Art

PALOMA VARGA WEISZ

A naked man hangs from the ceiling. His long-limbed, life-sized body is the rst thing coming into view, as the heavy studio door opens. The room with high ceilings and the cathedral-like windows is located in a former factory building of the “Duewag” on the edge of the Lierenfeld industrial estate. There is a strong smell of wood in the air. The male nude’s eyes are closed. He is slim, slender and made of limewood. This is the wood from which most of the sculptures of the Düsseldorfer artist Paloma Varga Weisz are made.

ALICE EIKELPOTH

‘please excuse my many spelling mistakes in the interview, the keyboard of my laptop is broken and i can’t use capital letters nor question or exclamation marks, haha…sorry’, writes Alice Eikelpoth when sending her questionnaire back.

Tobias Saul

So beschreibt Tobias Saul sich selbst. Der 26-jährige Lettering Artist Tobias Saul hat seine Passion zum Beruf gemacht. Mehr als 65.000 Abonnenten verfolgen seinen Account auf Instagram, wo der junge Künstler regelmäßig seine Arbeiten präsentiert. Tobias illustriert Schriftzüge und Poster – viele davon im Vintage-Stil der 1920er Jahre.

Finalisten: Blooom Award 2017

2017 ist ein aufregendes Jahr für die Düsseldorfer Kunstszene. Die erste Ausgabe der Kunstmesse „Art Düsseldorf“ findet vom 16. bis 19. November auf dem Areal Böhler statt und wird mit Spannung erwartet. Neben hochkarätigen Galerien werden auch junge Künstler einen Moment haben: Die zehn Finalisten des Blooom Award by Warsteiner zeigen ihre Werke in einer Sonderausstellung.

Chris Succo

Nach dem Klingeln an der Studiotür von Chris Succo rollt sich das silberne Garagentor mechanisch nach oben. Dahinter erscheint ein Mann mit verwuschelten blonden Haaren, ganz in schwarz gekleidet in einem Sweater mit Bandlogo. Nach der Begrüßung gehen wir an einem ebenfalls schwarzen Mini Cooper vorbei durch die Garage in sein Studio mit der roten Couch. Ein Thrasher Magazin liegt auf seinem Tisch, daneben eine Schuhschachtel von Vans, ein paar Skateboards, Gitarren und Bücherstapel sind auf dem Boden verteilt und mitten in dem ästhetisch ansprechenden Chaos findet sich ein Organizer von Smythson. „Ob du es glaubst oder nicht: Ein großer Teil meiner täglichen Arbeit involviert ziemlich ordinäre Tätigkeiten wie Katalogisierung und Archivierung“, sagt Chris Succo lachend.

Gil Bronner

“My own unpunctuality is my rebellion against my father’s punctuality”, says Gil Bronner when he walks through the door of his Philara Collection only slightly late. The former glass factory Lennartz that the property developer bought and rebuilt extensively over the course of two years lies in a shabby backyard off Birkenstraße.

Chris Succo

A visit in Chris Succo’s studio: The silver-grey roll-up door is being lifted after ringing Chris Succo Studio’s doorbell. Behind the shutter appears a man with messy blond hair, all dressed in black and a band sweater. We walk past a black Mini and a storage area towards the main studio with its red couch.

Holger Kurt Jäger

Woody Allen, Pope Benedict XVI and Muammar al-Gaddafi – they all get the same treatment by artist Holger Kurt Jäger: His series of washcloths with the portraits of dictators and celebrities who made questionable life choices caused a stir during 2011’s Art Cologne Fair.

Review: Trivago Academy „Who Owns The Urban Space?“ mit Mathieu Tremblin

Kreativtreffs gibt es derzeit einige in der Stadt. Am vergangenen Mittwoch haben wir uns die Trivago Academy einmal genauer angesehen. Diese findet einmal wöchentlich in den Räumlichkeiten des Düsseldorfer Unternehmens Trivago statt. Und das nicht hinter verschlossenen Türen – Interessierte sind herzlich eingeladen, kostenlos teilzunehmen. Ein weiterer Pluspunkt ist das internationale Programm mit Gastrednern aus der ganzen Welt.