Carla Stockheim

Name: Carla Stockheim
Stadtteil: Düsseltal, fast Grafenberg
Job: 
Head of Brand bei Stockheim Catering

Mitbewohner: Mein Partner und viele Pflanzen
Website: stockheim.de

 

Aktuell spielt sich der Großteil des sozialen Lebens an einem Ort ab – den eigenen vier Wänden. Aber wie wohnen die Düsseldorfer? Wie arbeiten sie derzeit im Homeoffice? Wie sind sie eingerichtet? Wir baten Düsseldorfer Menschen, uns einen Einblick in ihr Zuhause zu geben. Jeder offenbart dabei soviel wie er möchte, durch die eigene Kameraführung sind alle Bilder sehr individuell, aber umso persönlicher.

Heute sind wir bei Carla Stockheim von Stockheim Catering in Düsseltal zu Besuch. Die Frohnatur ist in Spanien aufgewachsen, hat ihren Schulabschluss in England gemacht, in Barcelona und New York studiert und zwei Jahre in Guatemala gearbeitet. Seit sieben Jahren lebt sie in Düsseldorf und ist in das Familienunternehmen eingestiegen. Wenn Carla nicht gerade im Büro sitzt oder auf einer Veranstaltung “herumtanzt”, findet man sie draußen in der Natur auf ihrem Mountainbike oder beim Wandern. Bei schönem, warmen Wetter, tummelt sie sich auf oder unter Wasser –  Sie taucht, segelt und fährt Wakeboard seit ihrem 11. Lebensjahr. Im Interview bekommt Ihr einen Einblick in Carlas gemütliches Heim, lernt ihre Pflanzen kennen und erfahrt , was die Piktogramme auf ihrem ältesten Gegenstand in der Wohnung zu bedeuten haben.

Dein ältestes Teil in der Wohnung?
Ein antiker, chinesischer, roter Schrank, der seine eigene Geschichte zu erzählen hat. Zum einen wurde dieser durch meinen Vater, in seinen jungen Jahren, auf einer seiner Reisen in China erworben und zum anderen stellt jedes Piktogramm verschiedene, chinesische Mythen dar.

Dein Lieblingsdesignstück?
Rocio Mena Canellas

Deine Lieblingspflanze?
Unsere Litzia (Strelitzia ;)), die unser Wohnzimmer vom Essbereich trennt.

Das erste Restaurant, das Du nach Lockdown besuchen wirst, ist:
Düsseldorfs Restaurant Landschaft ist so wunderbar vielfältig: Frühstücken im Bistro Zicke, rustikal im Füchschen mit einem Alt, zum Business Lunch in der Brasserie Hülsmann oder zum Abendessen im Lido Malkasten.

Dein Lieblingscafé:
Dritan Alsela

Deine Lieblingsbar:
Immer wieder gern bei Walid zu Gast.

Dein Lieblingsort in der Stadt:
Die Rheinterrasse (Singular) und der Biergarten an der Rheinterrasse natürlich ;-).

Vielen Dank!

(c) THE DORF, 2021
Fotos: Carla Stockheim
Interview: Tina Husemann

Mehr von THE DORF

Tobias Saul

I love writing and everything that has to do with it: letters,...
Weiterlesen