische Kunst präsentieren. Das Besondere: Die Art Düsseldorf findet erstmalig in hybrider Form statt. Mit einem Klick befinden sich Kunstinteressierte auf der Art Düsseldorf, egal an welchem Ort sie sich gerade aufhalten.

Happiness is a state of mind @ Kunsthalle Düsseldorf

Was macht uns glücklich? Was bedeutet es überhaupt, glücklich zu sein? Und wie wichtig ist es, etwas zu finden, dass uns dauerhaft glücklich machen kann? Diesen Fragen geht die Ausstellung Happiness Is a State of Mind vom 26. März bis zum 22. Mai 2022 in der Kunsthalle Düsseldorf nach.

Richard Bellia. Rocking Photography

The Cure, Depeche Mode, David Bowie, Ramones, Nirvana oder Wu Tang – sie alle sind bald im Düsseldorfer WELTKUNSTZIMMER zu sehen. Vom 18. März 2022 bis zum 10. April 2022 werden dort zeigt Arbeiten des französischen Musikfotografen Richard Bellia gezeigt. „Richard Bellia. Rocking Photography“ ist damit die erste Ausstellung des Künstlers in Deutschland und zeigt, was es bedeutet, Musik und Konzerte durch ein fotografisches Auge festzuhalten. Neben Bellias Werken findet ein Rahmenprogramm mit Workshops für Fotografie-Studierende, Konzerten und französischen Soirées statt. Die Eröffnung findet am Donnerstag, 17. März um 19 Uhr im Weltkunstzimmer statt.

Rundgang 2022 • KUNSTAKADEMIE DÜSSELDORF

Nach Corona-bedingter Pause findet endlich wieder der Rundgang in der Kunstakademie Düsseldorf in gewohnter Form und zu gewohntem Datum statt – entsprechend groß dürfte das diesjährige Interesse sein. Vom 16. bis zum 20. Februar 2022 zeigen die Absolvent*innen ihre Semester- und Abschlussarbeiten. Beim Presserundgang am Montag liefen die Prüfungen noch in vollem Gange – ab Mittwoch, den 16. Februar wird der Rundgang offiziell für die Öffentlichkeit eröffnet. Die Vorfreude auf nächstes Jahr steigt – denn 2023 feiert die Akademie 250jähriges Jubiläum. THE DORF zeigt Euch vorab die ersten Impressionen vom Rundgang 2022.

Gruppenausstellung: Subversives Design

Am 11. Februar 2022 eröffnet im NRW-Forum die Gruppenausstellung “Subversives Design”. Diese widmet sich dem noch jungen Ansatz des kritischen Designs. Statt künstlerischer Unikate werden Produkte zeitgenössischer Designer*innen gezeigt, die sich mit drängenden Themen unserer Zeit beschäftigen, und die Ausstellungsräume in ein Warenlager, in ein „Kaufhaus der Kritik“ verwandeln. Die Ausstellung ist bis zum 22. Mai 2022 im NRW-Forum zu sehen. Must-see!

PORTRÄT Fotografien von Matthias Schaller

Am 11. Februar 2022 eröffnet im NRW-Forum die Ausstellung “PORTRÄT Fotografien von Matthias Schaller”. Spiegelnde Visiere von Astronautenhelmen, menschenleere Ateliers und verlassene Arbeitszimmer im Vatikan: Die Abwesenheit ist Grundmotiv im Werk des Fotografen Matthias Schaller. Er porträtiert Menschen, indem er einen direkten Blick auf sie verwehrt. Die Ausstellung “PORTRÄT Fotografien von Matthias Schaller” ist vom 11. Februar 2022 bis zum 22. Mai 2022 im NRW-Forum zu se

Die 10 spannendsten Ausstellungseröffnungen zum Jahresstart

Das letzte Januar-Wochenende steht vor der Tür – und das verspricht einen großen Schwung an Ausstellungseröffnungen im gesamten Stadtgebiet. Während zahlreiche Düsseldorfer Galerien und Häuser bereits in den ersten Januar-Wochen ihre neuen Ausstellungen eröffneten, komplettiert das Wochenende ab Freitag, den 28. Januar nun einen spannenden Auftakt ins neue Kunstjahr. Einen perfekten Überblick bietet (0211), das neue Ausstellungsverzeichnis für Düsseldorf. Der Guide erscheint ab sofort drei Mal jährlich und bietet online und als Booklet eine Übersicht an Ausstellungen in Düsseldorfer Galerien, Off-Spaces, Museen und Institutionen. Das (0211)-Booklet kostenlos und liegt bei allen gelisteten Räumen aus. Gemeinsam mit (0211) präsentieren wir Euch unsere Highlights der Januar-Openings.

Sonneundsolche

Vor etwa vier Jahren haben Antonia Rodrian, Pia Krajewski und Antonia Freisburger ihren Abschluss an der Kunstakademie Düsseldorf absolviert und sind seitdem im Ausstellungsraum sonneundsolche auf der Birkenstraße in Flingern zu finden. sonneundsolche ist Gemeinschaftsatelier und Off-Space zugleich. Damit haben die drei Künstlerinnen ein Konzept entwickelt, das es zulässt, ihrer eigenen Kunst nachzugehen und ebenso anderen Kunstschaffenden einen Raum zu bieten, wo sie ihre Kunst präsentieren können. Der Off-Space sonneundsolche eröffnet jungen Künstler*innen Möglichkeiten auf Austausch und gegenseitige Unterstützung im Netzwerk.

No Birch Land – Die Birkenstraße

Einst gab es in Flingern nur Ackerland. Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde hier gebaut. Auf der Birkenstraße ist noch ein Teil des damals entstandenen Arbeiterwohnviertels sichtbar. Die Durchgangsstraße teilt Flingern in Nord und Süd. Vom Wehrhahn aus erst still und grün, kreuzt sie die Ackerstraße, wird trübseliger und mündet schließlich in die Dorotheenstraße. Die Birkenstraße ist voller Kontraste und besonderer Menschen. Es gibt hier so ziemlich alles – außer Birken.