KULTUR

Theater, Kunst, Musik, Konzerte, Galerien, Museen, Tanz & die großen und kleinen Bühnen der Stadt: Wir zeigen Euch unsere liebsten kulturellen Momente in Düsseldorf.

Julian Priessen „Columns“ Single-Release

Marton Harvest und sine sleeper sind zwei Bands, die sich in der elektronischen Musikszene Düsseldorfs schon einen Namen gemacht haben. Julian Priessen ist Teil von beiden Kombos und hat jetzt sein erstes Solo-Projekt gestartet. Wir haben uns seine erste Single „Columns“ angehört bzw. angesehen… solltet ihr auch tun.

düsseldorf festival! 2019

Vom 11. September bis 30. September 2019 bringt das düsseldorf festival! bereits zum – Achtung: festhalten – 29. Mal ein buntes Programm aus Musik, Tanz, Theater und Neuer Zirkus ins Theaterzelt am Burgplatz und weitere Spielstätten in der Stadt.

Akademie der Avantgarde: Always on – Livestreaming und Spielkultur

Stream it, Baby! Im Rahmen der Akademie der Avantgarde finden im Zeitraum von 10. bis zum 12.Mai 2019 zwei Events im NRW-Forum statt. Zum einen ist es die Veranstaltung „Always On.“, die sich mit dem Thema Livestreaming und Spielkultur beschäftigt. Des Weiteren findet über die drei Tage die Ausstellung „Never AFK“ statt, bei der sich zwölf Künstler_innen mit post-digitaler Lebendigkeit beschäftigen. Los geht’s am Freitag, den 10. Mai mit der Eröffnung um 15 Uhr.

Ritus #25 | Guru Guru & Sirkus

Drei Jahre feinste Underground Shows: Anlässlich des dritten Geburtstags der Konzert-Reihe Ritus brennt am 9. Mai 2019 die Hütte. Und welcher Ort wäre dafür besser als das Zakk? Für Ritus #25 ist die legendäre Kombo von Guru Guru zu Gast in der Fichtenstraße, die schon Mitte der 70er den Rockpalast zum grooven gebracht hat. Als Support ist die Aschaffenburg-Düsseldorf-based Band Sirkus dabei.

Selena | Sanescere

Ein schummriges Treppenhaus im Zakk, im Hintergrund wabert Musik und auf der Treppe treffen wir Selena. Wollten wir schon länger, hat aber nie geklappt. Jetzt endlich, im Rahmen des Fem_Pop Festivals, ist es soweit und sie grinst uns zufrieden an. Gerade hat sie ein Konzert mit ihrer Band „Sanescere“ gespielt und jetzt Zeit, um mit uns zu sprechen. Über Musik, Familie und eine kleine Vision für Düsseldorf.

Lauriston Avery

Der amerikanische Künstler Lauriston Avery widmet sich in seinem New Yorker Atelier dem Prozess der Manipulation von Materialien wie Erde, Kleber, Federn, Spiegel und Haar und verwandelt diese in ein provokantes Oeuvre. Er transformiert die Materialen mit eigens entworfenen Werkzeugen. Das Ergebnis ist ab dem 5. April 2019 in der Ausstellung „Deaf Bats Blind Shepherds“ in der Düsseldorfer wildpalms Galerie zu sehen.

ALICE EIKELPOTH

„bitte entschuldige meine vielen rechtschreibfehler in den interviews, meine tastatur von meinem laptop ist kaputt und ich kann weder gross-klein schreiben geschweige denn ein fragezeichen oder ausrufezeichen machen , haha…sorry“, schrieb Alice Eikelpoth bei der Rücksendung ihres Fragebogens.

Amilli

Am vergangenen Donnerstag war die „Förderpreis-Krone“-Gewinnerin Amilli zu Gast im DORF. Wir haben die Bochumer Künstlerin vor ihrem Konzert im Carhartt Wip Store getroffen und über ihre Einflüsse, den Pott und erste Erfahrungen als junge Musikerin gesprochen. Das Konzert am 8. März 2019 fand im Rahmen des Warm-up-Programms des Open Source Festivals statt, passend zum Internationalen Frauentag mit einem „all female Line Up“. Support gab es an diesem Abend vom DJane-Kollektiv „Diana Kollektiv“.

fem_pop #2

Fem_Pop geht in die zweite Runde! Gut einen Monat ist die Premiere der Konzertreihe für female und nicht-binäre Acts, mit Kaleo Sansaa und Sanescere, her. Jetzt geht es weiter. Heute am 14.03. 2019 stehen Taz Chernill & The Bottomline auf der Zakk-Bühne. Einlass ist ab 19 Uhr und los geht’s ab 20 Uhr!