Literarischer Adventskalender 2020

Obwohl die Vorweihnachtszeit dafür bekannt und beliebt ist, mit einer Tasse Tee und einem guten Buch im Sofa zu versinken, fällt uns aufgrund der Beschränkungen genau das schwerer als sonst. Mit unserem alljährlichen Adventsgewinnspiel wollen wir Euch die Zeit zuhause verschönern und stellen Euch wie auch in den letzten Jahren an den vier Adventssonntagen jeweils ein Buch mit Düsseldorf-Bezug vor. Dabei gibt es nicht nur großartige Geschenkideen, sondern auch immer das jeweilige Buch zu gewinnen. Und am 4. Advent wird wie immer angestoßen – in 2020 mit feinem Schlumberger Sektchen! Cin cin!

Wie Ihr gewinnen könnt, erfahrt Ihr jeden Adventssonntag auf unserer Facebook- und Instagram-Seite unter den dazugehörigen Posts. Wir wünschen euch bei der Teilnahme viel Glück! Und ja ok, weil Ihr es seid, verraten wir Euch schon jetzt, welche Bücher sich dieses Jahr hinter den vier Adventstürchen verstecken. 

1. ADVENT

3 x 1 Exemplar von “Mordbrücke” von Jan Michaelis
Dem Düsseldorfer Autor Jan Michaelis gelingt es in seinem im Frühjahr erschienenen historischen Kriminalroman das Düsseldorf der 50er Jahren zu beschwören. Es ist die Zeit des Wirtschaftswunders – und auch die Nordbrücke, von der Bevölkerung „Mordbrücke“ und heute Theodor-Heuss-Brücke genannt, wird gebaut. Protagonist Herbert Weber ist eigentlich künstlerischer Fotograf, doch wird er von seinem Vater, einem Rechtsanwalt, immer wieder als Detektiv eingesetzt. Regisseur Kurt Reiz hat eine fixe Idee: den perfekten Mord. Seine Frau Katharina Reiz fühlt sich bedroht und Herbert Weber soll Katharina beschützen. Als ehemaliger Scharfschütze behält er dabei immer die Kontrolle – denkt er … Denn plötzlich sieht er sie auf der Brüstung der „Mordbrücke“ stehen. Kann Herbert Weber seine Mandantin retten? Alle, die die Kurzkrimis des Autors kennen und lieben, wissen es bereits: Mit Augenzwinkern und Tiefgang gewürzt, garantieren Jan Michaelis’ Krimis Spannung und puren Spaß an vielen bekannten Orten in Düsseldorf. 

Mordbrücke • erhältlich auf sonderpunkt-verlag.de • 12,90 €
Alle Infos hier…

2. ADVENT

3 x 1 Exemplar des Thomas Ruff Katalog begleitend zur Ausstellung im K20
Thomas Ruff ist nicht nur Düsseldorfer, sondern auch einer der wichtigsten Vertreter der zeitgenössischen Fotografie. Normalerweise wäre momentan in der Kunstsammlung eine Ausstellung von ihm zu sehen (über die wir bereits hier berichtet haben). Weil wir uns aber leider alle noch ein wenig gedulden müssen, bis wir wieder durch Ausstellungen flanieren können, ist dieser Katalog der perfekte Ersatz. Mit Beiträgen von Martina Dobbe, Susanne Holschbach und Falk Wolf konzentriert sich die umfangreiche Publikation von Thomas Ruff auf Fotoserien aus den vergangenen 20 Jahren, bei denen er kaum noch selbst eine Kamera zur Hand nahm. Für seine oft großformatigen Bilder verwendete er stattdessen gefundene Fotografien unterschiedlichster Herkunft. Das Buch bietet daher nicht nur einen Überblick über Ruffs Schaffen der vergangenen Jahrzehnte, sondern auch über fast 170 Jahre Fotogeschichte.

Der Katalog Thomas Ruf ist inkl. 3D-Brille zum Preis von 34,00 € im Shop der Kunstsammlung erhältlich.
Alle Infos hier…

3. ADVENT

3 x 1 Exemplar von Campino’s “Hope Street” – signiert!
Dieses Buch erzählt nicht nur die Geschichte von Campino, dem Rockstar, der so viel für Düsseldorf und die deutsche Punk-Landschaft getan hat, sondern gibt auch intime Einblicke in die Geschichte von Andreas Frege, dem Menschen hinter der Öffentlichkeit. Als Sohn eines deutschen Vaters und einer englischen Mutter wuchs er in Düsseldorf auf, verbrachte aber viel Zeit bei seiner Verwandtschaft in England und ist seit Jahrzehnten glühender Fan des Liverpool FC. Er berichtet von seiner Liebe zu einem Land zwischen Beatles und Brexit und der Zeremonie zur Feier seiner britischen Staatsbürgerschaft. Man muss weder Die Toten Hosen feiern, noch Fußballfan sein, um diese Biografie zu verschlingen. Während Campino früher mit den Toten Hosen den Soundtrack zur pubertären Rebellion gegen die Eltern lieferte, ist “Hope Street” ein Appell an den Zusammenhalt der Familie. Besinnlicher könnte ein Buch also fast nicht sein. Wir verlosen drei Exemplare des Buches. Aber nicht irgendwelche! Alle drei sind von Campino handsigniert und somit etwas ganz Besonderes unterm Weihnachtsbaum!

Hope Street. Wie ich einmal englischer Meister wurde von Campino erscheint im Piper Verlag und kostet 22,00 €.
Alle Infos & Order hier…

4. ADVENT

5 x 1 Exemplar von  “Taste Twelve 2021” plus jeweils zum Fest 2 Piccolöchen Schlumberger Sekt!
Fast schon ein Klassiker und bereits zum 4. Mal dabei ist “TASTE TWELVE 2021”. Je größer die Einschränkung und der Verzicht, umso stärker der Wunsch nach Belohnung und Genuss. Das ist menschlich. Darum glauben wir an ein neues Jahr voller besonderer Erfahrungen, lukullischer Entdeckungen und einer ganz neuen Dimension von verantwortungsvollem Leben. Taste Twelve gibt Euch einen Überblick über Restaurants und Gastronomien, die man unbedingt mal ausprobiert haben sollte, wie das sensationelle Brasseriekonzept von Philipp Ferber im neuen The Duchy zum Beispiel oder die gute, alte Tante Anna, die alles ist, nur nicht alt, sondern legendär lecker. Das Allerbeste: Beim jeweiligen Restaurant zeigt man das Buch vor, genießt zwei Hauptgänge und bezahlt nur einen davon. Dieses Angebot gilt in allen 12 teilnehmenden Restaurants, jeweils für zwei Personen, das ganze Jahr 2021 lang – sobald es wieder möglich ist. Übrigens: Habt bitte keine falsche Scheu. Die Restaurants freuen sich – im nächsten Jahr umso mehr – über jeden Besucher, der ihr Konzept ausprobiert, wertschätzt und wiederkommt. Zur Feier des Tages und weil ja bald Weihnachten ist, legen wir pro Buch zwei Piccolöchen von feinstem österreichischen Schlumberger Sekt oben drauf. Cin Cin!

Taste Twelve • erhältlich auf tastetwelve.de • 38,00 €
Alle Infos & Order hier…

VIELEN DANK!
Ein großer Dank geht an unsere diesjährige Partner: TasteTwelve • Kunstsammlung NRW • Dani & JKP / DTH • Jan Michaelis & den Sonderpunkt VerlagSchlumberger Sekt

Mehr von THE DORF

SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO

Das Wochenende ist schon zum Greifen nah und damit auch wieder die...
Weiterlesen