supportyourlocalgastro

Episode 18: Steini’s T-Bar x Steini

Es ist Januar 2020 als Steini und seine Frau Hanna ihre Unterschrift unter den Vertrag setzen. Gemeinsam wollen sie der Gerresheimer T-Bar neues Leben einhauchen. Corona ist zu diesem Zeitpunkt noch kein beherrschendes Thema. Wenige Wochen später heißt es jedoch: rien ne va plus – nichts geht mehr. Der Lock-Down zwingt die Gaspronomen ihre Pforten zu schließen, bevor diese überhaupt offiziell geöffnet waren. Die kontaktlose Zeit nutzen sie, um die T-Bar zu renovieren und eine neue Karte zu kreieren. Seit dem 18.06. ist die Rockbar endlich geöffnet. Zu ausgesuchter Gitarrenmusik und leckeren Drinks werden vielseitige Speisen serviert, die auch Veganer oder Vegetarier glücklich stimmen. Haustiere sind im Restaurant erlaubt. – Nazis nicht. Micha spricht mit Steini über die turbulenten Wochen vor der Eröffnung, seine Wünsche für die Zukunft und warum er manchmal bis 3 Uhr Nachts wehmütig vor seinem Rechner hockt.

Episode 6: BISTRO ZICKE x JULIE

Episode 6: BISTRO ZICKE – im Gespräch mit Julie aus dem Team der Zicke. 
Die Zicke ist kult. Die Zicke ist echt. Das Bistro in der Carlstadt sagt über sich selbst, es ist eine Mischung aus französischem Bistro und Berliner Eckkneipe. Filmplakate und Fotos von Kunstausstellungen verzieren die Wände. Hier wird nichts überspielt. Hier ist niemand verkrampft. Einen gemütlichen Abend mit Freunden und guten Gesprächen gibt es in der Zicke gratis dazu. Seit einigen Wochen sind die Türen wieder geöffnet. Micha spricht mit Julie aus dem Personal über den laufenden Betrieb.

Episode 3: Destille x Christiane Walter

Episode 3: DESTILLE, im Gespräch mit Christiane Walter, Wirtin der Destille.
Kneipen-Bistro und Kulturtreffpunkt: Die Destille in der Düsseldorfer Carlstadt hat einiges zu bieten. Neben dem Bierchen und einer guten Mahlzeit gibt es Westcoast Jazz, Autorenlesungen und Kunst. Die Künstlerkneipe braucht weder Schi Schi noch Schnickschnack – nur Ihre DüsseldorferInnen. Micha spricht mit Betreiberin Christiane Walter wie geselliges Beisammensein unter Corona-Bedingungen gelingen kann.

Düsseldorfer für Düsseldorfer

Die Crowdsourcing-Plattform “Düsseldorfer für Düsseldorfer” möchte die Angebote von Stores, Restaurants, Bars und Cafés bündeln und zeigen, welche Services sie für Dich bereithalten und wie Du sie während COVID-19 unterstützen kannst! Du kannst dabei übersichtlich nach Kategorie oder Stadtteil suchen. #supportyourlocal

#supportyourlocalgastro

Die Solidarität mit den lokalen Gastronomen in der Stadt ist (zumindest in den sozialen Medien) derzeit beispiellos. Auch wenn derzeit viele der Restaurantbetreiber in aller Schnelle Liefer- oder Take-Away-Services auf die Beine gestellt haben, ist das wohl nur ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein, in dieser Zeit Umsätze zu generieren. Deshalb umso wichtiger: Bestellt bei Euren Lieblingsrestaurants oder probiert doch auch mal was ganz neues aus.