Und sonst so

Hier findet Ihr eine Auswahl an Events & Veranstaltungen, die wir Euch ans Herz legen sowie Themen & News, die wir euch nicht vorenthalten möchten. Schaut doch mal vorbei, es lohnt sich.

VYTAL sagt der Müllflut den Kampf an

Mit der wuchtigen Fortsetzung der Corona-Krise werden die Gastronomiebetriebe ein zweites Mal auf die Probe gestellt. Zusätzlich zu Umsatzverlusten stehen sie vor einem weiteren Problem, das uns alle angeht: Die Mengen an Verpackungsmüll steigen, je mehr geliefert und abgeholt wird. Das Kölner Start Up VYTAL sagt der Müllflut den Kampf an.

KomKuK-Fenster No 6 – Nadine Nebel

Die Nächste bitte! Als sechste Teilnehmerin des “KomKuK-Fensters 2020” ist Nadine Nebel in der Lorettostraße eingezogen und bleibt bis zum 3. Dezember 2020 im Schaufenster von Loretto 9! Die Szenografin bewegt sich mit ihrer Arbeit interdisziplinär zwischen Kunst, Design und Architektur – ihr Fokus liegt dabei unteranderem auf Events, Szenenbildern und Interior Design. Wir haben Nadine Nebel ein paar Fragen zu ihrer Arbeit und ihren Wünschen für den Kreativstandort Düsseldorf gestellt. Alle Infos zu dem Schaufenster im Loretto 9 findet Ihr hier in unserem Beitrag.

Ruby Carl Workspaces

Werbung: Mitten in Düsseldorf findet man jetzt den neuen Ruby Carl Workspaces – im Rheinischen Palais auf der Breite Straße 27. Am 8. Oktober feierte das Ruby Carl sein offizielles Grand Opening unter dem Motto „Was ich schon immer können wollte…“ mit Barista-, DJ- und Barkeeper-Workshop  – natürlich Corona-konform. Die Münchner Ruby Gruppe ist bekannt für ihre Design-Hotels und seit 2017 mit ihrem zweiten Standbein Ruby Workspaces am Markt – ein Co-Working Produkt, das die “Lean Luxury” Philosophie der Hotelkette für die Bürowelt adaptiert. Düsseldorf ist neben Hamburg und München der dritter Standort. 

Möbelfinsternis

I will follow you into the dark! Das Düsseldorfer Möbelkollektiv “Teilmöbliert” zeigt vom 16. bis zum 25. Oktober die Ausstellung “Möbelfinsternis” am Worringer Platz.

Ready for Winter – was ist nötig, um das Überleben der Gastronomie zu sichern?

Werbung: Es ist, als hätte jemand die Reset-Taste gedrückt: Denn in der Gastwirtschaft herrscht hierzulande im Corona-Jahr der Ausnahmezustand. Die wirtschaftlich mit am stärksten betroffene Branche setzt sich mit Kreativität und Ausdauer den ökonomischen Folgen zur Wehr. Viele Gastronomen denken um, konzipieren neu. Manch Unerschrockene gründen sogar. Damit zeigt die Branche Mut und schafft zeitgleich eine bedeutsame Grundlage für unsere Lebensqualität in unseren Städten und Gemeinden.

KomKuK-Fenster No 5 – Daniel Goll, Tobias Jochinke und Johannes Sich

Die fünften Teilnehmer des “KomKuK-Fensters 2020” sind in der Lorettostraße eingezogen und bespielen das Schaufenster bis zum 5. November 2020! Die drei Kommunikationsdesigner Daniel Goll, Tobias Jochinke und Johannes Sich arbeiten seit 2016 an ihrem Gesellschaftspiel “MicroMacro”, dass in diesem Monat zur Spielemesse erscheinen wird. Um die drei Teilnehmer besser kennenzulernen, haben wir Ihnen ein paar Fragen zu ihrer gemeinsamen Idee und den Specials im KomKuK-Fenster gestellt. Alle Infos zu dem Schaufenster im Loretto 9 findet Ihr hier in unserem Beitrag.

Düsseldorf in Numbers – THE DORF THE MAG No. 3

Throwback to THE DORF THE MAG NO. 3! Für unser aktuelles Magazin haben wir letztes Jahr im Rahmen der Düsseldorfer Startup-Woche gemeinsam mit der Design-Agentur Open Studio und unserem Partner der Wirtschaftsförderung die Grafik “Düsseldorf in Numbers” gestaltet. In bunten Farben gibt es für Euch die wichtigsten Zahlen und interessantesten Daten rund um Düsseldorf, seine Bewohner und Hot Spots! Die diesjährige Startup-Woche Düsseldorf findet vom 11. – 18. September online und vor Ort statt!

KomKuK-Fenster No 4 – Sofia Beilharz, Maren Düsel, Anna Huberman und Laura Christmann

Runde vier! Im Loretto 9 sind die nächsten Teilnehmerinnen des “KomKuK-Fensters 2020” eingezogen und bleiben bis zum 1. Oktober auf der Lorettostraße! Die vier Schmuckdesignerinnen Sofia Beilharz, Maren Düsel, Anna Huberman und Laura Christmann von “Atelier hinter Indien” möchten mit ihrem Atelier einen Ort kreativer Vielfältigkeit schaffen. Wir haben ihnen ein paar Fragen zu ihrer gemeinsamen Arbeit und ihren Wünschen an das KomKuK-Projekt gestellt. Alle Infos zu dem Schaufenster im Loretto 9 findet Ihr hier in unserem Beitrag.