Fotografie

PHOTO POPUP FAIR No 7

Was lange währt… Eigentlich war die Eröffnung der diesjährigen PHOTO POPUP FAIR No. 7 für November 2020 geplant – und fiel leider dem Lockdown zum Opfer. Jetzt, knapp 8 Monate später, ist es aber soweit: Am 26. Juni startet die PHOTO POPUP FAIR No. 7 im Düsseldorfer stilwerk. Auf 2.000 Quadratmetern zeigt die Messe für zeitgenössische Photographie Arbeiten von über 40 nationalen und internationalen Künstler*innen. Workshops und Live-Shootings laden zur Teilnahme ein und der neue “Black Room” wartet mit Leuchtkästen auf interessierte Besucher*innen. 

Das Fotoprojekt DAS JAHR 2020

Seit knapp eineinhalb Jahren beeinflusst die Corona-Pandemie unseren Alltag maßgeblich. Mittlerweile scheint sich vieles wieder zu normalisieren. Was bleibt ist die Erinnerung an leere Innenstädte und nicht enden wollender Stillstand. Das Fotoprojekt DAS JAHR 2020 hält genau diese Augenblicke fest. THE DORF traf die Initatorin Elsa Li zum Gespräch. 

‘Mehr über das sprechen, was verbindet’ – Oberbilk. Hinterm Bahnhof | Das Buch

Erst einen Monat ist das neue Buch “Oberbilk.Hinterm Bahnhof” von Alexandra Wehrmann und Markus Luigs auf dem Markt und es ist schon längst über die Stadtteilgrenzen Oberbilks hinaus bekannt. THE DORF hat die AutorInnen Alexandra Wehrmann und Markus Luigs zum Interview getroffen. Sie erzählen von Begegnungen, Chancen, Kreativität und ihren ganz persönlichen Erfahrungen während des Entstehungsprozesses.

Markus Luigs

Heute sind wir zu Besuch bei Fotograf und Designer Markus Luigs in Mörsenbroich. Markus ist vielen Lesern nicht erst seit der Veröffentlichung seines neuen Buches “Oberbilk – Hinterm Bahnhof” ein Begriff, das er erst vor ein paar Tagen gemeinsam mit Autorin Alexandra Wehrmann veröffentlichte und das seitdem erfolgreich die Runde in Düsseldorf macht. 

BEFORE THE MUSIC STARTS

Das Nachtleben steht weiterhin still, doch noch vor eineinhalb Jahren war die Clubtür das Portal in eine Gegenwelt, in der man den Alltag für ein paar Stunden vergessen und sich in treibenden Bässen verlieren durfte. Zwischen Kollektivismus, Körperlichkeit und Starkult fungieren DJs als Zeremonienmeister*innen der Party. In dem Fotoband BEFORE THE MUSIC STARTS porträtiert Wahl-Düsseldorfer Maximilian Becker die Gesichter hinterm Mischpult. THE DORF traf den Fotograf aus Leidenschaft zum Gespräch über deutsche Clubkultur und Techno als Raum zur Entfaltung. 

Melanie Zanin

Heute sind wir zu Besuch bei Fotografin Melanie Zanin in Düsseltal. Melanie ist immer in Bewegung und auf der Suche nach neuen Themen, die sie interessieren. Sie liebt es, die Geschichten von Menschen und Orten durch ihre Bilder zu erzählen. Wenn sie mal keine Kamera in der Hand hat, spielt sie gerne Tennis oder läuft durch die Natur. Außerdem liebt sie es mit ihrem Neffen Vollgas zu geben: “Danach brauche ich aber erst mal Ruhe. Die finde ich auf unserer Terrasse oder bei einem leckeren Eis in einer der zahlreichen Eisdielen der Stadt.” – damit kann man sie übrigens auch bestechen! Im Foto-Interview bekommt Ihr einen Einblick in die moderne Einrichtung der Fotografin und ihren geschickt gesetzten Akzenten und Farbtupfern.

„Nur um dich zu sehen“ – 125 Jahre Fortuna Düsseldorf

Der Fotograf Patrick Jelen zeigt seine besten Fotos von Auswärtsfahrten mit Fortuna Düsseldorf im Düsseldorfer Rathaus. Seiner Fußballmannschaft zum Auswärtsspiel hinterherreisen ist seit über einem Jahr nicht mehr möglich. Patrick Jelen bringt das On-The-Road-Feeling mit seiner Fotoausstellung auf die digitalen Bildschirme. Digital, denn im Düsseldorfer Rathaus dürfen derzeit leider keine Gäste vor den Originalen in Erinnerungen schwelgen.

Markus Bronold

Heute geht’s erneut über die Rheinbrücke rüber nach Oberkassel zum Düsseldorfer Fotograf Markus Bronold. Der leidenschaftliche Fotograf sagt, dass er auf der ständigen Suche nach der Seele ist. “Ich bin der Überzeugung, dass es um mehr geht als die Ablichtung des gegenständlichen. Ich bin der Überzeugung, dass jedem Mensch, jedem Gebäude, jedem Moment eine Seele innewohnt, die es verdient, gezeigt zu werden.” Und die bringt er eindrucksvoll in seinen ausdrucksstarken, häufig schwarz-weißen Fotografien zum Vorschein. Im Foto-Interview nimmt Euch Markus heute mit in seine Wohnung und ins Studio, verrät uns den Namen und die Geschichte hinter seiner Schaufensterpuppe und gibt uns exklusiven Einblick in einige seiner Arbeiten.

Sabrina Weniger

Diese Woche gibt es die volle Ladung Flingern! Heute sind wir nur ein paar Meter weiter auf Fotografin Sabrina Weniger gestoßen. Geboren ist sie in Sachsen-Anhalt, wohnt aber heute als freiberufliche Portrait- und Dokumentarfotografin in Düsseldorf und Berlin. Sie mag mittelweich gekochte Eier, zeitgenössische Literatur, Bahnreisen und Filme über Superhelden. Womit sie sich im Lockdown am liebsten beschäftigt und was das Erste ist, was sie nach dem Aufstehen macht, zeigt sie im Interview.

Wolfgang Sohn

Wir haben uns heute über die Grenzen Düsseldorfs hinaus begeben und Unternehmer Wolfgang Sohn getroffen. Das eingefleischte Düsseldorfer “Urgestein” ist vor fünf Jahren aufs Land gezogen und lebt mit seiner Frau Mo, den zwei Hunden Ellie & Frida und seinem 14jährigen Sohn Henry (nicht immer, aber oft) kurz vor den Toren von Düsseldorf auf einem kleinen Vierkant Hof.