„Nur um dich zu sehen“ – 125 Jahre Fortuna Düsseldorf

Der Fotograf Patrick Jelen zeigt seine besten Fotos von Auswärtsfahrten mit Fortuna Düsseldorf im Düsseldorfer Rathaus. Seiner Fußballmannschaft zum Auswärtsspiel hinterherreisen ist seit über einem Jahr nicht mehr möglich. Patrick Jelen bringt das On-The-Road-Feeling mit seiner Fotoausstellung auf die digitalen Bildschirme. Digital, denn im Düsseldorfer Rathaus dürfen derzeit leider keine Gäste vor den Originalen in Erinnerungen schwelgen.

Patrick Jelen, der gebürtig aus dem Münsterland stammt, war in den 90er Jahren das erste Mal im Rheinstadion zu Gast. Danach verblasste der Bezug zum Verein. Erst 2008 flammte die Liebe zur Fortuna erneut auf und Jelen, der seine Brötchen in der Werbefotografie verdient, besucht immer mehr Spiele. Die Leidenschaft zur Fotografie sorgte auch für den Entschluss fortan mit einer Kompaktkamera zu den Spielen zu fahren und das Geschehen zu dokumentieren. „Dass daraus mal eine ganze Ausstellung war nie der Plan. Ich wollte mir ein eigenes Fototagebuch aufbauen“, gesteht der Wahldüsseldorfer.

Zum 125-jährigen Vereinsjubiläum war es so weit. Jelen wollte die Fotos der Fanszene in einem größeren Rahmen präsentieren. Für dieses Projekt fragte der Fotograf auch größere Kunstgalerien an, mit teilweise ernüchternder Resonanz. „Wir Fußballfans haben keinen guten Ruf. Einige Galerien fanden meine Idee zwar spannend, aber für das kunstinteressierte Publikum doch etwas zu prollig“ bedauert Jelen.

Einen Ausstellungsort hat Jelen dennoch gefunden: das Düsseldorfer Rathaus. Dort präsentiert Jelen seit dem 5. Mai 2021 auf 42 Fotos einige der denkwürdigsten Momente von seinen Reisen durch Fußballdeutschland. Dabei interessiert ihn sowohl das große Ganze, als auch Details, die vielen Stadiongängern im Verborgenen bleiben. „Wir haben in Düsseldorf eine lebendige und vielseitige Fanszene. Das möchte ich nicht nur den Fußballinteressierten zeigen, sondern auch Menschen, die mit unserer Art zu Leben nichts anfangen können oder vorurteilsbehaftet sind“ sagt der Fortuna-Fan. „Wenn über uns in der Presse gesprochen wird, dann meistens negativ. Damit möchte ich ein Stück weit aufräumen.“

Hier könnt Ihr Euch die virtuelle Ausstellung anschauen…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Rahmen des 125-jährigen Vereinsjubiläums sollte die Ausstellung bereits im Mai 2020 eröffnet werden, die Corona-Pandemie machte dem Fotografen allerdings einen Strich durch die Rechnung. „Ich dachte mir auch, dass sich die Lage in einem Jahr entspannt hat. Daraus ist leider nichts geworden.“ sagt Jelen. Kreativ ist er dennoch geblieben. Die Ausstellung findet jetzt in einem virtuellen Rahmen statt. Auf einem virtuellen Rundgang findet man alle Fotos begleitet mit einer Tonspur des Künstlers, wo wissenswerte Anekdote zu den Bildern erzählt werden. Ein wenig ärgert es ihn, die Ausstellung nicht persönlich begleiten zu können.

Bei seiner letzten Ausstellung sind auch Fans anderer Vereine angereist, um die Fotografien sehen zu können. Auch auf den Austausch mit anderen Mitgliedern der Düsseldorfer Fanszene wird Jelen verzichten müssen. „Wenn man dann mit seinen Bekannten in Erinnerungen schwelgt und sich an legendäre Touren erinnert, das ist schon etwas ganz Besonderes“, sagt Jelen wehmütig. Trotz der besonderen Situation ist Jelen dennoch zufrieden. „Ich finde, ich und meine kreativen Mitstreiter haben das Beste aus der Situation herausgeholt und wir haben ein tolles Projekt auf die Beine gestellt. Deshalb lade ich die Interessierten jetzt virtuell ein, mit mir auf Auswärtsfahrt zu gehen!“

Weitere Infos rund um das Projekt gibt es hier:
Website | Instagram | Facebook

Text: Maurice Lötzsch
Fotos: Patrick Jelen
© THE DORF 2021

Mehr von THE DORF

Small Talk, Termine & Sonst So

MicroPopWeek, Nacht der Museen, Start-Up-Woche DUS: In der kommenden Woche ist ganz...
Weiterlesen