JUNGER FREUNDESKREIS DES KUNSTPALASTES

Werbung: Es ist eine Premiere in der fast 60-jährigen Vereinsgeschichte der „Freunde des Kunstpalastes“: Der Junge Freundeskreis der Freunde des Kunstpalastes e.V. ist so stark gewachsen, dass er aus eigenen Mitteln einen Kunstankauf realisieren konnte und das Motiv „I am the mother too“ (2019) der Fotografin Sumi Anjuman erworben hat. Es wird dem Kunstpalast in den nächsten Wochen als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Sumi Anjuman lebt derzeit in den Niederlanden, wo sie an der Königlichen Akademie der Künste in Den Haag ihren Master-Abschluss in „Fotografie und Gesellschaft“ macht. Davor absolvierte sie ihren Abschluss in „Fotografie“ am Pathshala South Asian Media Institute in Dhaka, Bangladesch.

Zu den Hauptaufgaben des Jungen Freundeskreises zählt neben dem Ankauf von Kunstwerken vor allem, das Interesse aller 18- bis 30-Jährigen für Kunst, Fotografie, Design, Mode, digitale Kultur oder Musik zu stärken. Viel Kultur, aber wenig Geld – der Verein zeigt, dass sich das nicht ausschließen muss.

Den Junge Freundeskreis der Freunde des Kunstpalastes e.V. gibt es seit 2008 und seine aktuell circa 300 Mitglieder kommen aus ganz unterschiedlichen Berufen und Ausbildungsverhältnissen, aus Düsseldorf ebenso wie aus Krefeld und Duisburg. Man trifft sich regelmäßig zu gemeinsamen Aktivitäten und Veranstaltungen. „Wir sehen uns als ein junges Netzwerk für alle Menschen in und um Düsseldorf, die Interesse an Kunst und Kultur haben, Leute treffen und gemeinsam Neues entdecken möchten“, sagt Hendrik Büsken, der Vertreter des Jungen Freundeskreises.

Vor zwei Jahren ging die Aktion KUNST + DECKEL mit neuem Namen und neuem Logo an den Start. Gemeinsam mit sechs Düsseldorfer Künstler*innen hat der Junge Freundeskreis kleine Kunstwerke für Bierdeckel entworfen, die in ausgewählten Bars, Cafés und Restaurants in der ganzen Stadt zu finden waren. Damit sollte all das, was während des Lockdowns zu kurz kam, miteinander verbunden werden: Kunst und Kultur, Bars und Cafés, eine gute Zeit gemeinsam mit anderen.

Für nur 25 € im Jahr habt Ihr als Mitglied ganzjährig freien Eintritt in den Kunstpalast und das NRW-Forum und seid außerdem zu allen Previews der Ausstellungen eingeladen. Auch Ausflüge und gemeinsame Galerie-, Offspace- und Atelierbesuche sind Teil des Jungen Freundeskreises. Bei den DRINK & DRAW-Abenden könnt Ihr sogar selbst aktiv werden und Euch über verschiedene Maltechniken austauschen.

Solltet Ihr Euch trotz allem noch unsicher sein, ob Ihr Teil des Jungen Freundeskreises werden wollt, schreibt den Verein auf Instagram oder über die offizielle Website an und fragt nach einer „Schnupperstunde“. Mitglieder können übrigens jederzeit in Begleitung zu den Veranstaltungen kommen.

Junge Freundeskreis der Freunde des Kunstpalastes e.V.
Instagram: @freundedeskunstpalastes
Kontakt: marlene.liebermann@kunstpalast.de

Freunde des Kunstpalastes e.V.
Ehrenhof 4-5
40479 Düsseldorf
www.freunde.kunstpalast.de

Text: Presse
Fotos: Freunde des Kunstpalastes e.V. / Sumi Anjuman
© THE DORF 2023

Mehr von THE DORF

FEBRUAR #2 24 • WOCHENHIGHLIGHTS

Die neue Woche hält wieder so einiges für Euch bereit – die...
Weiterlesen