Schöne Dinge

Mid-Century Designklassiker & USM Haller Möbel • Norman Henry Showrooms

Ikea kann jeder. In seinen beiden Showrooms in Pempelfort zeigt Norman Henry Schichtel, wie es auch individueller – und vor allem nachhaltiger geht. Ob einzigartige Mid-Century-Möbel oder zeitgenössische Design-Objekte, dänische Sideboards der 60er Jahre bis zum Upcycling-Unikat – Möbel jenseits der Massenware und Einzelstücke mit Patina und Charakter sind gefragter denn je. Aktuell lohnt sich besonders ein Besuch für USM-Haller-Fans, denn unter den zahlreichen Designklassikern gibt es eine große Auswahl direkt verfügbarer USM-Haller-Stücke.

glore Düsseldorf

Nachhaltige Kleidung zu kaufen heißt heute nicht mehr, in Second-Hand-Stores auf einen Glücksgriff hoffen zu müssen oder als “Öko” abgestempelt zu werden. Die Landschaft nachhaltiger Marken vergrößert sich und macht es zunehmend leichter, ethisch vertretbar einzukaufen und trotzdem den eigenen Stil beizubehalten. Seit etwas mehr als einem Jahr verkauft Ralf Breitwieser, Ladeninhaber des Düsseldorfer glore Stores in Oberkassel Klamotten, Sneaker und andere schöne Dinge, die schon so manche Kund*innen mit ihrer Nachhaltigkeit überrascht haben.

GIFD • GOT IT FROM DÜSSELDORF #3

Wer auf der Suche nach besonderen Weihnachtsgeschenken ist, oder einfach Freude an schönen und ausgefallenen Dingen hat, bekommt mit dem Verkauf selbst kreierter Stücke der Design-Studierenden an der Hochschule Düsseldorf die perfekte Gelegenheit, etwas Passendes zu finden.

DILLE & KAMILLE NEUERÖFFNUNG

Werbung • Was bei jedem Holland-Trip ein Pflichtbesuch ist, erfordert jetzt keine lange Reise mehr: Ab dem 20. Oktober 2022 kommt die in den 1970ern in den Niederlanden gegründete Kette Dille & Kamille endlich auch nach Düsseldorf. Der 42. Dille & Kamille Store auf der Flinger Straße 28 ist nach Köln und Münster der dritte Standort in Deutschland. Von Montag bis Samstag könnt Ihr dort zwischen 10 und 20 Uhr auf 400 Quadratmetern nachhaltige Produkte für Euer Zuhause shoppen. Zur Eröffnung am Donnerstag erhalten die ersten 500 Kund*innen eine Düsseldorfer Special-Edition der beliebten Dille & Kamille Tasche geschenkt und auch sonst warten an diesem Tag viele Überraschungen auf die Besucher*innen.  

A(RT)PARTMENT 4/4: Sven Hilbich von Mid-Century-Friends

Als Art Director war Sven Hilbich viele Jahre in der Werbung tätig und hat Fotoproduktionen im People-Bereich betreut. Bis ihn Möbel vor der Linse schließlich mehr gereizt haben als Menschen. Beim Bingewatchen der durchgestylten Retro-Serie Mad Men entdeckte er sein Faible für Mobiliar der 50er und 60er Jahre – und wechselte von der Kreation kurzerhand in den Möbelhandel. Unter „Mid-Century-Friends“ verkauft er von seinem Holthausener Headquarter aus Sideboards und Stühle nach ganz Europa.

A(RT)PARTMENT 3/4: Norman Henry

Die Liebe zu Vintagemöbeln wurde Norman Henry Schichtel in die Wiege gelegt. Der 25-Jährige ist zwischen Mid-Century Objekten und Designklassikern groß geworden, denn seine Eltern haben sehr viel Wert auf eine schöne und hochwertige Einrichtung gelegt. Noch heute denkt der Düsseldorfer gerne an Wochenendausflüge nach Antwerpen und Brüssel zurück, wo es bekanntermaßen besonders viele tolle Vintage- und Design-Händler gibt. Diese haben ihn zum Designhandel inspiriert – mit zwei eigenen Showrooms in Düsseldorf.

A(RT)PARTMENT 2/4: David Kosock von VAUST Studio

2015 beschlossen die drei kreativen Freunde David Kosock, Joern Scheipers und Bart Navarra bei einem Kaffee, ihre Leidenschaft für Kunst und Design auf die Möbelherstellung zu richten und gründeten VAUST. Das experimentelle interdisziplinäre Studio steht seitdem für Interiorkonzepte und Designstücke aus Materialien wie Marmor, Messing und Beton und versteht sich als Schnittschnelle zwischen Kunst und Möbeln, zwischen Düsseldorf und Berlin

OUT OF ALLTAG

Raus aus dem Alltagstrott, rein in die inspirierenden Räumlichkeiten des neuen Furniture & Interior Showroom “Out of Alltag” auf der Ackerstraße in Düsseldorf. Wir trafen Inhaberin Rike Stephani zum Gespräch.