Restaurants

Luxuriös oder bodenständig, Haute Cuisine oder Pommesbude, rheinisch oder multikulti: Unsere Lieblingsrestaurants & -Spots in Düsseldorf.

Bob & Mary

Das Restaurant Bob & Mary im Medienhafen ist einer der letzten Neuzugänge in Düsseldorfs frisch gewachsener Burgerrestaurant-Landschaft. Und einer der interessantesten …

Principale Pizzabar

Bere – Mangiare – Parlare. Das heißt: Trinken, Essen & Plaudern wie in Italien und ist das Motto der Principale Pizzabar von Sandro und seiner Frau Andrea …

Natsu Store

***UPDATE: Oops, sehr schade! Den Natsu Store gibt es nicht mehr.*** Werbung: Kann „healthy Food“ auch „fast“ sein? Aber klar! Das beweisen die Düsseldorfer Brüder Tim und Tom Hörnemann, die am 22. März 2018 in der Mall des neuen Supermarktkonzeptes „Edeka Zurheide“ mit ihrem Unternehmen Natsu ihren ersten Flagship Store eröffnen.

Adjito

***UPDATE: Oops, sehr schade! Adjito gibt es nicht mehr.*** 
„Adjito“ ist japanisch und bedeutet – Geheimversteck. Und so wirkt es dann auch – das gleichnamige Restaurant an der Lorettostraße 17 im boomenden Düsseldorf Unterbilk …

Big Tuna Sashimi Bar

***UPDATE: Oops, sehr schade! Die Big Tuna Sashimi Bar wurde verkauft und gibt es seit April 2018 nicht mehr.*** Spezialisierung als Erfolgskonzept. Wie einfach das sein kann, beweist Hiroki Sugimoto in seiner Big Tuna Sashimi Bar, in der sich alles nur um eines dreht: Thunfisch!

Stier Royal

***UPDATE: Oops, sehr schade! Das Stier Royal ist seit dem 01. Februar 2020 geschlossen und gibt es nicht mehr.***
Das STIER ROYAL zählt in jedem Fall mit zu unseren Favoriten. Sobald man das Ecklokal auf der Zimmerstraße betritt, wird einem schnell klar, dass das Konzept …

D’VINE

***UPDATE: Oops, sehr schade! Das D’VINE gibt es leider nicht mehr.***
Hervorragendes Essen, Getränke auf Topniveau, eine entspannte Atmosphäre, ein qualifizierter Service – das D’VINE, Restaurant & Weinbar, bietet seit 2008 alles, was ein Top-Restaurant ausmacht. Das brachte dem D’VINE bereits 15 Punkte im Gault Millau, mehrere Auszeichnungen und Nennungen im Guide Michelin, Feinschmecker und weiteren namhaften deutschen Restaurantführern.

Hausmann’s

***UPDATE: Oops, sehr schade! Das  Hausmann’s gibt es nicht mehr.*** Werbung: Im Hausmann’s in der Altstadt ist immer etwas los, besonders bei Sonnenschein wird die Sonnenterrasse von Jung bis Alt besetzt. Seit 2015 hat sich das Gastro-Konzept von Patrick Rüther und Tim Mälzer auch in Düsseldorf durchgesetzt. Angefangen hat aber alles vor über fünf Jahren in Frankfurt mit der Eröffnung des ersten Hausmann’s Restaurant.

Brasserie Frânz

***UPDATE: Oops, sehr schade! Das  Frânz gibt es nicht mehr.*** Die Freude war groß, als Anfang 2017 der Nachfolger des Nooij auf der Hoffeldstraße bekanntgegeben wurde: Die Brasserie Frânz versprach unprätentiöse französische Bistroküche nach Flingern zu bringen. Das Konzept geht auf und das Frânz entwickelt sich schnell zum Publikumsliebling. Jetzt holt das Restaurant mit Ruben Simmer vom Ex-Chat-Noir einen neuen Küchenchef in die Brasserie. Ruben Simmer löst damit Robert Hülsmann ab, der sich eigenen Projekten widmet.