THE DORF ON TOUR • TONGEREN

THE DORF ist ein Universum für sich, mannigfaltig und unerschöpflich in seinen Themen. Aber manchmal möchte man den Heimatplaneten auch verlassen und benachbarte Galaxien erkunden. Deshalb geht THE DORF ab Frühjahr 2022 auf Tour und stellt attraktive Ziele im Umland von Düsseldorf vor: für einen schnellen Halbtagestrip, für einen Tagesausflug oder auch für ein Wochenende mit Übernachtung. Für Kulturliebhaber*innen, Flaneure, Gastronomie-Tourist*innen, Architektur- und Design-Fans, Freund*innen schöner Landschaft, Wandernde und Radfahrer*innen. Ein Redaktionsteam der HSD Hochschule Düsseldorf, PBSA Peter Behrens School of Arts, hat die Ziele ausgewählt, die Touren getestet, fotografiert und die Reportagen geschrieben. 30 Studierende und zwei Professoren waren fünf Monate lang im Umland unterwegs, um den besten Mix für schöne Erlebnisse außerhalb von THE DORF zu finden. Wir stellen jede Woche einen neuen Trip vor.

Von Mittelalter bis Midcentury – Das Flair der letzten Jahrzehnte ziert jeden Sonntag das Stadtbild von Tongeren. Auf Belgiens größtem Trödel- und Antikmarkt findet man an über 350 Ständen und in rund 40 Antiquitätenläden echte Vintageschätze und skurrile Raritäten.

Welkom in Tongeren – Belgiens ältester und erster Stadt. Durch seinen nostalgischen Charme begrüßt der historische Bahnhof die Zuganreisenden bereits in antiker Manier. Von Düsseldorf ist die Anreise mit der Bahn über Aachen und Liège in gut drei Stunden machbar. Wer mit dem Auto kommt, hat die Möglichkeit, kostenfrei an eben diesem Bahnhof zu parken. Der Flohmarkt ist von dort in wenigen Gehminuten erreichbar.

Gut verstaut in Bananenkartons schlummern hier Schmuckstücke einer längst vergessenen Zeit. Verkauft wird von 7 bis 13 Uhr an liebevoll dekorierten Ständen oder eben direkt aus der Kiste heraus. Das ganze Jahr über, auch an grauen Herbst- und Wintersonntagen, lädt der Trödelmarkt in Tongeren, der weit über die Landesgrenze hinaus bekannt ist, zum Bummeln ein.

Abseits der Hauptwege in kleinen verwinkelten Gassen reihen sich Antiquitätenläden, die manchmal an Wunderkammern erinnern, manchmal an Omas Keller. Rund 40 Stück dieser Trödellädchen ergänzen die 350 Straßenstände. Somit lassen sich neben hochwertigen Antiquitäten, die zum Teil noch aus dem Mittelalter stammen, auch ganz skurrile Teile ergattern. Luisa Seidl und Lynn Schockenbäumer haben die schönsten Impressionen eingefangen.

Antiekmarkt Tongeren
Sonntags 7-13 Uhr (ganzjährig)
Leopoldwal
3700 Tongeren
Belgien
antiekmarkt-tongeren.be

Text & Fotos: Luisa Seidl und Lynn Schockenbäumer
© THE DORF 2022

Mehr von THE DORF

Review: Blooom Award 2018 @ ART Düsseldorf

Werbung: In diesem Jahr haben 2.800 Nachwuchskünstler die Chance genutzt und ihre...
Weiterlesen