Celluloid Golem Puppet Film Festival

Dass Puppen gruselig sein können, wissen wir seit aufgereihten Porzellan-Clowns und spätestens Chucky. Im Rahmen der Ausstellung „20 Jahre half past selber schuld“ findet das „Celluloid Golem Puppet Filmfestival“ statt, das nicht nur nur dem Puppen-Gruselkabinett eine Leinwand bietet, sondern internationale Puppenspieler, Filmproduzenten und Film-Direktoren in die Stadt holt. Düsseldorfs erstes Puppen-Filmfestival läuft im Zeitraum vom 2. bis 4. November 2018 im Filmmuseum.

Mit dem Veranstaltungswochenende möchte das Bühnen-Duo von half past selber schuld ein erwachsendes Publikum ansprechen und diesem zeigen, dass Puppentheater nicht nur Kinderquatsch ist. Zum Programm zählen zwei Spielfilme, sechs Dokus und 21 Kurzfilme, die sich mit den künstlichen Figuren und deren Menschen dahinter beschäftigen. Genretechnisch ist für jeden etwas dabei – von spooky Horror bis zu goofy Lachern. Aber auch experimentellere Aufnahmen, Schattenspiel oder Musikvideos finden ihren Platz.

Nicht nur das erste Puppen-Filmfestival feiert Premiere, sondern auch der Film Yamasong von US-Filmemacher Sam Koji. Es ist die Deutschlandpremiere seines Films, der nur Puppen im Schauspiel-Cast hat. Zu Zeiten der Augsburger Puppenkiste sind Spielfilme ausschließlich mit Puppen normal gewesen. Yamasong ist der erste Film seit Team America (2004) der nur mit Puppen arbeitet. Sam Koji Hale ist vor Ort und spricht über seine Produktionserfahrungen.

Am Samstag beginnt der Tag mit einem Symposium, beim dem sowohl nationale als auch internationale Experten sprechen. Dazu zählen Puppenspieler, Filmproduzenten und Direktoren aus China, den USA und Kanada. Auch vor Ort sind die beiden Veranstalter, Ilanit Magarshak Riegg und Sir ladybug beetle aka Frank Römmele. In diesem Rahmen soll nicht nur das Publikum von der skurrilen Kunst überzeugt, sondern auch der internationalen Puppen-Community Raum zum Netzwerken gegeben werden.

Half past selber schuld bewegen seit 1998 Puppen und sind bekannt als Gewinner der Talentshow RTL Puppenstars 2016. Bei ihren mehr als 30 Produktionen übernehmen sie alle Aufgabenfelder von Creative Direction über Animation bis hin zur Art Direction. Viele ihrer Arbeiten aus den letzten 20 Jahren sind bei der „20 years of half past selber schuld“ Ausstellung zu bewundern. Diese ist auch nach dem Festival noch bis zum 6. Januar 2019 im Filmmuseum zu sehen. Am Sonntag können sich die Festivalbesucher von den Veranstaltern durch die Ausstellung führen lassen. Der Vorverkauf ist bereits gestartet, also jetzt die Schnüre ziehen und dabei sein, wenn die Puppen tanzen.

Celluloid Golem Puppet Film Festival
vom 2. bis 4. 11. 2018, im Filmmuseum Düsseldorf
Zur Facebook-Veranstaltung geht es hier

Das komplette Programm findet ihr bei uns oder hier

Freitag, 2.11.2018

18:30 Uhr: Eröffnung des Festivals

19:00 Uhr: Best of Puppet Shorts Part 1 (100 min)

20:40 Uhr: Enthüllung des optischen Spielzeugs „Zoetrope“

21:15 Uhr: The Happytime Murders (USA 2018, 91 min)

Samstag, 3.11.2018

13:00 Uhr: Symposium: Puppetry

15:30 Uhr: I am Big Bird: The Caroll Spinney Story (Dokumentation, USA 2014, 90 min)

17:30 Uhr: Puppet (Doku-Drama, USA 2010, 78 min)

19:30 Uhr: Best of Puppet Shorts Part 2 (100 min)

21:30 Uhr: Yamasong: March of the Hollows (USA 2017, 95 min)

Deutsche Premiere – Präsentiert von Director Sam Koji Hale

Sonntag, 4.11.2018

12:00 Uhr Geführte Tour durch die Ausstellung „20 years of half past selber schuld“ mit Künstlern

15:00 Uhr: Being Elmo: A Puppeteer’s Journey (Dokumentation, USA 2011, 80 min)

17:00 Uhr:  Of Muppets and Men – The Making of the Muppet Show (Dokumentation, USA 1981, 52 min)

18:30 Uhr: Making War Horse (Dokumentation, UK 2009, 49 min)

20:00 Uhr: Beauty is Embarrassing (Dokumentation, USA 2012, 88 min)

22:00 Uhr:  Closing Party

Text: Ole Spötter
Titelbild: the-dorf-celluloid-golem-7 Screenshot The Legend Of Rasputin by Jamie Shannon
Fotos: the-dorf-celluloid-golem-3 Screenshot Frank and Zed by Jesse Blanchard
the-dorf-celluloid-golem-4 Screenshot Me + Her by Joseph Oxford
the-dorf-celluloid-golem-5 Screenshot The Happytime Murders by Brian Henson
the-dorf-celluloid-golem-6 Screenshot The Happytime Murders by Brian Henson
the-dorf-celluloid-golem-8 Screenshot The Narrative of Victor Karloch by Kevin McTurk
the-dorf-celluloid-golem-9 Screenshot The Narrative of Victor Karloch by Kevin McTurk
the-dorf-celluloid-golem-10 Screenshot Yamasong: March of the Hollows by Sam Koji Hale
the-dorf-celluloid-golem-11 Screenshot Yamasong: March of the Hollows by Sam Koji Hale

 

Mehr von OLE

Review: Connect Festival

Auf dem Messegelände startete am vergangenen Samstag, den 13. Oktober 2018 zum...
Weiterlesen