Bühne

MUSIKTHEATERSTÜCK “HAUS / DOMA / LUSTDORF”

In der neuen Spielzeit zeigt das FFT am 17. und 18. September das Musiktheaterstück “Haus / Doma / Lustdorf” der Gruppe subbotnik. Lustdorf ist ein Badeort an der ukrainischen Schwarzmeerküste. Dorthin entführte die Gruppe subbotnik ihr Publikum auf ihren musikalisch-theatralen Reisen schon mehrfach. Das gleichnamige Live-Hörspiel hatte 2013 Premiere. Darin verbringen zwei Jungen den letzten Feriensommer ihrer Kindheit. Es ist 1992, die UdSSR ist zusammengebrochen, eine neue Zeit bricht an. Aus den dreimonatigen Ferien am Schwarzen Meer wird eine großartige Erzählung über das Ende der Dinge, wie sie einmal waren und das Aufbrechen in neue Verhältnisse.

DÜSSELDORF FESTIVAL 2022

Hallo Düsseldorf Festival! Mit dem Theaterzelt am Burgplatz als Herzstück findet vom 7. bis zum 26. September in der ganzen Stadt ein breit gefächertes Programm der Performing Arts in den Bereichen Theater, Musik, Neuer Zirkus und Tanz statt.

Ödipus im Schauspielhaus

Der Mythos Ödipus erzählt von Schuld, Scham und Macht. Seine Titelfigur gilt als die große tragische Gestalt der Antike und wirkt als Inbegriff menschlicher Hybris bis in die Moderne nach. Zu Beginn der Spielzeit 2022/ 2023 feiert das von Felix Krakau inszenierte Stück am 3. September 2022 Premiere im Schauspielhaus.

Making of Shakespeare

Making of Shakespeare — eine gemeinsame Inszenierung von Schauspiel, Jungem Schauspiel und Stadt:Kollektiv — Uraufführung am 29. April 2022 — Schauspielhaus, Großes Haus

Takao Baba

Tänzer. Träumer. Visionär – das vereint Takao Baba und umschreibt genau das, wofür der gelernte Tänzer und Choreograph steht. Aus der Düsseldorfer Tanzszene mittlerweile nicht mehr wegzudenken, hat Takao die urbane Tanzkunst in Düsseldorf wie kein anderer geprägt und ist nach über 30 Jahren in der Tanzszene noch lange nicht müde, seine Tanzstile weiterzuentwickeln und neue Projekte ins Leben zu rufen. Wie der Tänzer, der bereits mit den „Spice Girls“ oder „S Club 7“ auf der Bühne stand und als Choreograph durch London tourte und dennoch immer wieder seinen Weg zurück nach Düsseldorf fand, erzählte er uns im Interview.

WEST OFF – Auf in den Kampf!

Seit über 10 Jahren steht das west-off-Festival für die Stärkung der freien Theater-Szene und macht Nachwuchkünstler*innen aus der Region erfolgreich für ein größeres Publikum sichtbar. In diesem Jahr verbindet sich die Produktionsplattform der Rheinschiene mit dem internationalen Freischwimmen-Netzwerk und zeigt vom 19. bis zum 22. Januar im neuen FFT am im KAP1 fünf ausgesuchte Arbeiten einer neuen Performance-Generation. Die jungen Künstler*innen nehmen in ihren Werken den Kampf mit dem problematischen Erbe der Vergangenheit auf, um endlich nach vorne schauen zu können.

DEZEMBER-TIPPS #2: WOCHENHIGHLIGHTS

Diese Woche freuen wir uns auf ein kleines, aber feines Programm mit einigen echten Highlights. So eröffnete am Donnerstag im Kunstpalast die sehenswerte Ausstellung „Electro. Von Kraftwerk bis Techno“. Unbedingt anschauen! Wenn Ihr schonmal da seid: Am Samstag gibt’s eine neue Ausgabe vom „Palastrauschen“ mit Performances und Poetry, Live Musik und DJ Sets, Filmprogramm und Art Talks. Ebenfalls am Samstag startet das  Lieblingsplatte Festival im zakk mit dem Auftaktkonzert der tollen Musikerin Haiyti. Das Festival läuft noch bis zum 18. Dezember – check check! Wir wünschen Euch eine gute Woche und passt auf Euch auf. (Und lasst Euch impfen!)

Besuch von… L Twills

Ab dem 15. September 2021 zeigt das Düsseldorfer Schauspielhaus Friedrich Dürrenmatts Drama „Die Physiker“ und beginnt die neue Spielzeit 2021/2022 so mit einem Klassiker des 20. Jahrhunderts, dessen Fragen zu Wahrheit, Wissenschaft und Verschwörungen wieder erschreckend aktuell geworden sind. Die Künstlerin Lila-Zoé Krauß sorgt bei „Die Physiker“ für passend düstere Sounds und Live-Musik auf der Bühne. Im Interview stellt sie sich und ihre Arbeit vor. 

PLACE INTERNATIONALE 2021

Die 73 Tage der Commune oder der lange Wellenschlag der Revolution haben begonnen! Seit Anfang September bis zum 2. Oktober erwartet Euch im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE des FFT Düsseldorf in der Planwerkstatt 378 und an weiteren Orten im Stadtraum Performances, Installationen, Interventionen, Workshops, Musik, Lesungen und vieles mehr​.