Making of Shakespeare

Making of Shakespeare — eine gemeinsame Inszenierung von Schauspiel, Jungem Schauspiel und Stadt:Kollektiv — Uraufführung am 29. April 2022 — Schauspielhaus, Großes Haus

Ein Theaterprojekt der noch nie dagewesenen Art: Erstmals stehen Schauspieler*innen aller drei Sparten des D‘haus gemeinsam auf der Bühne – und zwar nicht auf irgendeiner, sondern auf der Großen im Schauspielhaus. Die Ensembles aus Schauspiel, Jungem Schauspiel und gecasteten Jugendlichen des Stadt:Kollektivs entwickelten gemeinsam mit Regisseurin Joanna Praml den Abend »Making of Shakespeare«, ein »Best of« von Shakespeare-Stücken, in dem Ihr live dabei sein könnt, wenn ein Theaterstück entsteht. Ein gemeinsamer Blick in die Entstehungsprozesse eines Theaterstücks – nicht nur für Shakespeare-Liebhaber*innen und Theaterfans – in dem Laien auf Profis treffen und alle voneinander lernen können. Uraufführung ist am Freitag, 29.4. – und das Beste: Es gibt noch Karten! Weitere Infos und Karten findet Ihr hier…

Making of Shakespeare
Uraufführung ist am 29. April 2022, 19.30 Uhr
Weitere Termine: 4.05., 20.05., 22.06.2022

Düsseldorfer Schauspielhaus
Gustaf Gründgens Platz 1
40211 Düsseldorf
www.dhaus.de

Text: PR
Fotos: Thomas Rabsch
© THE DORF 2022

Mehr von THE DORF

Trickfilm Festival Düsseldorf 2021

Das Trickfilm Festival Düsseldorf geht am 25. September 2021 in die zweite...
Weiterlesen