Sophia Schneider-Esleben

Die Modedesignerin Sophia Schneider-Esleben ist die Enkelin des Düsseldorfer Architekten Paul Schneider-Esleben. In ihren Kollektionen finden sich immer wieder Entwürfe, handgezeichnete Aquarelle und Tuschezeichnungen ihres Opas wieder. Paul Schneider-Esleben zählt zu den prominentesten Architekten in Deutschland – seine wohl bekanntesten Bauten in Düsseldorf sind unter anderem die Haniel-Garage an der Grafenberger Allee, die St. Rochus Kirche oder das Mannesmann-Hochhaus.

Die Mode von Sophia Schneider-Esleben ist komplett nachhaltig: Die Biobaumwolle wird in Chemnitz gewebt, gestrickt und nach ihren Entwürfen bedruckt – ohne Wasserverbrauch mit trinkbaren Biofarben. Selbst Komponenten wie Stoffe, Garne, Knöpfe, Reißverschlüsse und Etiketten sind biologisch. Transparenz ist wichtig, deshalb sind hier alle Herstellungsprozesse beschrieben.

Aus aktuellem Anlass hat Sophia aus den Bio-Baumwoll-Stoffresten ihrer Kollektion Masken hergestellt. Sie sind dreilagig, das Zwischenmaterial ist atmungsaktiv und wasserabweisend, jedoch nicht FFP-zertifiziert und nicht geprüft. Sie sind bei 60 Grad waschbar. Wir hatten Glück und haben zwei der letzten Exemplare der Maske mit dem Design der Düsseldorfer Haniel-Garage von Paul Schneider-Esleben ergattern können. Die ist zwischenzeitlich leider ausverkauft – es gibt aber immer noch ausreichend andere tolle Masken im Shop. Schaut selbst. Hier geht’s lang…

www.schneider-esleben.com

Und bevor hier wieder Diskussionen entstehen: Hier nochmal ein Link zur Bewertung des Robert-Koch-Instituts zum Einsatz von Baumwollmasken im privaten Bereich…

Text: Tina Husemann
Fotos: THE DORF | Porträt by Markus Luigs
© THE DORF 2020

Mehr von THE DORF

Hochzeit in Parookaville + WIN: 1 X 2 TICKETS

Werbung. Ding Dong! Im vierten Jahr in Folge öffnen sich in Weeze...
Weiterlesen