Kunstpalast

Paris, London, Düsseldorf: Neue Ausstellung zeigt elektronische Musikgeschichte

Von Paris über London nach Düsseldorf, und das mit einer grandiosen Ausstellung, die es so in Deutschland noch nicht gegeben hat: Erstmals stellt ein Museum in Deutschland die 100-jährige Geschichte und Entstehung der elektronischen Musik dar. Protagonist*innen sind unter anderem Kraftwerk, Andreas Gursky und Sven Väth. Die Ausstellung “Electro. Von Kraftwerk bis Techno” ist vom 9. Dezember 2021 bis zum 15. Mai 2022 im Kunstpalast zu sehen. Das Warten wird sich definitiv lohnen.   

Fotoausstellung “Die GROSSE 2020/2021” in Düsseldorf

Nachdem die GROSSE 2020 verschoben werden musste, ist es nun endlich wieder soweit: Vom 20. Juni bis 25. Juli 2021 findet wieder die größte von Künstler*innen für Künstler*innen organisierte Ausstellung in Deutschland statt. Die Ausstellung wird im Kunstpalast, NRW-Forum und Ehrenhof gezeigt. Alle Werke aus Malerei, Fotografie, Grafik, Bildhauerei, Installation und Video stehen direkt zum Verkauf. Ihr habt somit die Möglichkeit, euer Lieblingswerk direkt mit nach Hause zu nehmen. Außerdem gibt es einen Online-Katalog, in dem die Künstler*innen inklusive Werke zu finden sind. Die vorgesehene Online-Ticketing-Reservierung entfällt ab sofort. Es gelten jedoch Maskenpflicht, Abstandsregeln und einfache Rückverfolgbarkeit.

SPARDA’S PALASTRAUSCHEN DIGITAL

Der Kunstpalast präsentiert eine neue Ausgabe der beliebten Veranstaltungsreihe Sparda’s Palastrauschen. Dieses Mal findet das abwechslungsreiche Programm als rein digitaler Livestream in Breakout-Räumen via Zoom statt. Das Haus zeigt sich erneut als Bühne für digitale Medienkunst, Performances und Musik. Studierende des Instituts für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule präsentieren ihre Arbeiten in bzw. aus den Ausstellungen „Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker“ und „Heinz Mack“.

KUNSTSPECIAL: AKTUELLE AUSSTELLUNGEN MÄRZ 21

Endlich wieder Kunst! Die Museen und Galerien dürfen seit der 2. März-Woche ihre Tore für Euch öffnen – mit Termin, versteht sich. Damit hier keiner den Überblick verliert, gibt’s hier die ultimative Übersicht über die aktuellen Ausstellungen in selektierten Museen und Galerien der Stadt. 

Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker

„Autorenfilm vs. Hollywood“ – so könnte man die neue Ausstellung im Kunstpalast „Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker“ (15.10.2020 -07.02.2021) auch untertiteln. Denn hier geht es keineswegs um eine romantische Symbiose, sondern um eine Gegenüberstellung der Werke von Caspar David Friedrich und der Düsseldorfer Malerschule, ohne dabei in Rivalitäten auszuarten.

Peter Lindbergh: Untold Stories im Kunstpalast

Peter Lindbergh war Fotograf, Menschenfreund und Humanist durch und durch. Bis zum 1. Juni 2020 zeigt er jetzt seine persönlichen Werke im Kunstpalast. Das Besondere: Er selbst kuratierte diese Ausstellung, arbeitete zwei Jahre daran und stellte sie kurz vor seinem Tod im September 2019 fertig.