Veranstaltungen

NEU! Hier findet Ihr eine Auswahl unserer Events und Veranstaltungen, die wir Euch ans Herz legen wollen. Schaut doch Mal vorbei, es lohnt sich.

Place Internationale 2022

Am 6.5.2022 startet am FFT mit dem zweiten Teil von „Place Internationale“ ein vierwöchiges Sonderprogramm im KAP1, im Düsseldorfer Stadtraum und in der umliegenden Region. „Place Internationale“ schafft Begegnungsräume zwischen bildender Kunst, Performance und Aktivismus.

GOLDMUCKE SOMMER EDITION 2022 IM VIERLINDEN OPEN-AIR

Es ist wieder soweit! Diesen Sommer findet im VierLinden-Biergarten wieder die Goldmucke Sommer Edition statt. Mit 19 Konzertabenden, einem Tagesfestival und vier Quiz-Abenden verwandelt sich die Open Air-Kulisse vom 14. Juni 2022 bis zum 8. September 2022  wieder in ein sommerliches Ambiente voller Rock, Pop, Punk und Hip Hop. Los geht’s mit Besuch aus Beirut. Die erfolgreiche libanesische Band POSTCARDS machen den Auftakt und leiten mit ihrem dreamy Indie-Pop in einen vielversprechenden Sommer mit musikreichen Abenden und Nächten ein.

PHOTO POPUP FAIR 2022

Nach pandemiebedingter Verschiebung startet am 14. Mai 2022 im stilwerk Düsseldorf die achte Ausgabe der Messe für zeitgenössische Photographie PHOTO POPUP FAIR. Auf 2000 qm zeigen Photographen:innen und Photokünstler:innen von nationalem und internationalem Format ihre Arbeiten.

The Heritage Post TRADE SHOW

Am 21. und 22. Mai 2022 findet die erste The Heritage Post Trade Show im Areal Böhler statt. Die Messe für Handwerk und zeitlose Dinge kann als Wanderkaufhaus verstanden werden: Gezeigt werden authentische Jeans, hochwertig gefertigte Kleidung und Accessoires, Lederwaren, Fahrrad- und Motorräder, Messer, außergewöhnliche Schreibinstrumente, schicke Schmuckstücke und vieles mehr. Alle Produkte eint die traditionelle handwerkliche Fertigung, ihre Nachhaltigkeit durch Qualität und das Zeug dazu, ein Leben lang zu halten.

CAMPUS DER IDEEN

Werbung: Universitäten sind wahre Ideenschmieden. Die HHU möchte mit dem Konzept “Campus der Ideen” ein Semester lang Ideenreichtum, Innovationen und Netzwerke fördern und dabei die Grenzen von Disziplin, Fakultäten und Statusgruppen überschreiten. Im Zentrum stehen die Fragen, wie Ideen generiert und effizient, pragmatisch und mit großer Motivation umgesetzt werden können. Außerdem könnt Ihr ab sofort am  HHU-Ideenwettbewerb teilnehmen und Eure eigenen Ideenskizzen aus den Bereichen Environment, Social und Creative einreichen. Der Campus der Ideen endet mit der Prämierung der Gewinner*innen am 7. Juli 2022. 

beyond tellerrand 2022

Einmal im Jahr lädt Marc Thiele die Web- und Design-Szene nach Düsseldorf ein, um gemeinsam über den Tellerrand zu schauen. Nach mehr als zwei Jahren Coronapause ist die “beyond tellerrand”-Konferenz am 2. und 3. Mai 2022 zurück im Capitol Theater Düsseldorf.

DÜSSELDORF PHOTO+ BIENNALE FOR VISUAL AND SONIC MEDIA

Die 2020 ins Leben gerufene düsseldorf photo+ Biennale for Visual and Sonic Media findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Ab dem 13. Mai thematisieren über 50 Ausstellungen und Veranstaltungen zeitbasierte Medienkunst und Fotografie in ausgewählten Düsseldorfer Galerien, Off-Spaces, Museen und Stiftungen.

Jazz Rally 2022

Welcome back Jazz Rally! Am Pfingstwochenende vom 3. bis zum 5. Juni 2022 findet nach zwei Jahren Pause erstmals wieder die Jazz Rally statt – und wie! Seit 2019 erwarten Besucher*innen 35 Konzerte mit vielen Stunden Jazz, Swing, Funk und Soul. Highlight ist Jan Delay mit seiner Band “Disko No. 1”, der am Festival-Sonntag im Rahmen der Düsseldorf Airport Night of Jazz im Konzertzelt am Burgplatz auftritt. Für weiteren Jazz-Flair sorgen “Die Jazz-Funker” von Incognito und die “Explosive Dance Musiker” von Jungle by Night. Erneut ist (fast) die ganze Bandbreite des Jazz zu sehen und zu hören. 

I SNEEZED ON THE BEAT AND THE BEAT GOT SICKER

Am Wochenende vom 15. bis zum 17. April 2022 präsentiert der Neue Kunstraum Düsseldorf das Ausstellungsprojekt “I sneezed on the beat and the beat got sicker”. Was kann die urbane Szene von der bildenden Kunst und umgekehrt lernen? Wie kann einer reinen Aneignung vorgebeugt und einander machtkritisch begegnet werden, wenn westliche Formen der Kunstinstitution Praktiken anderer Kulturen in ihren Kanon aufnehmen? Ist eine Beeinflussung jenseits der technischen, ästhetischen Ebene möglich – etwa im zwischenmenschlichen Bereich?