THE MAG

THE DORF · THE MAG ist die jährliche Printpublikation des Düsseldorfer Urban Culture Magazins THE DORF, das seit 2014 auf www.thedorf.de Düsseldorfer Menschen und Orte vorstellt. Aufwendige Foto- und Editorialstrecken, sowie ein umfangreicher Adressteil zeigen die Stadt Düsseldorf in einem ganz neuen Licht: Produkte, Neues, Kultur, Restaurants, Stil, Orte, Projekte, Menschen und Erlebnisse, straight out of THE DORF. Ausgewählte Geschichten aus dem Magazin werden hier zweisprachig (Deutsch/Englisch) veröffentlicht. Die Printmagazine sind im THE DORF Shop auf shop.thedorf.de erhältlich.

>> Please scroll down for English version <<

THE DORF THE MAG is the annual print publication of Düsseldorf's urban culture magazine THE DORF, which has been presenting Düsseldorf people and places on www.thedorf.de since 2014. Photo and editorial series as well as an extensive address section show the city of Düsseldorf in a completely new light: products, news, culture, restaurants, style, places, projects, people and experiences, straight out of THE DORF. Selected stories from the magazine are published here in two languages (German / English). The printed issue of THE DORF THE MAG ist available at shop.thedorf.de.

Düsseldorf Crime Stories

Geschichten über echte Kriminelle und ihre Verbrechen sind nicht erst seit dem Boom von True Crime-Dokumentationen und -Podcasts im Trend. Spektakuläre Verbrechen wirkten schon immer Faszination aus. Je nach Fall variierte die Reaktion der Öffentlichkeit von Angst über Ekel bis hin zu staunender Bewunderung. Obwohl Düsseldorf glücklicherweise seit vielen Jahren nicht auf der Liste von Deutschlands gefährlichsten Städten erscheint, hat die Stadt einige legendäre Verbrechen zu bieten. Wir haben uns einen Blick in fünf besonders spannende Fälle der Stadtgeschichte erlaubt. 

Maxi Hoffmann | hap ceramics

Wenn kunsthandwerkliches Geschick, die Liebe für Design und der natürliche Zufall aufeinandertreffen, entstehen gewiss originelle Unikate daraus – so wie jedes einzelne Produkt von hap ceramics, dessen Name bereits verrät, dass mit Maxis Leidenschaft mehrere glückliche Zufälle einhergehen. Das Talent für Keramiken lag ihr möglicherweise schon in den Genen, denn ihre Mutter führte als gelernte Töpferin eine Töpferei, damals noch in der DDR. Seit sieben Jahren ist Düsseldorf die Heimat der gebürtigen Chemnitzerin, die vor allem durch die hiesige Kreativszene erst so richtig in der Stadt angekommen ist.

Lila und Lisa von Kunst100

Hinter der online Galerie Kunst100 verbirgt sich 100% Kunst und doch haben Lila und Lisa eine andere Herangehensweise als der Großteil der Galerist*innen und Kunstvermittler*innen. Es geht ihnen nicht um große Namen und Kunst als Wertanlage, sondern darum junge Künstler*innen zu fördern und deren Werke erschwinglich zu machen – und damit eine neue Generation von Kunstliebhaber*innen zu begeistern. Die Idee dazu entwickelte sich vom eigenen Wohnzimmer als Ausstellungsort über eine kleine Galerie in Berlin, bis hin zu einer über 300 Kunstwerke umfassenden, digitalen Plattform. 

THE DORF THE MAG No. 4 – the annual English-language guide

The fourth issue of THE DORF THE MAG is out! The annual English-language guide comprises 144 pages and is, as always, packed full of highlights, insider tips, people and experiences from Düsseldorf. THE DORF THE MAG No. 4 will be available immediately online at the new THE DORF THE SHOP and at our partners in Düsseldorf from November 11, 2020.

Masta Ace

Not just hip-hop and streetwear make a perfect match. Also the lines of this legendary rapper of the “Golden Era”, the Brooklyn of the 90s, sound as casual as they are ingenious. On the occasion of the launch of the new AFEW streetwear collection, Masta Ace performed his best songs, together with composer Miki Kekenj and the takeover! Ensemble in a unique classical version on January 23, 2020 in the Tonhalle Düsseldorf.

THE DORF • THE MAG No. 3

THE DORF • THE MAG is back! Die letzte Ausgabe erschien im Mai 2018 – 1,5 Jahre, die vergangen sind wie im Fluge. Auch in der dritten Ausgabe zeigen wir mit THE DORF • THE MAG die Gesichter von Düsseldorf, die genauso vielfältig sind wie die Stadt selbst. Gesichter unterschiedlichster Couleur, mit den unterschiedlichsten Hintergründen und Geschichten. Wir hoffen, eine kleine Momentaufnahme dieser bunten und offenen Stadt abbilden zu können, die wir sehr lieben.

RECORD STORES Hitsville vrs. Beat Retreat

We love Record Stores. We meet a veteran and a newcomer for a chat: Hitsville on Wallstraße is a true institution in Düsseldorf; Beat Retreat is the latest new kid on the block in Flingern on Ackerstraße. Both have one thing in common: their winning personalities.

Lauriston Avery

There are no wunderkinds in the art world, despite everything what it may look like, it actually takes years of concentrated focus and effort in the studio. Lauriston Avery has dedicated an extensive amount of time working in his New York studio, mastering the process of manipulating vernacular materials, such as soil, glue, feathers, mirrors, hair, and turn these into a provocative body of work.

Philipp Westerbarkei

A cold wind whistles as the minibus arrives at the grounds of the rehearsal stage of the Deutsche Oper am Rhein in Duisburg. Voices, laughter and lively hustle and bustle can be heard. One of them catches your eye immediately because of his physical presence: Philipp Westerbarkei. We meet him this Saturday in Duisburg to talk about his current production, „Roméo et Juliette“ by Charles Gounod.

Selena | Sanescere

A dimly lit staircase at the (music venue) Zakk, music in the background and we meet Selena on the stairs. It’s been in the works for a while. Now it’s finally happening, in the context of the Fem_Pop Festival, and she smiles at us happily. She just played a concert with her band „Sanescere“ and now has time to talk to us. About music, family and her vision for Düsseldorf.