Ein Tag mit

Mischa Kuball

Vom „Lichteuphoriker“ zum „Lichtskeptiker“ und vom Mehr zum Weniger. Mischa Kuball ist so viel und so vielseitig unterwegs, dass ein einziger Artikel über ihn aus allen Nähten zu platzen droht.

Angelika J. Trojnarski

Der Künstler ist ein Forscher, der Forscher ein Künstler. Das ist der Ansatz von Angelika J. Trojnarski. Studiert hat Angelika J. Trojnarski bei Andreas Gursky …

Michiko Shida

„Was liegt hinter den Bergen?“, fragte Michiko Shida als kleines Mädchen ihre Mutter, zu Hause im japanischen Skiort Niigata. Die Mutter antwortete „Das Meer.“ „Und da hinter?“ „Russland“ Michiko Shida genügte ihre kleine Welt nicht. Sie wollte die Welt da draußen sehen. Sie wollte nach Spanien oder England. Und kam 1996 mit 18 Jahren nach Düsseldorf. Weil sie in Japan den Chef des „Kikaku“ kennengelernt hatte, der ihr in der Landeshauptstadt einen Job anbot.

Franz Schuier

„Es gibt einen roten Faden“ sagt Franz Schuier, darauf angesprochen, dass er ja ein ziemlicher Allrounder ist. „Der rote Faden hat was mit Rhythmus zu tun.“