the imagination project – jetzt 3 x “kreatives Grundeinkommen” gewinnen!

Das in Düsseldorf ansässige Unternehmen Wacom Europe und CreativeMornings Düsseldorf haben the imagination project ins Leben gerufen. Es bietet drei Düsseldorfer Kreativen für drei Monate ein “kreatives Grundeinkommen” in Höhe von 1.000€ pro Monat. In dieser Zeit können sie ein Projekt umsetzen, für das sie bisher keine Zeit, keine Ressourcen oder einfach kein Geld hatten. Die Bewerbungsphase startet jetzt und läuft bis zum 20. Mai 2020.

Die Diskussion zum bedingungslosen Grundeinkommen ist in der Corona-Krise aktueller denn je. Das in Düsseldorf ansässige Unternehmen Wacom Europe und CreativeMornings Düsseldorf arbeiten eng mit der Kreativwirtschaft zusammen – und die steckt teilweise in großen finanziellen Schwierigkeiten.

Wochenlange Quarantäne, wochenlanger Ausnahmezustand, wochenlang Zeit, leere Räume mit neuen Möglichkeiten zu füllen. Für viele Kreative geht es in dieser Zeit nicht ums reine, aber ums finanzielle Überleben.

Eins muss man diesem Virus lassen: er hat uns gezeigt, wie wichtig Solidarität ist. Und auch, was in unserem Leben fehlen würde, wenn es nicht mehr da ist. Was wäre  eine Welt ohne Kreativität? Ohne Musik, ohne Kunst, ohne Grafiken, ohne Architektur, ohne Bücher, ohne Fotografie, ohne gutes Essen, ohne Podcasts, ohne Theater, ohne Tanz und Film, ohne schöne Gärten, ohne Installationen, ohne Hörfunk, Fernsehen, Werbung und Internet. Ohne all das? Um uns zu erfreuen, zu inspirieren, um auf andere oder neue Ideen zu kommen – oder, um nicht nur um sich selbst kreisen zu müssen.

Für vieles, was für uns in unserem Alltag selbstverständlich ist, haben Menschen in unserem Umfeld Zeit, Talent, Knowhow und Geld investiert. Ihre Berufung, ihren Beruf. Sie finanzieren ihr Leben damit, unser aller Leben ein bisschen bunter und interessanter zu machen.

Und genau dafür gibt es jetzt das kreative Grundeinkommen. Drei Monate Zeit sich um ein Projekt zu kümmern, dass man schon immer vorantreiben wollte. Ob ein Buchprojekt oder eine Installation, ein Riesen-Graffiti, eine Architekturplanung, ein Musik-Album… you name it.

Während der dreimonatigen Phase können die Projekte der drei Gewinner frei entwickelt werden. Die Initiatoren stehen in dieser Zeit als Ansprechpartner zur Verfügung. Und auch der Austausch mit den beiden anderen Projektteilnehmern wird ermöglicht und angeregt. Am Ende der drei Monate erarbeiten die Gewinner eine Abschlusspräsentation zu ihrem Projekt, zeigen die Arbeit der vergangenen drei Monate und daraus entstandene Learnings.

Während der Projektphase selber werden die Gewinner mit Film und Photo begleitet. Die daraus entstandene Projektdokumentation wird anschließend bei Veranstaltungen der Reihe CreativeMornings Düsseldorf, auf the-imagination-project.com und über die Kanäle der Initiatoren und Projektpartner ausgespielt.

Bewerben können sich selbstständige Kreative und kleine Kollektive aus Düsseldorf und dem Umland mit der Beschreibung ihres Projekts und einer Zielsetzung für die dreimonatige Projektphase. Eine Jury aus Initiatoren und ausgewählten Kuratoren wählt die drei Gewinnerprojekte aus.

Die Jury setzt sich zusammen aus Vertretern unterschiedlicher Kreativsparten: Mischa Kuball (Kunst), Marion Strehlow (Modedesign), Jens Müller (Grafik), Katrin von Chamier (Musik), Celine Al-Mosawi (Foto), Michael Klein (Animation), Lena Tervooren (Creative Direction), Stefan Kirmse (Wacom), Lisa Maria Kunst (CreativeMornings Düsseldorf)

Weitere Infos und das Teilnahmeformular gibt es unter the-imagination-project.com. Einsendeschluss ist der 20.05.2020.

Die Initiatoren: Wacom und CreativeMornings Düsseldorf

CreativeMornings
sind monatliche Frühstücksvorträge für Kreative aus aller Welt. Die Veranstaltungsreihe vernetzt und inspiriert Leute der Stadt aus unterschiedlichen kreativen Bereichen, ist dabei kostenfrei und offen für jeden. Aufgrund der Corona-Krise finden die Vorträge in Düsseldorf derzeit digital statt. creativemornings.com/cities/dus

Wacom
ist führend in der Entwicklung von digitalen Stift-Technologien. Seit über dreißig Jahren nutzen Kreative weltweit, Designer, Fotografen, Medien und Agenturen Wacom Stifttablets und Stiftdisplays zur digitalen Medienbearbeitung. Der Europasitz ist seit August 2016 in Düsseldorf im Medienhafen. Seitdem hat Wacom Europe durch zahlreiche Kooperationen und Engagements im digitalen und kreativen Netzwerk sich besonders lokal für eine Kreative Welt eingesetzt. 
Wacom.com

Mehr von THE DORF

SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO

Im Halloween-Special erfahrt Ihr mal wieder, wo Ihr mit oder ohne gruseliger...
Weiterlesen