Festival

SEPTEMBER-TIPPS #1 • WOCHENHIGHLIGHTS

Ganz viel Kunst, ganz viel Musik, ganz viel Tanz: Diese Woche starten im Dorf einige spannende Festivals, die thematisch eine große Bandbreite abdecken. Mit dem CHANCE Festival am Freitag und Samstag im WELTKUNSTZIMMER bekommt Ihr aktuelle französische Musik aus Frankreich und Belgien mit einem zusätzlichen Rahmenprogramm bestehend aus Workshops und Vorträgen zum Thema Nachhaltigkeit.

AUGUST-TIPPS #5 • WOCHENHIGHLIGHTS

Das Motto dieser Woche: Tanz! Anlässlich der 14. internationalen Tanzmesse finden ab Mittwoch verschiedene Veranstaltungen und Performances rund um das Thema Tanzen statt und laden dazu ein, die Facetten des Tanzes und seine Ausdruckskraft kennen zu lernen. Das ist aber nicht das einzige mehrtägige Event, auf das Ihr Euch freuen könnt. Die Julia Stoschek Collection hat mit “OUT OF SPACE: DUSSELDORF VARIATION” eine dezentrale Ausstellung konzipiert, die Ihr, ebenfalls ab Mittwoch, an quer in der Stadt verteilten Orten besuchen könnt. Keine Sorge, wenn die Wartezeit bis Mittwoch unerträglich ist, denn vorher findet noch das zweite Kunstpunkte-Wochenende statt und geht in den Düsseldorfer Süden. Unsere THE DORF-HIGHLIGHTS sind das gemeinnützige Projekt “Kinder schwarzer Erde” im Kunstraum KÖ 106 oder das dreitägige Programm bestehend aus Live-Performances, Lesungen und Führungen im Gemeinschaftsatelier kunst+tonic von Freitag bis Sonntag. Daneben wollen wir nicht das weitere Kunstgeschehen im Dorf vergessen, wie zum Beispiel die Ausstellung “Landscapes of Labour” in der Galerie KAI 10, die am Freitag beginnt. Sollte Euch nach Geselligkeit zumute sein, empfehlen wir das zakk Straßenfest am Sonntag oder das Campfire Festival am Samstag auf dem Platz des Landtages, das gleichzeitig die Gelegenheit bietet, mit anderen in entspannter Atmosphäre über wichtige Zukunftsfragen zu diskutieren. Wir wünschen viel Vergnügen und happy week! 

STRANGE MUSIC FESTIVAL 2022

Vom 24. bis zum 26. August findet zum zweiten Mal das Strange Music Festival statt. Mit der gelungenen ersten Ausgabe im August 2021 ist das Event dieses Jahr gewachsen und zieht neben dem Vier Linden auch in das Nilsson und den Salon des Amateurs ein. Die Veranstalter Christoph Götzen und Luminita Banuta laden dazu ein, den jährlichen International Strange Music Day zu feiern und waren die ersten, die den kuriosen Feiertag offiziell mit einer Veranstaltung in Deutschland würdigen. Freut Euch auf unkonventionelle Sounds und strange Music! 

AUGUST-TIPPS #4 • WOCHENHIGHLIGHTS

Seid Ihr auch so müde von der Hitze? Die kommenden Veranstaltungen im Dorf bringen Euch wieder in Schwung! Also, Durchatmen und los geht’s: Am Samstag könnt Ihr im PONG mit “A Tribute To Henry Storch” Musikgeschichte von und mit Unique Records erleben und später am Abend im Kulturschlachthof mit Phil Fuldner original London Gin bei den Blue Nights genießen.

12. ACOUSTIC FESTIVAL DÜSSELDORF IM WELTKUNSTZIMMER

Am Samstag, 20. August findet das 12. ACOUSTIC FESTIVAL DÜSSELDORF statt. Rainking – The Music Factory präsentiert sieben Musiker*innen aus sechs verschiedenen Ländern, darunter erstmals Musiker*innen aus der Mongolei und Guadeloupe. Alle Künstler*innen treten akustisch auf und bieten ein abwechslungsreiches Programm zwischen Folk, Pop und Rock. Der diesjährige Headliner ist Midge Ure (Ultravox, Visage, Live-Aid). 

Ehrenhof Open

Alle Musikliebhaber*innen aufgepasst: Ein neues Festival schmückt vom 12. August  bis 14. August 2022 den Ehrenhof. Drei Tage lang widmet sich das “Ehrenhof Open” der zeitgenössischen Popkultur und informiert gemeinsam mit Initiativen und NGO’s über Nachhaltigkeit und ökologische Wertschätzung. Durch den freien Eintritt haben erstmals alle Besucher*innen die Möglichkeit Gemeinsamkeit und Gemeinschaft ganz ohne finanzielle Barriere zu erleben. Das Line Up begeistert neben lokalen Acts, wie Florence Besch unter anderem mit Ebow, Fatoni, Fortuna Ehrenfeld, die Nerven, Lars Eidinger und vielen mehr. Wir haben das gesamte Line Up für Euch! 

Hombroich: Raketenfestival

Am 28. und 29. Mai 2022 findet auf der Raketenstation Hombroich erstmals das Hombroich: Raketenfestival statt. Zwölf musikalische Beiträge internationaler wie lokaler Künstlerinnen und Künstler zeigen aktuelle Formen von experimenteller, elektronischer und improvisierter Musik, Klang- und Radiokunst. Das Festival verbindet Musik, Natur und Architektur zu einem sinnlichen Erlebnis. Karl-Heinrich Müller, der Gründer der Raketenstation, sah diesen Ort als einen „offenen Versuch“, um über Musik und Kunst zu neuen Lebensformen zu finden. Daran anknüpfend soll das nicht kommerzielle Festival neue Perspektiven auf unser gegenwärtiges und künftiges Zusammensein ermöglichen. Das schließt ein rücksichtsvolles Miteinander und einen achtsamen Umgang mit der Natur auf dem Gelände ein.

die digitale düsseldorf

Wie entwickeln sich Phänomene und Positionen der Gegenwartskultur unter dem Einfluss der Digitalisierung? Was hat die Digitalisierung bisher erreicht und wie nutzen Kreative sie in ihrer Arbeit? Diesen Fragen geht ab dem 8. Oktober “die digitale Düsseldorf” nach. Bis zum 7. November präsentiert das Festival Kunst, Musik und Talks rund um das Thema Digitalisierung. 

K*WERK it: SHOW-OFF!

K*WERK it: SHOW-OFF! bespielt vom 20. bis 30. September 2021 Orte und Bühnen der Stadt mit Kunst – bei komplett freiem Eintritt. Das Motto lautet: Smash the Ist-Zustand. Um gemeinsam die Strukturen der Kunst- und Kulturszene zu verändern, präsentiert das K*WERK zehn Tage lang Kunst in all ihren Facetten an den verschiedensten Orten und Bühnen Düsseldorfs und im World Wide Web.