Freya und Lars Hoffmeister

Name: Freya & Lars Hoffmeister
Stadtteil: Büro in Stadtmitte
Job: Managing Director bei AWESOMITY GmbH

Mitbewohner: Meine wunderbare Frau Freya und Karl-Heinz, kurfürstlicher Köter von der Pfalz (seine Freunde dürfen ihn auch Kalle nennen!)
www.awesomity.de

Aktuell spielt sich der Großteil des sozialen Lebens an einem Ort ab – den eigenen vier Wänden. Aber wie wohnen die Düsseldorfer? Wie arbeiten sie derzeit im Homeoffice? Wie sind sie eingerichtet? Wir baten Düsseldorfer Menschen, uns einen Einblick in ihr Zuhause zu geben. Jeder offenbart dabei soviel wie er möchte, durch die eigene Kameraführung sind alle Bilder sehr individuell, aber umso persönlicher.

Heute machen wir einen kleinen Abstecher nach Neuss zu Freya und Lars Hoffmeister. Die beiden sind “im Herzen zugezogene Düsseldorfer”, die erst seit kurzem im Exil in Neuss leben. Aber sie bleiben dem Dorf zumindest jobtechnisch erhalten, denn Lars hat sich (nach einem einjährigen Sabbatical und Hausumbau) gerade mit seiner Live-Experience-Agentur “Awesomity” in Düsseldorf selbstständig gemacht. Im Interview bekommt Ihr einen Einblick in ihr brandneues Zuhause, lernt Hund Kalle kennen und erfahrt, welche Platte aktuell rauf und runter gespielt wird.

Dein ältestes Teil in der Wohnung?
Eine Postkarte, abgestempelt 1924, die wir bei der Renovierung unseres Hauses gefunden haben.

Deine Food-Take-Away-Empfehlung:
Maruyasu

Das erste Restaurant, das Du nach Lockdown besuchen wirst, ist:
WILLIAMS Bar & Kitchen

Dein Lieblingscafé:
Oma Erika

Dein Lieblingsshop:
Wandel Antik

Deine Lieblingsbar:
Bar Ellington

Dein Lieblingsort in der Stadt:
Vorm Büdchen – egal vor welchem

Dein Lieblingsspiel?
Dobble

Deine Lieblingsplatte oder Musik?
Trettmann

Vielen Dank!

(c) THE DORF, 2021
Fotos: Lars Hoffmeister
Interview: Tina Husemann

Mehr von AMANI

Regional und Fair einkaufen – Die Marktschwärmerei Düsseldorf startet in Flingern Süd

"Fairer einkaufen. Besser essen." Unter diesem Motto wird die "Schwärmerei" in Düsseldorf...
Weiterlesen