The Dorf

Schillings im Schauspielhaus

Versteckt zwischen barockem Hofgarten und Düsseldorfer Schauspielhaus, inmitten zahlreicher Kö-Papageien-Schwärme, liegt das Restaurant Schillings, das den wohl romantischsten und gleichzeitig zentralsten Ort der Innenstadt für sich erobert hat. Ob vor oder nach einer Theatervorführung, zum Mittagessen oder für einen Abend unter Freund*innen, das Schillings lockt mit neuinterpretierten, kulinarischen Klassikern und bricht mit dem Klischee des Theatercafés. THE DORF spricht mit Restaurantleiterin Anna Wilms über die Gründung, das Konzept und über persönliche Anekdoten aus dem Schauspiel-Alltag. 

JIMBOO x CEÑTRAL

New stuff in D-Town: Der Düsseldorfer Illustrator Deniz Weber aka Jimboo released am Samstag, den 4. Dezember 2021 gemeinsam mit dem Ceñtral Skateshop die neue Capsule Collection “Eine Ode an den Hauptbahnhof”. Der Release wird mit passenden Videos, einem Tattoo-Walk-In und Drinks von 16 bis 20 Uhr im Ceñtral Skateshop in der Kapuzinergasse zelebriert.

Ghorban Delikatessen

Vor etwa einem  Jahr ist Ghorban Delikatessen in die alten Gemäuer der ehemaligen Altstadt-Polizeiwache eingezogen. Von dem vergilbten Look der Wache ist rein gar nichts mehr übrig – zum Glück. Vielmehr hat hier mit Ghorbans hausgemachten Antipasti- und Tapas-Spezialitäten, tollen Weinen und Ölen mediterraner Flair Einzug gehalten.

THE KITCHEN DÜSSELDORF

Mit der Eröffnung am 7. Juli 2020 findet Fortunas Geniestreich in Form von „The Kitchen Düsseldorf“ in der Tußmannstraße 46 seine Offenbarung. Das gastronomische Konzept von Fatih Ayoglu und Serkan Türkoral ist einzigartig und lässt in entspannter Wohlfühl-Atmosphäre beste Cross-Over-Küche genießen.

Robert Ashley Foto: Craig B. Highberger

Robert Ashley. Perfect Lives

Vom 19. November bis 5. Dezember widmet sich die Filmwerkstatt Düsseldorf mit ihrer Reihe Robert Ashley. Perfect Lives dem unkonventionellen und gleichermaßen wegweisenden Opernwerk des US-amerikanischen Komponisten Robert Ashley.

Blickfang Designmesse nächstes Wochenende am 27. und 28. November 2021

Designmesse Blickfang 2021

Werbung: Die  internationale Designmesse BLICKFANG kommt zum ersten Mal endlich auch nach Düsseldorf. Am 27. und 28. November verwandelt die BLICKFANG das Areal Böhler gemeinsam mit dem Food-Festival eat&style in die Location für guten Geschmack und in den größten Concept Store für unabhängiges Design. Gewinnt mit THE DORF 3 x 2 Tickets für die Messe! 

Fringe of the Fringe – Die Privilegien der Subkultur im Gedächtnis von Institutionen

Das Institut für Medien- und Kulturwissenschaft der Heinrich-Heine-Universität und die Stiftung IMAI – Inter Media Art Institute veranstalten vom 18. bis 20. November 2021 die Tagung “Fringe of the Fringe – Konferenz zu Privilegien der Subkultur im Gedächtnis von Institutionen” im NRW-Forum. Das Projekt widmet sich dem Medium Video und seinen subversiven Strömungen, in denen sich westdeutsche Künstler*innen und Musiker*innen der 1970er bis 1990er Jahre gegen traditionelle Wertvorstellungen und gesellschaftliche Normen stellten.

Armin Becirevic

Boxen, japanische Mangas und das Austesten eigener körperlicher Grenzen: Vor einem Jahr gründete der gebürtige Düsseldorfer Armin Becirevic mit Ippo seinen eigenen Boxclub und bietet seitdem Outdoor-Boxtraining an. Wie er selbst zu dem Sport gekommen ist, an wen sich Ippo richtet und was genau der bosnische Folklore-Tanz damit zu tun hat, erzählt er im THE DORF-Interview

Approximation Festival: Erfahrungswelten und die Magie kreisender Loops

Erfahrungswelten und die Magie kreisender Loops – sie prägen das Erscheinungsbild, wie auch den Klang des diesjährigen Approximation Festivals, das vom 16. bis zum 19. November 2021 in Düsseldorf stattfindet. Das Festival feierte vor 15 Jahren seine Premiere und hat sich mittlerweile als experimentelles Wagnis an der Schnittstelle von elektronischer Musik und Klavier fest in Düsseldorf und über die Stadtgrenzen hinaus etabliert. 2021 vereint es erneut verschiedene Generationen, Nationen und Szenen. Neben dem tanzhaus nrw und dem Salon des Amateurs ist erstmalig die Sammlung Philara als Standort mit dabei.