Kunstakademie Düsseldorf

„RALF BRUECK. WERKSCHAU“

Architektur, urbane Landschaften und zuletzt die Auflösung von Bildergrenzen: Das künstlerische Schaffen des Düsseldorfer Künstlers Ralf Brueck ist vielseitig und komplex. Bis zum 29. Januar 2023 zeigt das Museum Ratingen die Einzelausstellung „Ralf Brueck. Werkschau“, die Werke aus seinen aufeinander aufbauenden Serien zeigt, gewaltige Naturphänomene in den Fokus setzt und einen Überblick seines künstlerischen Werdegangs gibt.

Random Dudes

Verspielter jangly Artrock, Indie-Rock, Bedroom-Pop, Lo-Fi und Alternative – irgendwo dazwischen bewegt sich die Düsseldorfer Band Random Dudes. Sie ist das independent Recording-Projekt von Roland Sonnabend, der gerade seinen Abschluss als Meisterschüler der französischen Konzeptkünstlerin Dominique Gonzalez-Foerster an der Kunstakademie in Düsseldorf gemacht hat. Wir trafen Roland zum Gespräch über die Entstehung des neuen Albums Pizza ’79 und Düsseldorfer Pizzabuden.

Rundgang 2022 • KUNSTAKADEMIE DÜSSELDORF

Nach Corona-bedingter Pause findet endlich wieder der Rundgang in der Kunstakademie Düsseldorf in gewohnter Form und zu gewohntem Datum statt – entsprechend groß dürfte das diesjährige Interesse sein. Vom 16. bis zum 20. Februar 2022 zeigen die Absolvent*innen ihre Semester- und Abschlussarbeiten. Beim Presserundgang am Montag liefen die Prüfungen noch in vollem Gange – ab Mittwoch, den 16. Februar wird der Rundgang offiziell für die Öffentlichkeit eröffnet. Die Vorfreude auf nächstes Jahr steigt – denn 2023 feiert die Akademie 250jähriges Jubiläum. THE DORF zeigt Euch vorab die ersten Impressionen vom Rundgang 2022.

Sonneundsolche

Vor etwa vier Jahren haben Antonia Rodrian, Pia Krajewski und Antonia Freisburger ihren Abschluss an der Kunstakademie Düsseldorf absolviert und sind seitdem im Ausstellungsraum sonneundsolche auf der Birkenstraße in Flingern zu finden. sonneundsolche ist Gemeinschaftsatelier und Off-Space zugleich. Damit haben die drei Künstlerinnen ein Konzept entwickelt, das es zulässt, ihrer eigenen Kunst nachzugehen und ebenso anderen Kunstschaffenden einen Raum zu bieten, wo sie ihre Kunst präsentieren können. Der Off-Space sonneundsolche eröffnet jungen Künstler*innen Möglichkeiten auf Austausch und gegenseitige Unterstützung im Netzwerk.

Kathi Schulz

Kathi Schulz arbeitet an der Schnittstelle von Malerei und Technologie und erobert damit aktuell das Wissensfeld rund um Künstliche Intelligenz. Kann KI kreativ sein? Steckt in digitalen Technologien Kunst? Wo trifft Technik auf Kunst und Kunst auf Technik? Um diesen zukunfts-gestaltenden Fragen nachzugehen, verlässt die Absolventin der Kunstakademie Düsseldorf die Stadt und fängt diesen Herbst ihren Master of Fine Arts an der Kunsthochschule California Institute of the Arts in Los Angeles an. Kurz vor ihrem Umzug haben wir sie für ein Interview getroffen, in dem sie uns einen Einblick in ihre Arbeit gibt, über die digitale Zukunft spricht und erklärt, wieso ein digitales Bewusstsein in der Gesellschaft so wichtig ist.

MIRRORS AND WINDOWS, SAMMLUNG PHILARA

Die Gruppenausstellung MIRRORS AND WINDOWS in der Sammlung Philara in Flingern widmet sich dem 100-jährigen Jubiläum der Zulassung von Frauen als Studierende an der Düsseldorfer Kunstakademie. Sie zeigt noch bis zum 3. Oktober 2021 Arbeiten ehemaliger und aktueller Professorinnen der Akademie, darunter Dominique Gonzalez-Foerster, Keren Cytter, Katharina Grosse, Rita McBride, Rissa, Rosemarie Trockel und weitere.

Isa Genzken im K21

Ab dem 8. Mai 2021 füllt das K21 seine Sammlung mit Werken von Isa Genzken, einer der bedeutendsten Künstlerinnen der Gegenwart. Mit gleich zwei Ausstellungen „Hier und Jetzt“ und „Werke von 1973 bis 1983“ bietet die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ab dem 8. Mai 2021 einen besonderen Blick auf das Schaffen einer international erfolgreichen Künstlerin und ehemaligen Kunstakademie-Studentin.

Post Society

Kunst geht nur im Museum? 2020 ist das ein alter Schinken. In Zeiten der Digitalisierung gibt es neben Instagram-Live-Streams und Tik-Tok-Tänzen auch virtuelle Kunsterlebnisse. Die rein digitale Ausstellung „Post Society“ erlaubt seinen Besuchern ab dem 20. Mai 2020, sich virtuell durch den Raum zu bewegen – und Kunst zu erleben. Neben einer tollen Alternative in Corona-Zeiten, bietet das Projekt aber auch jungen Kunststudenten eine Plattform, um ihr Talent unter Beweis zu stellen. 

#11 SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO, THERESA KALLRATH?

Theresa Kallrath ist Absolventin der Kunstakademie Düsseldorf. Sie hat schwedisch-deutsche Wurzeln, ist aber schon seit einigen Jahren fest in Düsseldorf verortet. Ihre großformatigen, abstrakten Bilder leben von sehr viel Farbe. Wie bunt ihr Leben in den letzten Wochen war, verrät sie uns heute im Interview.