THE DORF • THE MARKET #4 • A DAY IN THE PARK

Made in Dus: Der vierte THE DORF • THE MARKET wird eine sehr besondere Edition, denn sie steht unter dem Motto „A Day in the Park!“ Am Samstag, den 27. Juli 2024 findet der von THE DORF initiierte und kuratierte Markt zum ersten Mal unter freiem Himmel und den schattigen Bäumen des Hofgartens statt. Im Rahmen der Düsseldorfer Fashion Days 2024 erhalten mehr als 25 Protagonist:innen der Düsseldorfer Design-, Food- und Kreativszene einen ganzen Tag lang auf der Jägerhofallee ihre Bühne. Neben altbekannten und neuen Teilnehmer:innen wird bei der vierten Edition ein besonderes Augenmerk auf japanische Designer:innen und Labels gelegt. Foodies kommen mit einer erweiterten Auswahl an Düsseldorfer Leckereien & Drinks ebenfalls auf ihre Kosten. Begleitet wird der Tag von einem musikalischen Programm in Kooperation mit dem PING am Theatermuseum sowie Live-Musik am Hofgarten-Pavillon von der Jazz-Schmiede. Unterstützt wird das Projekt von der Wirtschaftsförderung Düsseldorf mit dem KomKuK – Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft.

Nach zwei Events beim Concept Store „Alte Gießerei Igel“ (2021 + 2022), sowie im Nine United Showroom im Fürstenpalais in Unterbilk (2023), erfüllen sich die Macher:innen von THE DORF nun einen lang gehegten Traum und veranstalten THE DORF • THE MARKET open Air im Hofgarten. Als große Bewunderinnen der japanischen Kultur in Düsseldorf freuen sich die Gründer:innen Tina Husemann & David Holtkamp ganz besonders über die Einbindung & Teilnahme japanischer Designer:innen wie Hiroyuki Murase mit seinem Label Suzusan, sowie dem deutsch-japanischen Schmucklabel MITTSU., Schmuckdesignerin Beru Inou (Atelier DREI), Keramikkünstler Jimu Kobayashi, Künstler Takumi Ogata, dem Street Casual Brand Amesankoh und Yoshi Nama Gin. Die japanische Esskultur wird von niemand geringerem als Takumi präsentiert, die mit einem Foodstand vertreten sind.

Weitere teilnehmende Düsseldorf Brands sind Atelier Hinter Indien (Schmuck), Marisa Oeker (Illustration/Papeterie), Monolar (Accessories, Conscious Artisan Luxury Store Concept), Orion Qubo (Interior), related by objects (Schmuck), Gourmie Goods (Food-Spezialitäten aus ganz Europa), FLØR (Natürliche Supplements), rikiki (Design Concept Store), studio rosa (Upcycled Accessories), The Clay Company (Keramik), Kiyo (Interior),  Two Brothers Vintage (Premium Vintage Clothing), Wax Made Design (Kerzen) und mehr.

Food & Drinks kommen von Bulle Burger mit den legendären Bulle Smash Cheeseburgern, Hala Empanada mit ihren handgemachten „Buenos Aires“ Empanadas sowie Mila The Vegan, die am PING am Theatermuseum vegane japanische Street Kitchen und Matcha zubereitet. Für Specialty Coffee sorgen erneut die Kaffee-Pros von weird space. Das benachbarte Restaurants Schillings ist ebenfalls Partner von THE DORF THE MARKET und lädt zum Sommerfest auf der großen Hofgarten-Terrasse. Bei grooviger Musik und lockerem, farbenfrohen Sommer-Ambiente wird von 12 Uhr mittags bis in die Nacht auf der Schillings-Terrasse am Hofgarten gefeiert. Für Kids ist ebenfalls gesorgt: Bis 19 Uhr gibt es ausreichend Spielattraktionen im Vorgarten des Düsseldorfer Schauspielhauses. Währenddessen haben die Großen die Möglichkeit, es sich auf der Terrasse gutgehen zu lassen. Es gibt sommerliche à la carte Gerichte  – und passende DJ-Sounds für den perfekten Sundowner.

Besonders ist bei der vierten THE DORF • THE MARKET Ausgabe auch das musikalische Rahmenprogramm: Ab 15 Uhr spielen in Kooperation mit der Jazz-Schmiede auf der Bühne des Hofgarten-Pavillons das Matteo Raggi Quintett (aktueller swingender Jazz) und La Maga (Latin American Folklore). Das PING am Theatermuseum wird den gesamten Tag von verschiedenen DJs bespielt, darunter dem Mood Taeg DJ Kollektiv und weiteren.

Im Rahmen von THE DORF THE MARKET läutet das Restaurant Schillings in direkter Nachbarschaft zum Sommerfest ein. Bei grooviger Musik und lockerem, farbenfrohen Sommer-Ambiente wird von 12 Uhr mittags bis in die Nacht auf der Schillings-Terrasse am Hofgarten gefeiert. Für die Kinder ist ebenfalls gesorgt: Bis 19 Uhr gibt es ausreichend Spielattraktionen im Vorgarten des Düsseldorfer Schauspielhauses. Währenddessen haben die Großen die Möglichkeit, es sich auf der Terrasse gutgehen zu lassen. Es gibt exklusive sommerliche à la carte Gerichte – und passende DJ-Sounds für den perfekten Sundowner.

Besucherinnen sind herzlich eingeladen, Picknickdecken sowie aus Nachhaltigkeitsaspekten wiederauffüllbare Kaffeebecher/Flaschen mitzubringen. Alle Stände sind überdacht, so dass kurze deutsche Sommerschauer die Veranstaltung nicht stören sollten. See you in the Park!

LABELS & BRANDS

Amesankoh | Japanese Street Casual Brand 
Durch die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen, die den Menschen Freude und Vergnügen bereiten, ist es das Ziel von Amesankoh, den Tag ihrer Kund:innen zu verschönern und sie zum lächeln zu bringen. Das Motiv basiert auf der Rolle der Hanafuda-Karten, bei denen jede Karte ein anderes Muster hat, aber wenn man sie zusammenfügt, werden sie zu einer Rolle und haben eine große Bedeutung. Amesankoh, in Kanji geschrieben, bedeutet „雨三光“ und soll die Bedeutung vermitteln, die drei Lichter (Glaube, Träume und Ziele) nie aus den Augen zu verlieren, auch wenn es regnet (was kein guter Zeitpunkt ist). Neben T-Shirts, Taschen und anderen japanischen Produkten wird es außerdem drei verschiedene Arten von Daifuku geben – kleine gefüllte Reiskuchen – sowie zwei Arten Dorayaki – zwei Eierkuchen, die mit süßer, roter Bohnenpaste gefüllt werden. Yummy! Auch in Japan hergestellte Fächer und Essstäbchen wird es geben. amesankoh.com | instagram.com/amesankoh

Atelier Hinter Indien | Schmuck
Das Atelier hinter Indien steht für hochwertiges Schmuckdesign und präzises Goldschmiedehandwerk. Im Gemeinschaftsatelier, in einem pempelforter Hinterhof, entwerfen und produzieren die vier Designerinnen Sofia, Maren, Laura und Anna handgefertigten, zeitlosen Schmuck. Mit viel Leidenschaft entstehen einzigartige Schmuckstücke mit unverwechselbarer Ästhetik und Exklusivität. atelierhinterindien.de | instagram.com/atelierhinterindien

BERU INOU | Schmuck
„BERU INOU“ ist ein in Düsseldorf ansässiges japanisches Schmucklabel der gleichnamigen Designerin Beru Inou. Der Schwerpunkt ihrer Arbeiten beruht auf der Faszination für die Farben. Die Pastellfarben und Farbkombinationen, die ihren Schmuck kennzeichnen, sind japanisch süß, beziehungsweise Kawaii (Kawaii ist ursprünglich der japanische Ausdruck für „liebenswert“, „süß“ oder „niedlich“, und ist ein prominenter Aspekt der japanischen POP-Kultur). Dennoch ist ihr Schmuck, dank seiner schlichten Formen, nie zu süß. Die perfekte Balance zwischen niedlich und schlicht ist Kawaii Schmuck für Erwachsene. beruinou.com| instagram.com/beru_inou

Jimu Kobayashi | Keramik
Jimu Kobayashi ist ein Designer und Künstler, der sich auf Keramik spezialisiert hat. Er verbindet traditionelle Handwerkstechniken mit modernen Designansätzen, um einzigartige Keramikkunstwerke zu schaffen. Seine Arbeiten zeichnen sich durch sorgfältige Handwerkskunst und innovative Gestaltung aus, oft inspiriert von natürlichen Formen und Texturen. Kobayashi’s Keramiken sind sowohl ästhetisch ansprechend als auch funktional und sprechen sowohl Kunstsammler als auch Alltagsnutzer an. jimukobayashi.com | instagram.com/jimukobayashi/ 

Marisa Oeker | Illustration, Papeterie
Marisa Oeker illustriert Tierposter, Postkarten, Notizblöcke, Jahreswandkalender und Wochenplaner auf umweltfreundlicher Papeterie. Eine nachhaltige und bewusste Umsetzung ist ihr genauso wichtig, wie der Spaß, den sie an ihrer Arbeit hat. marisaoeker.com | instagram.com/marisaoeker

Gourmie Goods
Gourmie Goods ist ein monatlicher Abo-Service und eine Online-Boutique für außergewöhnliche Lebensmittel und Getränke, die direkt von den besten unabhängigen Produzenten Europas bezogen werden. Ob im Gourmie-Monatsabo oder beim Einkaufen à la carte über die Gourmie-Online-Boutique: Ihr könnt handwerklich hergestellte Snacks, einzigartige Kochzutaten und erstklassige Craft-Getränke entdecken und kaufen. Alle Produkte werden sorgfältig ausgewählt, wobei der Schwerpunkt darauf liegt, dass sie vegan, größtenteils biologisch, aus natürlichen Zutaten und oft handgemacht sind. gourmiegoods.com/ | instagram.com/gourmiegoods 

MITTSU. | Schmuck
MITTSU. ist ein modernes Design aus Steinen mit der Schönheit der Natur und bringt die Kraft der Natur in Euren Alltag. Die drei Säulen des Konzepts von Designerin und Gründerin Mitsuyo Oppermann: Simpel, unique und elegant. Für den Schmuck werden hochwertige Natursteine und Materialien aus Deutschland und Japan verwendet. Alle Schmuckstücke werden mit größter Sorgfalt und ausschließlich von Hand angefertigt. mittsu.de | https://www.instagram.com/mittsu_accessory/ 

Monolar | Accessories, Conscious Artisan Luxury Store Concept
Monolar steht für slow premium bags – designed und hergestellt im Atelier in Düsseldorf Pempelfort. Mit der Auswahl an speziellem, pflanzlich gegerbtem Leder wird jede Tasche zum Unikat. Beschläge aus reinem Messing und sorgsam gearbeitete Handnähte runden das Produkt ab und machen die Tasche zu einem lebenslangen Begleiter für den oder die Trägerin. monolar.eu | instagram.com/monolar.studio

Orion Qubo | Interior Accessories
Verena und Pete, die Macher:innen der brand Orion Qubo, sind 2020 von Berlin nach Düsseldorf gezogen. In Berlin führten die beiden mehrere Conceptstores in Kreuzberg, Schöneberg und Prenzlauer Berg. Durch ihre jahrelange Erfahrung im Produkt- und Designbereich haben sie entschieden, ihre eigenen Entwürfe zu verwirklichen. Verena und Pete entwerfen zeitgemäße und nützliche Produkte für Euer Zuhause, die ausschließlich in Europa gefertigt werden. Ihr Motto lautet: Love Your Space. www.orion-qubo.com |instagram.com/orion_qubo

related by objects | Schmuck
Wir sind Eva, Mia & Lena – wir sind related by objects. Drei Designerinnen mit einer gemeinsamen Vision: Hochwertigen Schmuck aus eigener Manufaktur zu fertigen, die Trends immer im Blick und gleichzeitig unabhängig und stark. Alle Schmuckstücke werden von uns – in sorgfältiger Handarbeit – in unserer kleinen Manufaktur in Düsseldorf hergestellt. Transparenz, Qualitätsbewusstsein und faire Arbeitsbedingungen sind für uns selbstverständlich. relatedbyobjects.de | instagram.com/relatedbyobjects 

FLØR
FLØR ist dafür gemacht, Teil Eures Lebens zu werden – als ideale Symbiose aus Wissenschaft und Design. Melli, Dennis und Line –das Team hinter dem Start-Up – entwickeln Produkte auf Basis wissenschaftlicher Studien – mit der Erfahrung von Orthomol und hochwertigen Inhaltsstoffen. Aber sie sind genauso begeistert von zwei anderen Dingen: Design und Natürlichkeit. Deshalb sind sie mit FLØR neue, nachhaltige und vor allem pflanzliche Wege gegangen, vertrauen in die Kräfte der Natur und beweisen: Nahrungsergänzung kann auch nachhaltig und schön sein. floer-shop.de | instagram.com/floer.official 

rikiki | Interior Accessories, Schmuck, Druckgrafiken, Schreibwaren, Bücher, Delikatessen
Das rikiki am Hermannplatz in Flingern verwöhnt seine designbegeisterten Fans seit 2012 mit Accessoires für Home & Body, mit Druckgrafik, Schreibwaren, Büchern, Schmuck und Delikatessen. Japanische Brands und Produkte ziehen sich durch das gesamte Sortiment: ob Kunstdrucke von Yeaaah! Studio und Paiheme Studio, Kochbücher voller Ramen, Soba und anderen japanischen Leckereien, das kultige TRAVELER’S Notebook, glücksbringende Maneki Neko-Winkekatzen oder feine Düfte von Earl of East: bei rikiki kommen Fans der japanischen Kultur voll auf ihre Kosten. Für den THE DORF THE MARKET Summer 2024 Open Air x DFD Edition @ Hofgarten hat rikiki die schönsten japanischen Produkte (und die ein oder andere Überraschung) aus der Kollektion eingepackt. shop-rikiki.de | instagram.com/rikiki.shop

Kiyo | Interior 
Gegründet von drei Freunden, entwickelt das Düsseldorfer Unternehmen Kiyo hochwertige und zeitgemäße Möbel. Mit dem Regalsystem „R1“ hat Kiyo ein minimalistisches, japanisch anmutendes Regal entworfen, das ohne Schrauben und ohne Werkzeug aufgebaut werden kann. In den Kanten integrierte Magnete ermöglichen dabei eine nahezu unbegrenzte Modularität und bieten ein intuitives Produkterlebnis. Kiyo ist ein junges Team, das sich leidenschaftlich der Vision widmet, modulare Möbel und Regale mit einzigartigem Design zu schaffen. Täglich stellen sie mit Begeisterung Produkte für ihre Kundinnen und Kunden her. kiyo.eu | instagram.com/kiyointerior

studio rosa | upcycled Accessories
studio rosa kreiert exklusive Unikate aus wiederverwendeten Gegenständen und Materialien, um vergessene Schätze neu zu entdecken. Durch den experimentellen Fertigungsprozess entstehen einzigartige und ästhetische Produkte, sorgsam von Hand gefertigt. Der Fokus liegt hierbei auf Re- & Upcycling. Die Philosophie von studio rosa vereint Wertschätzung für unsere Ressourcen mit Handwerkskunst. Statt kurzlebige Konsumgüter anzubieten, setzt das Studio auf Langlebigkeit durch Transformation und schafft dadurch nachhaltige Liebhaberstücke. instagram.com/studio.rosa.vh 

suzusan | Japanese Crafts, Fashion & Design
​​Suzusan basiert auf einer alten japanischen Textilveredelungstechnik namens Shibori, was wörtlich „wringen“ oder „drehen“ bedeutet. Diese Technik wurde über Jahrhunderte hinweg für Kimonos oder Yukatas in Japan verwendet. Hiroyuki Murase, ein Mitglied der fünften Generation einer Shibori-Handwerkerfamilie, zog im Alter von 20 Jahren nach Europa und studierte bildende Kunst in Großbritannien und Deutschland, um Künstler zu werden. Nach einigen Jahren in Europa blickte er zurück und erkannte den Wert und die Schönheit dieses Handwerks seiner Heimatstadt in Japan. Er entschied sich, das Familienunternehmen zu übernehmen. 2008 wurde er Creative Director und gründete die Marke Suzusan mit ein paar Schals, gefolgt von der Ready-to-Wear-Kollektion im Jahr 2015 und der Home & Living-Kollektion im Jahr 2019, die dieses Erbe nutzen. Somit wurden die traditionellen Techniken mit ausgewählten, hochwertigen Materialien kombiniert und Ihnen neues Leben eingehaucht. suzusan.com | instagram.com/suzusan_official

Takumi Ogata | Illustration & Grafikdesign
Der 1978 geborene Japaner Takumi Ogata studierte Ölmalerei an der Kunstakademie in Japan und zog anschließend 2000 nach Deutschland. Dort arbeitete er zunächst als Grafikdesigner für ein japanisches Restaurant. Im Jahr 2007 machte Ogata sich selbstständig und arbeitet und lebt seit dem in Düsseldorf. Derzeit stellt er seine eigenen Illustrationen aus und wirkt darüber hinaus als Grafikdesigner an zahlreichen Projekten mit. Darunter finden sich Shop- Bekleidungs- und Plakatdesigns. takumiogata.art | instagram.com/artist_takumi_ogata

The Clay Company | Keramik
The Clay Company besteht aus Lea und Tanja, zwei Düsseldorfer Töpferinnen. Was mit Schälchen und Becherchen anfing, entwickelte sich schnell zu einer großen Leidenschaft zum Ton, der Keramik und besonders dem Drehen an der Scheibe. Beide genießen die Kunst, Schlamm zu funktionalen Keramikstücken für den täglichen Gebrauch zu formen. Jedes Stück wird von Hand auf einer Töpferscheibe hergestellt. the-clay-company.com | instagram.com/the_clay_company 

Two Brothers Vintage
| Vintage Clothing
Two Brothers Vintage, gegründet von 2 Brüdern aus Düsseldorf, ist ein Label, das weltweit gesourcte Premium-Vintage-Klamotten anbietet. Das Sortiment konzentriert sich auf Band-, Rap-, Sport-, Film- und Popkultur-Pieces aus den 90’s, die von den zwei Brüdern persönlich kuratiert werden. twobrothersvintage.com | instagram.com/twobrothersvintage

Wax Made Design | Kerzen
Handgefertigte Kerzen in einzigartigem Design – das bieten Paulina Neiser und ihr Label Wax Made Design. Das junge Unternehmen, gegründet 2023 in Düsseldorf, bietet eine exklusive Auswahl an Skulptur-Kerzen. Jede der Kreationen ist vom Entwurf bis zum finalen Produkt durchdacht und handgefertigt. Die Mischung aus Eleganz, Einzigartigkeit und Funktionalität ist das Markenzeichen. Hergestellt aus hochwertigem Soja-Mischwachs sind alle Kerzen nachhaltig und verträglich. waxmade.de | instagram.com/wax_made_design/ 

Yoshi Nama Gin | Spirits
Die Geschichte des YOSHI NAMA beginnt im Düsseldorfer Stadtteil “Little Tokyo”. Dies ist der wohl japanischste Ort Deutschlands, denn hier wird seit mehr als 50 Jahren das wirtschaftliche und kulturelle Leben durch die große japanische Gemeinde geprägt. YOSHI NAMA ist eine Hommage an diesen wunderbaren Ort und steht für handwerklich hergestellte Spirituosen, in denen deutsche und japanische Einflüsse miteinander verschmelzen. Mit dem Mikan Gin bringt YOSHI NAMA nun eine neue Interpretation eines Flavoured Gins heraus. Auf Basis eines klassischen London Dry Gin dürfen sich die fruchtigen Zitrus-Aromen von Mikan und Co. frei entfalten und sind inspiriert von den traditionellen japanischen Zitruskönigreichen. yoshi-nama-gin.de | instagram.com/yoshinamagin

Food & Drinks

Bulle Burger
Ob Rindfleisch-Burger oder veganer Burger, hier wird jeder Burger-Fan glücklich. Lasst Euch von Bulle Burger überzeugen, es lohnt sich! Bei THE MARKET gibt’s die weltbesten Bulle Smash Cheeseburger – So wie immer handwerklich zubereitet aus Bio-Mehl und Weiden Rinder mindestens in Bio-Qualität aus der Region. Dieses Mal aus einer 36 Monate alten Färse aus Hohenlohe. Für die Burger werden nur Papierservietten und Papierumschläge genutzt –  sonst nichts. instagram.com/bulle_burger

Hala Empanada
Yummy: Handgemachte Empanadas inspiriert von den Straßen Buenos Aires. Hola! Die Düsseldorfer Jungs bringen nach längerer Südamerika-Reise das Nationalgericht Argentiniens mit nach Düsseldorf: Inspiriert von den Straßen Buenos Aires backen sie nun für Euch handgemachte argentinische Empanadas. Zeitgerecht und wohl bedacht setzten sie den Fokus auf bewusste Ernährung. Hala Empanadas kombiniert frische und regionale Zutaten mit dem Ziel, die südamerikanische Leichtigkeit in der modernen Düsseldorfer Lebenskultur zu verankern. Bevor die Empanada per Hand zugedreht wird, werden die veganen, vegetarischen oder fleischhaltigen Füllungen über Stunden geschmort oder geköchelt. Jedes Gerichte steht für 100%igen natürlichen Geschmack und wird ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe zubereitet. Danach wird der Teig nach argentinischer Rezeptur per Hand angefertigt. Mittlerweile hat Hala Empanada sogar eine große Produktionsküche, sozusagen die erste Empanada-Manufaktur! hala-empanada.de | instagram.com/hala_empanada

Mila the Vegan
Pulled Pork, Roastbeef, Calamari und Krabben-Sushi-Rollen … aber bitte vegan! Für Miki Furue, auch bekannt als „Mila the Vegan“, ist das eine leichte Aufgabe. Die vegane Köchin und Autorin von Inhalten beherrscht die Kunst, Fleisch- und Fischgerichte in köstliche Rezepte zu verwandeln, bei denen nur Obst und Gemüse verwendet werden. Geboren in Fukuoka, Japan, gab Mila ihren Job auf und zog 2018 nach Düsseldorf, wo sie begann, in ihrer Freizeit nach der Arbeit mit veganer Ernährung und Kochen zu experimentieren. Nach Stationen in verschiedenen Restaurants in Europa gründete sie ihren eigenen Cateringservice, Online-Kochkurse und Social-Media-Plattformen, die mittlerweile mehr als 50.000 Follower haben. Wenn Milas Geschichte uns eines lehrt, dann, dass harte Arbeit und Leidenschaft einen langen Weg bedeuten – und auch, dass veganes Essen vielseitiger und einfacher zuzubereiten ist, als man denkt! milathevegan.com | instagram.com/mila_the_vegan.2

Takumi
Zum allgegenwärtigen Ramen-Hype hat sicherlich auch das Takumi beigetragen. Seit 2006 ist Takumi mit seinem Stammhaus „Takumi 1“ auf der Immermannstraße vertreten und bietet Ramen und andere japanische Spezialitäten zum Niederknien an. Es folgten zwei weitere Dependancen auf der Kloster- und Oststraße. Von Düsseldorf aus expandiert Takumi in den letzten Jahren weltweit und eröffnet Restaurants in Berlin, München, Frankfurt, Hamburg, Rotterdam, Amsterdam, Antwerpen oder Barcelona – und kein Ende ist in Sicht. takumi-duesseldorf.de | instagram.com/takumi.duesseldorf 

weirdspace
,,Multiroaster‘‘ Coffeeshop-Konzept mit Liebe zum Detail und Kaffee-Zubereitung auf höchstem Niveau: Weirdspace bringt eine Auswahl an Specialty Coffee von Europas Top-Röstereien mit. Freut Euch auf klassische und geeiste Kaffee-Spezialitäten an der Bar und am Coffeebike! Die Girls & Boys von Weirdspace versorgen uns mit feinsten Kaffeespezialitäten all Day long. weirdspace.bigcartel.com | instagram.com/weirdspace_____

Musik

Mood Taeg
Das Mood Taeg DJ Kollektiv hat 4 Kernmitglieder – TDK, K’ko, Faible und The Cic – die seit 2019 zusammen auflegen. Sie spielen vielseitige Sets, die alles von Post-Punk bis Afrobeat, Brit-Funk bis Brasilianisch, Jazz bis Hip-Hop und Latin bis Boogie-Funk abdecken, und haben in mehreren Städten wie Düsseldorf, Berlin, Amsterdam und London aufgelegt.

In Düsseldorf veranstalten sie regelmäßig DJ-Events, darunter ihre Clubnacht Everybody Loves The Sunshine im Wp8, The Saturday Soulful und The Sunday Social im Nilsson und die Mood Taeg Radio Outdoor DJ Sessions am Stadtstrand Tonhallenufer. 2022 wurden K’ko, TDK und Faible eingeladen, bei HöR Berlin aufzulegen.

Außerdem gibt es den monatlichen Mood Taeg DJ Kollektiv Vinyl Stammtisch im The Funky Deli. Das ist ein Abend, der Leute dazu ermutigt, ihre Vinylplatten mitzubringen, um sie zu spielen und ihre Liebe zur Musik zu teilen. Jeder, der Lust hat, kann mitmachen, und das Ziel ist es, eine Vinyl-Community zu schaffen. instagram.com/mood_taeg_dj_kollektiv | mixcloud.com/moodtaegradio

THE DORF • THE MARKET.
A DAY IN THE PARK.
Eintritt frei.

Samstag, 27. Juli 2024, 11 bis 19 Uhr
Hofgarten Düsseldorf, Jägerhofallee

DJ-Sets am PING/Theatermuseum, ab 15 Uhr Musik auf der Bühne am Hofgarten-Pavillon in Kooperation mit der Jazz-Schmiede. Sommerfest am Schillings Restaurant.

Hinweis
Am Samstag, 27. Juli 2024 finden auch die Düsseldorf Fashion Days mit einem buntem Programm und diversen Aktionen verteilt in Düsseldorf und das Loretto Sommer Straßenfest statt!

Infos zu den beiden Veranstaltungen bekommt Ihr hier.
www.dfd-festival.de & www.lorettoviertel.com

Wir danken unseren Partnern der Wirtschaftsförderung Düsseldorf mit dem KomKuK – Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft für die Unterstützung und Zusammenarbeit sowie unserem Eventpartner Kollektiv K.

Fotos: siehe Bildbeschreibungen 
© THE DORF 2024

Mehr von THE DORF

SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO

So langsam hält der Frühling Einzug - zumindest meteorologisch. Auch wenn das...
Weiterlesen