Tipps, Termine & Mehr

Und sonst so? Wie läufts bei dir? Was gibts Neues? Haste schon gehört? Nä, ach was, gibt’s doch gar nicht. Doch doch doch. Termine, Neuigkeiten, Gossip, Aufreger und Belangloses aus dem Dorf häppchengerecht & Small-Talk-tauglich aufbereitet in unserer Kategorie „Und sonst so“. Wisst ihr Bescheid.

Fotoserie „Licht aus, Spot an“ by Thorsten Schmidtkord

Wir freuen uns sehr – trotz aller Widrigkeiten in diesem Jahr erscheint am 11. November 2020 die vierte Ausgabe unseres City-Guides THE DORF THE MAG. Das englischsprachige Magazin zeigt „die Gesichter Düsseldorfs“ und präsentiert exklusiv die ersten Fotos aus dem Fotoprojekt „Licht aus, Spot an.“ von Thorsten Schmidtkord. Der Düsseldorfer Fotograf hat in Zusammenarbeit mit THE DORF Betroffene der Pandemie-bedingten Einschränkungen aufwändig inszeniert.

Warme Füße mit RED WING STORE DÜSSELDORF x gutenachtbus x THE DORF

Werbung: Die Boots von Red Wing sehen nicht nur cool aus, sondern sagen Schlamm und Dreck den Kampf an. Red Wing Shoes stellt seit über einem Jahrhundert unter Beweis, dass sich ein Schuhkauf bei ihnen richtig lohnt. Das robuste Schuhwerk überzeugt durch nachhaltige Qualität. Aber halten die Schuhe was sie versprechen? Raus aus der Stadt, ab in den Wald – wir haben sie auf die Probe gestellt. Aber seht selbst im Video. Aufgepasst: Beim Kauf eines Red Wing Schuhs im Düsseldorfer Store bis zum 6. Dezember 2020 spendet der Red Wing Store Düsseldorf ein paar warme Socken an den Düsseldorfer “gutenachtbus”!

VYTAL sagt der Müllflut den Kampf an

Mit der wuchtigen Fortsetzung der Corona-Krise werden die Gastronomiebetriebe ein zweites Mal auf die Probe gestellt. Zusätzlich zu Umsatzverlusten stehen sie vor einem weiteren Problem, das uns alle angeht: Die Mengen an Verpackungsmüll steigen, je mehr geliefert und abgeholt wird. Das Kölner Start Up VYTAL sagt der Müllflut den Kampf an.

KomKuK-Fenster No 6 – Nadine Nebel

Die Nächste bitte! Als sechste Teilnehmerin des “KomKuK-Fensters 2020” ist Nadine Nebel in der Lorettostraße eingezogen und bleibt bis zum 3. Dezember 2020 im Schaufenster von Loretto 9! Die Szenografin bewegt sich mit ihrer Arbeit interdisziplinär zwischen Kunst, Design und Architektur – ihr Fokus liegt dabei unteranderem auf Events, Szenenbildern und Interior Design. Wir haben Nadine Nebel ein paar Fragen zu ihrer Arbeit und ihren Wünschen für den Kreativstandort Düsseldorf gestellt. Alle Infos zu dem Schaufenster im Loretto 9 findet Ihr hier in unserem Beitrag.

November Pain #1 – Lockdown Highlights

Seit ein paar Tagen ist es wieder ruhig geworden in unserer Stadt. Der Sommer, der sich mit all seinen schnell entwickelten Alternativkonzepten fast schon wieder normal angefühlt hat, ist mit dem Lockdown Light nun endgültig vorbei. Unsere Geduld wird erneut auf die Probe gestellt. Die Kulturinstitutionen und Gastronomien bangen um ihre Existenz und benötigen jetzt besonders viel Unterstützung. Wir sind davon überzeugt, dass die Gesellschaft eine lebendige Kulturlandschaft braucht. Ab jetzt findet Ihr bei uns deshalb jede Woche die Tipps und Highlights aus der Düsseldorfer Kulturszene, die im Rahmen der Corona-Maßnahmen möglich sind oder digital stattfinden. Es gilt: Support your local dealer! 

ABGESAGT! THE DORF PRÄSENTIERT: WINTER WONDERLAND 2020

Vorausgesetzt, der November-Lockdown hilft, eröffnet am 5. und 6. Dezember das „Winter Wonderland“ in einer neuen Location wieder seine Türen für alle Lifestyle-, Design-, Kunst- und Food-Fans. Finden lässt sich hier eine breite Auswahl rund um Mode, Schmuck, Accessoires, Naturkosmetika und Make-Up bis hin zu Gin, Naschereien, Illustrationen und nachhaltigen Haushaltswaren. Das Winter Wonderland wird wieder der Ort für das perfekte Weihnachtsgeschenk. Um den alternativen Weihnachtsmarkt durchführen zu können, müssen natürlich die Bedingungen stimmen. Ein vorläufiges Statement dazu findet Ihr am Ende dieses Beitrags.

Small-Talk, Termine & Sonst So

Here we go – wir starten in den wohl tristesten November ever. Ab kommenden Montag, den 2.11. ist erstmal wieder für einen Monat Schicht im Schacht. Wilde Halloween-Parties und auch sonst alles – adé. Wir versuchen Euch trotzdem an dieser Stelle alle Angebote, die die Stadt im Lockdown zu bieten hat, aufzuzeigen, ob digital oder in softer, Corona-freundlicher Form. Bis Sonntag haben wir hier noch alle Veranstaltungen aufgeführt. Bitte informiert Euch trotzdem immer vorab noch einmal, ob die Termine wirklich stattfinden können. Ansonsten legen wir Euch ans Herz: Supportet die Gastro, indem ihr Speisen für Zuhause holt. Supportet kulturelle Angebote, die in welcher Form auch immer angeboten werden. Stay Safe & let’s kick this fucking Virus out of the World!

Ruby Carl Workspaces

Werbung: Mitten in Düsseldorf findet man jetzt den neuen Ruby Carl Workspaces – im Rheinischen Palais auf der Breite Straße 27. Am 8. Oktober feierte das Ruby Carl sein offizielles Grand Opening unter dem Motto „Was ich schon immer können wollte…“ mit Barista-, DJ- und Barkeeper-Workshop  – natürlich Corona-konform. Die Münchner Ruby Gruppe ist bekannt für ihre Design-Hotels und seit 2017 mit ihrem zweiten Standbein Ruby Workspaces am Markt – ein Co-Working Produkt, das die “Lean Luxury” Philosophie der Hotelkette für die Bürowelt adaptiert. Düsseldorf ist neben Hamburg und München der dritter Standort. 

SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO

Mittlerweile kann man es nicht mehr leugnen: das Virus war nie weg, trifft uns jedoch gerade noch härter als vorher. Das macht sich natürlich auch in unserer der Freizeitgestaltung schmerzlich bemerkbar. Nichtsdestrotrotz wollen wir Euch wie immer die coolsten Events der Woche nahebringen. Dabei ist klar: Hygienemaßnahmen und Sicherheitskonzepte haben dabei höchste Priorität. Passend zur aktuellen Situation öffnet die Ausstellung “Empört Euch” im Kunstpalast und zeigt verschiedene Positionen, die sich mit Wut und Rebellion befassen. Freuen könnt Ihr Euch außerdem auf den Düsseldorfer Künstler Ben J. Riepe mit seiner Performance “Geschöpfe”, die verschiedene Kunstformen verbindet, um uns die Natur des Menschen zwischen fragiler Kreatürlichkeit und eigener schöpferischer Wirkmacht choreografisch näherzubringen. Für den perfekten Sonntag begebt Ihr Euch zum letzten Mädelsflohmarkt des Jahres, shoppt und genießt, was das Zeug hält.
Trotz der belastenden Situation wünschen wir Euch ein schönes Wochenende!