Galerie ANNA LAUDEL

From Istanbul to Düsseldorf: Das DORF darf sich auf eine spannende Galerie-Neueröffnung freuen. Die Galerie ANNA LAUDEL eröffnet am 16. Mai 2019 nach Istanbul ihren zweiten Galerie-Standort auf vier Etagen in einem historischen Gebäude in der Mühlenstraße 1.

Der Standort in der Mühlenstraße ist seit den 1960er Jahren als Drehscheibe für Künstler und kulturelle Persönlichkeiten bekannt. Das Gebäude war ein lebendiger Treffpunkt für bekannte Intellektuelle, darunter Joseph Beuys, Carl Barth, Blinky Palermo, Alex Vömel, Alfred Schmela, Gabriele Henkel und Wim Wenders.

Die Galeristin Anna Laudel ist gebürtige Düsseldorferin. Vor knapp 20 Jahren zog es Anna für einen Job in der Textilbranche in die Türkei. Sie verliebt sich schnell in Land und Leute. Gleichzeitig sieht sie enorm viel Potenzial zur Entwicklung ihrer Ideen und baut erfolgreich eine eigene Firma auf. Der Gesellschaft etwas zurückzugeben war ihr immer wichtig – und letztendlich auch der Anstoß, ihre eigene Galerie zu gründen, um junge, talentierte Künstler zu fördern. Der erste von Anna Laudel gegründete Ausstellungsraum der Galerie befindet sich in Karaköy, im alten Finanzviertel Istanbuls zur Zeit des späten Osmanischen Reichs.

Heute leitet sie die Galerie gemeinsam mit Galeriedirektor Ferhat Yeter. Seine Mutter und sein Vater sind selbst Künstler, er selbst begann im Alter von 14 Jahren im Kunstbereich zu arbeiten und lebte lange in Berlin. Gemeinsam mit Ferhat möchte Anna Künstler mit einer prominenten zeitgenössischen Ausstellungsplattform  unterstützen und mit der neuen Fläche in Düsseldorf international expandieren. Ihr Konzept: multidisziplinäre Ausstellungen, die durch ein dynamisches öffentliches Programm ergänzt werden.

Warum Düsseldorf? Galeriedirektor Ferhat, der künftig zwischen Istanbul und Düsseldorf pendeln wird, sagt: „Düsseldorf ist für uns eine superspannende Mischung – eine wirtschaftlich starke Region mit einer großartigen kulturellen Vielfalt. Der neue Galerieraum in Düsseldorf wird uns helfen, unsere Reichweite zu vergrößern und unseren Künstlern stärkere Anbindungen zur internationalen Kunstszene zu bieten. Ähnlich zur Mission von Anna Laudel in Istanbul möchten wir, dass die Düsseldorfer Galerie die Produktion von Kunst unterstützt und neben interdisziplinären Kunstausstellungen ein öffentliches Programm bietet, bei dem sich Künstler und Kunstliebhaber treffen und Ideen austauschen können. Neben einem dynamischen Ausstellungsprogramm an beiden Standorten werden wir türkische Künstler auf internationaler Ebene weiterhin vertreten, indem wir ihre neuesten Projekte auf führenden internationalen Kunstmessen präsentieren.“

Am 16. Mai wird die neue Galerie mit der Housewarming-Vernissage eröffnet. Die teilnehmenden, türkischen und internationalen Künstler vereinen unterschiedliche künstlerische und kulturelle Hintergründe, womit sie das Engagement der Galerie widerspiegeln, aufstrebende Talente auf internationalen Plattformen zu repräsentieren und interdisziplinäre Kunstausstellungen zu zeigen. Gezeigt werden dann die Werke von Belkıs Balpınar, Ruth Biller, Flóra Borsi, Ramazan Can, Tuğçe Diri, Bilal Hakan Karakaya, Ekin Su Koç, Serkan Küçüközcü, Ardan Özmenoğlu, Gazi Sansoy, Daniele Sigalot, Brigitte Spiegeler und Sarp Kerem Yavuz.

ANNA LAUDEL
Eröffnung: 16. Mai 2019 – ab 16 Uhr
Mühlenstraße 1 | 40213 Düsseldorf
Weitere und aktuelle Infos hier…

Text: Tina Husemann
Fotos:  siehe Beschreibung
Titelbild: Flora Borsi, Unfold, 2016, giclee print on Hahnemühle paper, Portraitfoto unten: Gülbin Eriş.

Galerie ANNA LAUDEL
Mühlenstraße 1
40213 Düsseldorf

Website • Facebook • InstagramTwitter 

Mehr von THE DORF

Small-Talk, Termine & sonst so

Vom 21. bis zum 30. August findet in Düsseldorf zum zweiten Mal...
Weiterlesen