Kurzfilmfestival: Fragile Energien – 6. Urban Space Video Walk im WELTKUNSTZIMMER

Bereits zum sechsten Mal findet am 24. März 2023 der Urban Space Video Walk im WELTKUNSTZIMMER statt. Sechs ausgewählte Arbeiten werden im Rahmen des Kurzfilmfestivals zum Thema „Fragile Energien“ gezeigt. Was bedeutet Energie für uns und andere Spezies? Wie entsteht sie und wie wird sie verbraucht? Was bedeutet sie als Ressource in heutigen Großstädten? Wie wird sie erzeugt und global verteilt? Welche Konzepte zur Energiegewinnung sind möglich? Und was passiert, wenn sie ausfällt?

Die sechs ausgewählten Kurzfilme der Künstler*innen Sophie Hilbert („Strahlend grüne Wiese“), Matt Hulse („There Is Only Light“), Alisi Telengut („The Fourfold“), Hana Khalil („The Cellar“), Lilia Li-Mi-Yan & Katherina Sadovsky („Where is my plastic bag?“) und GATHER/BERG („sounds for a wounded landscape“) werden am Freitag, 24. März 2023 ab 19 Uhr auf dem Gelände des WELKUNSTZIMMERs und an verschiedenen Orten in seiner Umgebung gezeigt.

Im Anschluss wird durch eine Fachjury und das Publikum der „Urban Space Filmpreis“ im Wert von 1.000 Euro sowie ein Publikumspreis in Höhe von 350 Euro verliehen. Die Filmvorführungen sind ohne Eintritt und für jede*n Besucher*in offen. Eine Einführung in den jeweiligen Kurzfilm kann vorab gegeben werden. Die in einem Open Call eingesendeten Kurzfilme werden mit einem Jurypreis und einem Publikumspreis am Ende der Veranstaltung gemeinsam ausgezeichnet.

FRAGILE ENERGIEN – 6. URBAN SPACE VIDEO WALK
Ein filmischer Nachtspaziergang durch Flingern
Mit Filmen von Oliver Gather / Frauke Berg, Sophie Hilbert, Matt Hulse, Hana Khalil, Lilia Li-Mi-Yan & Katherina Sadovsky, Alisi Telengut

Freitag, 24. März 2023 ab 19 Uhr
Freier Eintritt
Treffpunkt: Weltkunstzimmer Innenhof
Ronsdorfer Str. 77a
www.weltkunstzimmer.de

Text: Presse
Foto: Christian Hermann
© THE DORF 2023

Mehr von THE DORF

Max liebt Marie – die Hochzeitsboutique

Love is in the Air! Am 17. und 18. Februar 2017 kommen...
Weiterlesen