düsseldorf festival! 2019

Vom 11. September bis 30. September 2019 bringt das düsseldorf festival! bereits zum – Achtung: festhalten – 29. Mal ein buntes Programm aus Musik, Tanz, Theater und Neuer Zirkus ins Theaterzelt am Burgplatz und weitere Spielstätten in der Stadt.

Auch in diesem Jahr bietet das Festival Produktionen eine Bühne, die Grenzlinien zwischen den Kunstformen überschreiten und neue Mixturen kreieren. Viele der Gäste des Festivals sind international gefeierte Künstler, die hierzulande zum ersten Mal zu erleben sind. Im Programm finden sich fünf Deutschlandpremieren und eine NRW-Premiere.

Eines der THE DORF Highlights ist Mulatu Astatke am 29. September im Theaterzelt. Er wird oft als Vater des Ethio-Jazz, Koryphäe der afrikanischen Musikgeschichte und lebende Legende bezeichnet. Denn mit einer aufregenden Mischung aus Modern Jazz, der Fünf-Ton-Musik seiner Heimat Äthiopien, Big-Band-Sounds, flirrendem Afrofunk und karibischen Grooves hat Astatke sich schon jetzt unsterblich gemacht und inspiriert bis heute (nicht nur) Hip-Hop Stars wie Kanye West oder Nas.

Weitere Favoriten: Martin Zimmermann erfindet in seiner burlesken Tragikomödie „Eins Zwei Drei“ die Figur des Clowns gleich dreifach neu und setzt sie in einem enthemmten Delirium in Szene. Mit der „Krankenakte Robert Schumann“ lassen der grandiose Schauspieler Matthias Brandt (u. a. Babylon Berlin) und Jens Thomas in einer faszinierenden Improvisation aus Text und Klang die Nerven der Zuschauer vibrieren.

Akram Khan, Visionär des zeitgenössischen Tanzes, und seine Londoner Kompanie finden mit „Outwitting the Devil“ neue Ausdrucksformen, inspiriert von der Gestik des indischen Kathak. Zum Abschluss des Festivals gehört die Bühne im Theaterzelt Elida Almeida, neuer Stern am talentreichen Himmel des Global Pop aus Afrika, und der ganzen Vielfalt musikalischer Traditionen der Kapverden.

Das sind sicherlich nur einige Highlights, die die Intendanten Christiane Oxenfort und Andreas Dahmen in diesem Jahr nach Düsseldorf holen. Auch in ihrem 29. Jahr hat das Festival – ohne seine Wurzeln in der lokalen und regionalen Musikszene aus den Augen zu verlieren – seinen Fokus auf die internationale Kulturszene gerichtet und bringt inspirierende Künstlerpersönlichkeiten in die Stadt.

Das komplette Programm wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben, die Tickets für die Highlightkonzerte sind bereits jetzt hier käuflich zu erwerben. Achtung – bis zum 13. Mai noch gibt es einen Frühbucherrabatt, also schnell zugreifen!

düsseldorf festival!
11. bis 30. September 2019

Tickets und Programm auf
www.duesseldorf-festival.de oder www.westticket.de

Fotocredit Titelbild: Elida Almeida by NKrumah Lawson Daku

Mehr von THE DORF

Small-Talk, Termine & sonst so

Und schon wieder ein Dreizehnter, der Freitag. Ein perfekter Tag für den...
Weiterlesen