NRW-Forum

14. Internationale Tanzmesse NRW

Vom 31. August bis 3. September wird Düsseldorf zum weltweit wichtigsten Treffpunkt für zeitgenössischen Tanz. Die 14. internationale tanzmesse nrw versammelt Künstler*innen und Tanzschaffende aus über 45 Ländern in der Stadt. Im Rahmen der Tanzmesse richten sich einige der Programmpunkte nicht nur an ein professionelles Publikum, sondern auch an eine tanzbegeisterte Öffentlichkeit. Präsentiert vom nrw landesbüro tanz bietet die internationale tanzmesse nrw als weltweit bedeutendstes Treffen für zeitgenössischen Tanz alle zwei Jahre eine Bühne für künstlerischen Austausch und herausragende Tanzperformances.

Gruppenausstellung: Subversives Design

Am 11. Februar 2022 eröffnet im NRW-Forum die Gruppenausstellung “Subversives Design”. Diese widmet sich dem noch jungen Ansatz des kritischen Designs. Statt künstlerischer Unikate werden Produkte zeitgenössischer Designer*innen gezeigt, die sich mit drängenden Themen unserer Zeit beschäftigen, und die Ausstellungsräume in ein Warenlager, in ein „Kaufhaus der Kritik“ verwandeln. Die Ausstellung ist bis zum 22. Mai 2022 im NRW-Forum zu sehen. Must-see!

PORTRÄT Fotografien von Matthias Schaller

Am 11. Februar 2022 eröffnet im NRW-Forum die Ausstellung “PORTRÄT Fotografien von Matthias Schaller”. Spiegelnde Visiere von Astronautenhelmen, menschenleere Ateliers und verlassene Arbeitszimmer im Vatikan: Die Abwesenheit ist Grundmotiv im Werk des Fotografen Matthias Schaller. Er porträtiert Menschen, indem er einen direkten Blick auf sie verwehrt. Die Ausstellung “PORTRÄT Fotografien von Matthias Schaller” ist vom 11. Februar 2022 bis zum 22. Mai 2022 im NRW-Forum zu se

Fringe of the Fringe – Die Privilegien der Subkultur im Gedächtnis von Institutionen

Das Institut für Medien- und Kulturwissenschaft der Heinrich-Heine-Universität und die Stiftung IMAI – Inter Media Art Institute veranstalten vom 18. bis 20. November 2021 die Tagung “Fringe of the Fringe – Konferenz zu Privilegien der Subkultur im Gedächtnis von Institutionen” im NRW-Forum. Das Projekt widmet sich dem Medium Video und seinen subversiven Strömungen, in denen sich westdeutsche Künstler*innen und Musiker*innen der 1970er bis 1990er Jahre gegen traditionelle Wertvorstellungen und gesellschaftliche Normen stellten.

Willkommen im Paradies im NRW-Forum Düsseldorf

Am 27. August 2021 startet die Ausstellung „Willkommen im Paradies“ im NRW-Forum Düsseldorf. Auf die Besucher*innen wartet ein immersives, interaktives Projekt, das in fiktive Welten zwischen Utopie und Dystopie mitnimmt und dazu einlädt, sich auf ein künstlerisches Experiment und eine multisensorische Erfahrung einzulassen. 

NRW-Forum organisiert erste AR Biennale

Ein Ausstellungsformat, das in die Zeit passt: Das NRW-Forum Düsseldorf präsentiert am 22. August 2021 die weltweit erste Augmented Reality Biennale. Derzeit entwickeln 20 Künstler*innen ortsspezifische Arbeiten, die den umliegenden Ehrenhof und Hofgarten bespielen werden. Weitere Arbeiten werden darüber hinaus als Satellitenprojekte in Köln und Essen zu entdecken sein. 

ALLI NEUMANN

Mit ihrer fröhlichen Art, ihren prägnanten Texten und ihrer tief-rauen Stimme hat die Musikerin Alli Neumann den deutschen Alternativ-Pop für sich neu ausgelegt und damit auf eine noch nicht dagewesene Ebene gebracht. Am 16. August 2021 tritt Alli Neumann im Rahmen des New Fall Festivals im Ehrenhof des NRW-Forums auf.

Fotoausstellung „Die GROSSE 2020/2021“ in Düsseldorf

Nachdem die GROSSE 2020 verschoben werden musste, ist es nun endlich wieder soweit: Vom 20. Juni bis 25. Juli 2021 findet wieder die größte von Künstler*innen für Künstler*innen organisierte Ausstellung in Deutschland statt. Die Ausstellung wird im Kunstpalast, NRW-Forum und Ehrenhof gezeigt. Alle Werke aus Malerei, Fotografie, Grafik, Bildhauerei, Installation und Video stehen direkt zum Verkauf. Ihr habt somit die Möglichkeit, euer Lieblingswerk direkt mit nach Hause zu nehmen. Außerdem gibt es einen Online-Katalog, in dem die Künstler*innen inklusive Werke zu finden sind. Die vorgesehene Online-Ticketing-Reservierung entfällt ab sofort. Es gelten jedoch Maskenpflicht, Abstandsregeln und einfache Rückverfolgbarkeit.