MTV EMAs & MTV MUSIC WEEK DÜSSELDORF

Wohoooooo – große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Die Verleihung der MTV EMAs am 13. November und die MTV Music Week vom 4. bis zum 12. November 2022 sind wohl das Musikhighlight des Jahres in Düsseldorf! Das Programm der MTV Music Week umfasst zahlreiche neue sowie bestehende Formate der Düsseldorfer Musik- und Kulturszene sowie Eigenveranstaltungen von MTV. Wir präsentieren Euch unsere persönlichen Highlights und verraten Euch die Nominierten!

Die Verleihung der MTV EMAs ist eines der größten Musikevents der Welt. In mehr als 170 Ländern weltweit kann live auf MTV verfolgt werden, wenn die größten Stars einen der begehrten Awards verliehen bekommen. In diesem Jahr kommen die MTV EMAs nach Deutschland! Am 13. November steigt das Event im Düsseldorfer PSD BANK DOME. Doch schon vor der Verleihung der EMAs steht Düsseldorf ganz im Zeichen der Musik!

Vom 4. bis 12. November zeigt Düsseldorf im Rahmen der MTV Music Week, was es kulturell zu bieten hat. Das Festivalprogramm umfasst neue sowie bereits bestehende Formate der Düsseldorfer Musik- und Kulturszene, ausgelassene Parties, genreübergreifende Konzerte und zahlreiche Events aus dem Musik- und Kunstkosmos – und natürlich eine Menge MTV-Veranstaltungen.

Die MTV Music Week startet direkt am 4. November mit einem Soft Opening im The Eight formerly known as Ufer 8: MTV Music Week presents K-Pop Party. Im zakk sind Montreal (5. November), Pongo (8. November) und Muff Potter (10. November) zu sehen. Vom 7. bis zum 10. November gibt es im me and all hotel jeden Tag den MTV Breakfast Club, wo Gäste zu chilligen DJ-Klängen ausgiebig brunchen. Weitere Programmpunkte am 10. November sind der Musiker Grillmaster Flash im Ratinger Hof und das Comedy-Duo Trixie & Katya in der Mitsubishi Electric HALLE. Zudem gastiert der Club MTV in der Sir Walter Bar mit einem Secret Gig. Im Rahmen der Music Week wird am 11. November außerdem der erste EMA-Award für den „Best German Act” in der Nachtresidenz vergeben.

Eines der Highlights findet in der Tonhalle statt: MTV Music Week presents free:pop in Kooperation mit dem New Fall Festival. Mit seiner neuen Plattform free:pop feiert das New Fall Festival zu seinem 10. Geburtstag am 5. November 2022 in der Tonhalle Düsseldorf einen Tag lang Bands und Solo-Acts jenseits gängiger Geschlechtsstereotype. Damit soll eine Plattform für Aufklärung zur Geschlechtergerechtigkeit (Panel-Talks), für starke Stimmen (Open Mic) und gute Musik von Female und Non-Binary-Acts geboten werden. Die Besucher*innen können sich auf ein Konzert mit Alice Merton und weiteren tollen Künstler*innen freuen! In Kooperation mit „Sipgate“ und der MTV Music Week dreht free:pop auf: Mutig, stark, laut und vielfältig für Empowerment und mehr Sichtbarkeit.

Im Rahmen von MTV Music Week presents Flowers from the Underground by IMAI gibt das Archiv des Düsseldorfer Inter Media Art Institute (IMAI) tiefe Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Musikvideos. Perspektiven aus der zeitgenössischen Kunst, der Independent Musik und dem politischen Aktivismus zeigen eindrücklich, wie sich das Genre im Laufe der 1980er-Jahre aus Konzertdokumentationen, Band Demos, dokumentarischen Porträts und künstlerischen Experimenten heraus entwickelt und gefestigt hat. Das Videoprogramm „Flowers from the Underground“ macht diese Geschichte erlebbar und schafft dabei auch Sensibilität für mögliche alternative Geschichtsverläufe. Welche Musikvideos sind heute vergessen? Was ist dem Format des Musikvideos in den letzten Jahrzehnten abhanden gekommen? Wie haben Künstler*innen und Musiker*innen der 1980er Jahre sich die Zukunft des Musikvideos vorgestellt? Die Öffnungszeiten entsprechen denen der Wonderwalls-Ausstellung des NRW-Forums von 11 bis 18 Uhr; am 5., 6. und 10. November sind diese bis 20 Uhr verlängert. Das vollständige Programm findet Ihr auf musicweek.mtv.de

Jetzt wurden endlich die Nominierungen der MTV EMAs bekanntgegeben: Über eine Nominierung als „Best German Act“ dürfen sich Badmómzjay, Kontra K, Giant Rooks, Leony und Nina Chuba freuen. International führt Harry Styles das Rennen mit sieben Nominierungen an, darunter für „Best Artist“, „Best Song“ und „Best Video“. Taylor Swift folgt dicht dahinter mit sechs Nominierungen, u. a. für  „Best Artist“, „Best Pop“ sowie in der neuen EMA-Kategorie „Best Longform Video“. Nicki Minaj und Rosalía erhalten jeweils fünf Nominierungen, darunter für die Kategorien „Best Song“ und „Best Artist“. Wer die renommierten und heiß begehrten Awards in Empfang nehmen darf, entscheiden – wie immer – die Fans: Ab heute können sie bis zum 9. November um 23.59 Uhr auf www.mtvema.com für ihre Favorit*innen in den genderneutralen Kategorien abstimmen, darunter „Best Song”, „Best Artist”, „Best Collaboration” sowie den beiden brandneuen Kategorien „Best Longform Video” und „Best Metaverse Performance”. Wir sind gespannt, wer am 13. November 2022 live in Düsseldorf auf der Bühne stehen wird.

Aufgepasst: In Kooperation mit D.LIVE und MTV ist ab Ende Oktober THE MTV MUSIC WEEK GUIDE curated by THE DORF erhältlich – der unverzichtbare Begleiter für die Music Week: Neben einem umfassenden Programmteil und Eventkalender mit den musikalischen Highlights gibt der 40-seitige Guide Einblicke in die bunte Musikszene sowie popkulturellen Orte von Düsseldorf. Im Cityguide stellen Insider der Stadt ihre Lieblingsspots vor. THE MTV MUSIC WEEK GUIDE wird sowohl online auf musicweek.mtv.de, als auch vor Ort bei den Venues & Events der Music Week, sowie ausgewählten Hotels, Cafés, Bars, Shops und Museen in Düsseldorf erhältlich sein.

(c) THE DORF, 2022
Text: Tina Husemann
Foto: MTV, Paramount

Mehr von TINA

Green Note 

Jazz und Pflanzen, passt das? Das passt sogar perfekt, meinen die Inhaber...
Weiterlesen