The Dorf on Tour

THE DORF ON TOUR • MÜNSTER UND UMGEBUNG

Warum ausgerechnet Münster? Wir, zwei Studentinnen aus Düsseldorf, beschlossen, einen Trip nach Münster zu unternehmen und dieser Frage auf den Grund zu gehen. Wir wollten keinen gewöhnlichen Touristenausflug machen, sondern die Stadt wie echte Münsteraner*innen erleben. Aus diesem Grund haben wir viel mit den Bewohner*innen kommuniziert, Interviews geführt und haben einige Insights erfahren, die wir gerne Euch teilen möchten. 

THE DORF ON TOUR • DAS AHRTAL MIT STELLA BÜNNAGEL

Wein, Wandern, Weinwandern. Dieser Dreiklang steht für das Ahrtal. Die Ahr ist ein Nebenfluss des Rheins, im Norden von Rheinland-Pfalz. Vor der Flutkatastrophe im Sommer 2021 war das Ahrtal noch längst nicht jedem ein Begriff. Durch die traurigen Geschehnisse ist die Region seither in den Medien präsent. Sie zählt zu den kleinsten Weinbaugebieten Deutschlands. Viel Sonnenschein, steile  Weinberge und Schiefergestein bieten dem Spätburgunder (fr. Pinot Noir), dem Aushängeschild der Weinregion, alles, was die mediterrane Rebsorte benötigt. Nicht nur durch den Spätburgunder sondern auch weil sämtliche Weine von Hand verlesen werden, hat die Region gegenüber anderen Anbaugebieten in Deutschland, ein Alleinstellungsmerkmal. 

THE DORF ON TOUR • DIE ATTA-HÖHLE

Versteckt im südlichen Teil des Sauerlandes liegt die kleine Hansestadt „Attendorn“, die sich für einen ausgiebigen Wochenend-Trip inmitten der Natur hervorragend eignet. In der südwestfälischen Kleinstadt befindet sich die „Atta-Höhle“.

c/o pop Festival Köln 2019 + 3×2 Tickets für Hauschka

Alles neu: Vom 1. bis zum 5. Mai 2019 findet das 16. c/o pop Festival in Köln statt. Unter den internationalen und deutschen Acts ist auch ein Stückchen Düsseldorf vertreten. Mit dabei sind Hauschka und Lena Willikens. Da wir unsere Locals aber nicht allein in Köln lassen wollen, bekommt ihr jetzt die Chance auf je 3×2 Tickets für Hauschka. Hyper, hyper!

Langen Foundation

Weshalb in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt? Das Gute, das ist in diesem Fall ein (architektonisches) Kleinod und befindet vor den Toren der Landeshauptstadt. Die 2004 eröffnete Langen Foundation liegt geographisch im Kulturraum Hombroich. Für einen Ausflug hierher solltet ihr genügend Zeit einplanen, um das Besondere an diesem Kulturraum, dem Zusammenspiel von Architektur, Kunst und Natur, auf euch wirken zu lassen. Dabei kommt es nicht selten zu einer Duplizität der Wahrnehmung. Ein Mehrwert, für den es sich lohnt, den Rhein zu überqueren und sich auf diese Trilogie einzulassen.

c/o pop Festival 2018

Köln. Entlegen und doch ganz interessant – gelegentlich lohnt es sich, mal in der benachbarten Stadt am Rhein vorbeizuschauen. Insbesondere dann, wenn am Mittwoch, den 29. August das c/o pop Festival sein 15 jähriges Bestehen feiert. Das fünftägige „Entdeckerfestival“ präsentiert ausgewählte Künstler aus den Genres Indie, Hip-Hop, Pop und Elektro, die rund um die Festivalzentrale am Stadtgarten auf vielen kleinen und größeren Showcases, Open-Air-Konzerten und Clubnächten performen.

FROM COAL TO CULTURE: RUHRGEBIET RELOADED

Get into the car at the weekend, leave Düsseldorf ’s city limits behind and drive to the neighbouring region of the RUHR AREA to enjoy a bit of cultural diversity. ‘Ab in den Pott’ as the locals would say. It is a region that made history due to its heavy industrial manufacturing past. Even though the collieries were closed long ago, the Ruhrgebiet remains acutely alive due to its extremely high population density.