THE CHECK-IN: Breidenbacher Hof

Hotel: Breidenbacher Hof
Adresse: Königsallee 11
Düsseldorf-Stadtmitte
URL: breidenbacherhof.com

Name Mitarbeiter*in: Alexandra Filipiak
Position: Reservations Managerin
Alter: 32
Seit wann im Hotel: März 2012

Werbung: Vor lauter Freude über die Wiedereröffnung der Hotellerie präsentieren THE DORF und Düsseldorf Tourismus mit der Interviewserie THE CHECK-IN einen intimen und persönlichen Einblick hinter die Fassaden der Düsseldorfer Hotels. Neben vielen Geschichten und individuellen Design-Konzepten findet man in allen teilnehmenden Adressen auch das aktuelle THE DORF THE MAG No. 4, das mit spannenden Geschichten zu Kunst und Kultur, Gastro-Geheimtipps und einem Auge für lokale Helden liebevoll von der Stadt erzählt.

Der Fokus bei THE CHECK-IN liegt auf den Gesichtern, die mit Leidenschaft für unvergessliche Aufenthalte und schöne Zeiten im Dorf sorgen. Doch auch in Krisenzeiten garantieren die Protagonist*innen weiterhin Optimismus, eine besondere Wohlfühlatmosphäre und Sicherheit im Hotel. Die Liebe zu Düsseldorf und die Passion für Gastfreundschaft motivieren die Interviewpartner*innen jeden Tag dazu, die Stadt und ihre Vielfalt in die Welt hinaus zu tragen. Neben ihren persönlichen Geheimtipps verraten sie im Interview, warum THE DORF THE MAG der perfekte Begleiter für einen Hotelurlaub in der schönsten Stadt am Rhein ist.

Das Hotel Breidenbacher Hof liegt in der Stadtmitte an der exklusiven Königsallee und umsorgt seine Gäste mit den Annehmlichkeiten eines Luxushotels. Die schallisolierten Hotelzimmer sind elegant und großzügig eingerichtet – perfekt für einen längeren Aufenthalt. Das hauseigene Restaurant The Duchy verwöhnt mit europäischer Brasserie-Küche mit lokalem Bezug. Im Interview erzählt Reservations Managerin Alexandra Filipiak mehr über die typischen Hotelgäste des Breidenbacher Hofs, dem gemütlichen Living Room mit den Persönlichen Assistenten und wie viel der Zusammenhalt im Team ausmacht.

Bitte beschreibe Deinen (normalen) Arbeitsalltag – was sind Deine Aufgaben? Jeder Arbeitstag ist individuell, da man nie genau weiß, was der Tag bringt. Generell bearbeite ich Gästeanfragen, kümmere mich um die Anreisekontrolle, prüfe die Zimmerzuteilung, bin im Austausch mit dem Front Office, arbeite neue Mitarbeiter*innen ein und bin Ansprechpartnerin für unsere Reservierungs-Azubis.

Bitte versuche, Euren typischen Hotelgast zu beschreiben! Einen typischen Hotelgast haben wir nicht. Zu uns kommen aktuell geschäftlich und medizinisch Reisende. Unter normalen Umständen beherbergen wir natürlich auch viele private Reisende wie Familien, Paare oder Alleinreisende. Bei uns erleben sie einen Rückzugsort in der pulsierenden Stadt und erhalten einen individuellen und herzlichen Service. Die Gäste beschreiben Düsseldorf meist als besonders vielseitig, international und sauber. Die Größe der Stadt und die grüne Umgebung bietet für Viele den idealen Mix aus Stadturlaub und Erholung. 

Gibt es Besonderheiten des Hauses? Zu unseren Besonderheiten zählen unser neues Restaurant „The Duchy“, unser Living Room mit unseren Persönlichen Assistenten, flexible Check-In- und Check-Out-Zeiten, der Royal Floor sowie auch Sauna und Pool. 

Was glaubst Du, macht Euer Hotel aus? Ich würde sagen, dass wir Mitarbeiter das Hotel ausmachen, weil wir unserer Tätigkeit mit Leidenschaft nachgehen und dabei so sein dürfen, wie wir sind. Dabei werden wir täglich von unserer Philosophie, der Vision und den Servicestandards des Hotels begleitet und geleitet.

Welche besondere Anekdote wirst Du niemals vergessen? Vor einigen Jahren haben wir mit einigen Mitarbeitern ein Weihnachtsvideo gedreht und darauf gesungen. Ein Stammgast, der zufällig zuschaute, wollte sich die Möglichkeit nicht entgehen lassen und stimmte spontan mit ein. Das beschreibt unser Team und die Beziehung zu unseren Gästen sehr gut.

Warum können sich die Gäste in Eurem Hotel gerade in Corona-Zeiten sicher fühlen? Wir haben das besondere Hygienekonzept „Because we care“ entwickelt: Die Zimmer und Suiten werden nach Abreise mindestens 24 Stunden lang nicht neu belegt, wir verwenden ein Ozongerät, dass die Luft reinigt und desinfiziert, die Kontaktverfolgung ist gewährleistet und wir haben eine exklusive Nutzung des Pools, der Sauna und des Fitnessbereichs eingerichtet. Vor und nach jeder Nutzung gibt es eine 30-minütige Reinigung. Selbstverständlich gibt es auch eine Maskenpflicht im gesamten Haus.

Was bringt die Zukunft? Die Zukunft bringt zum einen Sicherheit durch unser Hygienekonzept, das stetig aktualisiert wird und zum anderen Flexibilität und Spontanität: Kurzfristiges Reisen und flexible Stornierungsfristen werden für Reisende einen höheren Stellenwert bekommen, aber auch die zwischenmenschliche Kommunikation und Interaktion wird an Bedeutung gewinnen. Natürlich legen wir zudem auch einen Fokus auf die Digitalisierung. Aber ein persönliches Gespräch kann dadurch nicht ersetzt werden. Daher werden Service, Herzlichkeit und Gastfreundschaft auch in Zukunft wichtig sein.

Was würdest Du jemandem empfehlen, der einen Tag und eine Nacht in Düsseldorf bleibt? Unbedingt einen Ausflug zum Rhein und durch die Altstadt, insbesondere zum Carlsplatz. Ein absolutes Muss ist außerdem das Schlendern über die Königsallee und den Abend mit einem Altbier und einem rheinischen Gericht ausklingen zu lassen.

Wie sieht Dein persönlicher perfekter Tag in Düsseldorf aus? Nach einem ausgiebigen Frühstück würde ich am Rhein spazieren gehen und mich vom Treiben der Stadt inspirieren lassen.

Typisch Düsseldorferisch ist für Dich? Altbier und Karneval.

Was ist dein Lieblingsort in Düsseldorf? Die Rheinpromenade. 

Was ist Dein Lieblingsevent im Dorf? Das Kirmesfeuerwerk, das Gourmet-Festival und das Kö-Treiben zu Karneval. 

Was ist/war Dein Lieblingsmoment im Dorf? Ich liebe es, immer wieder das Kirmesfeuerwerk zu bestaunen. 

Düsseldorf in drei Worten? Vielfältig, herzlich und bunt.

Warum sollten sich die Leser*innen bei Euch das neue THE DORF THE MAG abholen kommen? Bei uns können die Leser*innen eine kurze Auszeit vom Treiben der Stadt genießen. 

Also los! Die Gastgeber*innen der Düsseldorfer Hotels erwarten Euch schon. Holt Euch ein THE DORF THE MAG, genießt ein wenig Hotellobby-Flair und schon seid Ihr bereit für einen perfekten Sommer im Dorf. 

Interview + Text: Amani El Sadek
Fotos: Kristof Puller
© THE DORF 2021

Mehr von THE DORF

New Urban Walks

Anzeige: Egal, ob ihr Euch für Kunst, Musik, Architektur oder Essen interessiert,...
Weiterlesen