Wirtschaftsförderung

Startup-Woche Düsseldorf 2020

Auf in die nächste Runde: Corona bedingt verschoben, findet die Startup-Woche Düsseldorf jetzt vom 11. – 18. September 2020 statt. Vor Ort. Zuhause. Wo immer Ihr wollt. Auch in diesem Jahr ist das Programm vielfältig und voller Überraschungen, aber anders als bisher: Das Stichwort ist „hybrid“. Die Veranstaltungen finden zum Teil vor Ort oder teils digital statt. Einige Events könnt Ihr vor Ort sowie auch online verfolgen. Wenn Ihr Lust und Interesse habt am Programm der Startup-Woche teilzunehmen, könnt Ihr Euch ab dem 10. August unter www.startupwoche-dus.de anmelden und Euch die Programmpunkte ansehen!

Theresa Winkels

Im Vorfeld der Düsseldorfer Startup-Woche, die vom 11. – 18. September2020 zum 5. Mal stattfindet, hat THE DORF Theresa Winkels, die neue Leiterin des Amtes für Wirtschaftsförderung zum Talk getroffen und mit ihr über ihre Arbeit, das Thema Startups in Düsseldorf und natürlich das Programm der kommenden Veranstaltung gesprochen. 

Startup-Woche Düsseldorf 2019

Let‘s start die vierte Startup-Woche in Düsseldorf! Vom 5. bis zum 12. April 2019 finden insgesamt 128 Events rund um das Thema “Startup” und Gründungskultur statt. Mehr als 100 Startups, Kanzleien, Berater und Unternehmen beteiligen sich an den Veranstaltungen, bei denen Ideen und Innovationen genauso wie Präsenz und Vorsprung im Fokus stehen.   

3. Düsseldorfer Startup-Woche

Vom 13. bis 20 April findet die Startup-Woche statt und lädt mit einem vielseitigen Programm alle Startup-Begeisterte ein. Es treffen Visionäre, Kämpfer und Durchstarter auf Menschen, Unternehmen und Produkte, die das Startup-Leben bereichern.Es geht um Ideen, Innovationen, Kontakte, Präsenz, Wissen und natürlich um das Geschäft: Sich verknüpfen und austauschen zu können, steht im Mittelpunkt der 3. Startup-Woche, die an den großen Erfolg der Vorjahre anschließt.

Uwe Kerkmann

Im Rahmen der Düsseldorfer Startup-Woche, die vom 5. bis zum 12. Mai 2017 im gesamten Stadtgebiet stattfindet, trifft THE DORF Uwe Kerkmann. Der gebürtige Sauerländer lebt seit 2004 in der Landeshauptstadt und ist als Leiter für das Amt für Wirtschaftsförderung tätig. In dieser Funktion hat er sich maßgeblich für die Umsetzung der Startup-Woche eingesetzt, die 2016 zum ersten Mal stattfand.