Ein Tag im Ruhrgebiet mit Poly Magazin & Kultur.west x THE DORF

Circle of Print, Mari Lena, Foto: Makroskope

Diesen Sommer ist es Zeit die Nachbarschaft zu erkunden! Im Rahmen des urbanana Projekts von Tourismus NRW präsentieren wir spannende Geheimtipps aus den Metropolen um Rhein und Ruhr. Unsere Freund*innen von Stadtrevue, die für das Magazin Hidden Cologne verantwortlich sind, versorgen Euch mit liebevoll ausgewählten Spots in Köln und die Kolleg*innen von Kulturwest und dem Poly-Magazin haben aus der Vielfalt des Ruhrgebiets Orte und Events herausgepickt, die Ihr nicht verpassen solltet.

Über das Gelände der Zeche Zollverein könnt ihr im Schlaf laufen? Und den Ausblick von den Halden kennt ihr längst? Dann wird es höchste Zeit für ein paar neue Ruhrgebiets-Tipps. Die kultur.west Redaktion hat im Poly-Magazin einige Schätze für euch gesammelt – vom schwäbischen Restaurant mitten in Dortmund bis zu einem Museum für Fotokopie in Mülheim an der Ruhr. 

ONE DAY IN THE RUHR AREA WITH POLY MAGAZINE & KULTUR.WEST x THE DORF

This summer it’s time to explore the neighbourhood! As part of the urbanana project by Tourismus NRW, we present exciting hidden gems from the city around the Rhine and Ruhr. Our friends from Stadtrevue, who are responsible for the Hidden Cologne magazine, provide you with lovingly selected spots in Cologne, and our colleagues from Kulturwest and Poly magazine have picked out places and events showing the diversity of the Ruhr area that you shouldn’t miss.

Can you walk across the Zollverein Colliery Complex in your sleep? And have you already enjoyed the view from the spoil tips? Then it’s high time you had some unspoilt tips for the Ruhrgebiet. The kultur.west editors have put together a few treasures for you in Poly magazine – from a Swabian restaurant in the middle of Dortmund to a museum for photocopies in Mülheim an der Ruhr. 

GASTRO

Franz Ferdinand
Das „Franz Ferdinand“ ist nicht einfach nur ein Wirtshaus, sondern ein richtiges „Beisel“. So nennt man im Österreichischen ein Wiener Lokal. Hier gibt es Samtsessel, Ornament-Tapeten und Köstlichkeiten wie Tiroler Kasspatzen in Bergkäsesauce oder Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster.

“Franz Ferdinand” is not just a pub, but a real “Beisel”. That’s Austrian for a Viennese pub. Here you can find velvet armchairs, ornamental wallpaper and delicacies like Tyrolean “Kasspatzen” in alpine cheese sauce, or “Kaiserschmarrn” with stewed plums.

Klinikstraße 51 |44791 Bochum
www.franzferdinand-bochum.de 

Farbenfroh
Schwarzer Reis mit Eukalyptus, gelbe Tomaten mit Brombeersauce – und zum Schluss Chili-Maracuja-Pana-Cotta. Obwohl auf der Speisekarte von „Farbenfroh“ nie mehr als zehn Gerichte stehen, ist das Angebot des veganen Restaurants alles andere als langweilig.

Black rice with eucalyptus, yellow tomatoes with blackberry sauce – and to round it off, chilli-passion fruit pannacotta. Although there are never more than ten dishes on the “Farbenfroh” menu, the vegan restaurant’s selection is anything but boring.

Franziskastraße 69 | 45130 Essen
www.farbenfroh-essen.de 

Café Livres
Gemütliches Café und Bibliothek in einem: Im Café Livres findet man in jeder Ecke Bücher – zum Stöbern, Schmökern, Lesen, Mitnehmen, Wiederbringen und Tauschen. Damit das Verweilen noch schöner wird, gibt es auch Kaffee, Kuchen und Quiches.

Café Livres is not just a pleasant café, but also a library. Here you can find books in every corner – to browse, to read and even to take home, return and swap. To make things even more enjoyable, there’s also coffee, cakes and quiches.

Moltkestraße 2a | 45128 Essen
www.cafe-livres.de

SHOPPING 

Schön schwarz: Die Vinyl Lounge in Essen
Klassik und Jazz. Und das auch noch auf Vinyl. In Essen bringt die »Vinyl-Lounge« 20.000 Schönheiten auf die Plattenteller – keine Neupressungen, sondern angekaufte Exemplare. Hier kann man stöbern, kaufen oder bei einem Kaffee in einem Ledersessel Musik hören.

Classical music and jazz. On vinyl, too. In Essen, the “Vinyl Lounge” offers 20,000 black beauties for the turntables – not new pressings, but purchased copies. Here you can browse, buy or listen to music over a coffee in a leather armchair.

Kahrstraße 54 ǀ 45128 Essen
www.vinyl-lounge.com

Unverpacktes bei Frau Lose
Plastikverpackungen oder aus fernen Ländern exportierte Lebensmittel sucht man hier vergebens. Stattdessen gibt es bei Frau Lose in Dortmund ausschließlich regionale, unverpackte Bio-Produkte. Und ein paar Schritte weiter zeigt das Frau-Lose-Team, was man mit geretteten Lebensmitteln alles anstellen kann: Damit kommen sie nämlich in ihrem Restaurant Fabulose.

Here there’s no plastic packaging or food exported from far-off countries. Frau Lose in Dortmund only sells regional, unpackaged organic products. And just a few steps further on, the Frau Lose team shows what you can do with salvaged food. They serve it up in their restaurant, “Fabulose”.

Rheinische Str. 24 | 44137 Dortmund
www.frau-lose.de

KULTUR 

VRoom
Digital ist manchmal besser: In Gelsenkirchen-Ückendorf gibt es mit „VRoom“ gleich mehrere Virtual-Reality-Räume. Mit Hilfe von 3D-Datenbrillen könnt ihr euch hier auf Zombie-Jagd oder rasante Autofahrten durch die Stadt begeben. Analoge Unterstützung gibt es in Form von Kaffee und Kuchen aus dem zugehörigen Café. Ab 16. September geht übrigens auch das Places_VR Festival an den Start!

Digital is sometimes better. In the “VRoom” in the Gelsenkirchen suburb of Ückendorf, there are several virtual reality rooms. With the help of 3D data glasses, you can go on a zombie hunt or take a speedy car ride through the city. Analogue support comes in the form of coffee and cake from the adjacent café. Incidentally, the “Places_VR Festival” will  be starting on 16. September!

Bochumer Straße 110 | Gelsenkirchen
www.vroom.ruhr

Emscherkunstweg
Kleine Kunst-Tour durchs Ruhrgebiet gefällig? Dann schaut mal auf der Homepage des Emscherkunstwegs vorbei. Dort warten fünf maßgeschneiderte Tourenvorschläge auf euch – von „minimalistisch“ bis „naturnah“ oder „monumental“. Unter der Dortmunder Brücke an der Malinckrodtstraße wartet außerdem ein Neuzugang: Hier entsteht gerade, wenige Meter von einem Haselnusshain von Atelier le Balto entfernt, eine Skate-Skulptur von Roberto Cuellar.

Fancy a little art-walking-tour through the Ruhrgebiet? Then take a look at the homepage of the Emscher Art Trail. There you can find five tailor-made suggestions – from “minimalist” to “close to nature” to “monumental”. A new addition is also waiting under the Dortmund bridge on Malinckrodtstraße: a skate sculpture by Roberto Cuellar is currently being put together here, just a few metres from a hazelnut grove created by Atelier le Balto.

www.emscherkunstweg.de

Makroscope
Einfach nur ein Ort für Kunst zu sein – damit gibt sich das Makroscope in Mülheim nicht zufrieden. Das soziokulturelle Kunsthaus vereint Ateliers, ein Plattenlabel, Konzerte, Ausstellungen und ein sehr spezielles Museum unter einem Dach: Das „Museum für Fotokopie“ besitzt die international bedeutendste Sammlung für Kunst und Technik der Kopie. Dazu gehören Kopiergeräte aus den letzten 100 Jahren, aber auch Copy-Art von David Hockney.The Makroscope in Mülheim is not satisfied with simply being an art venue. The socio-cultural centre houses studios, a record label, concerts, exhibitions and a very special museum all under a single roof. The “Museum für Fotokopie” (Museum for Photocopying) has the most important international collection on the art and technology of copying. It includes photocopiers from the last 100 years, but also copy art by David Hockney.Friedrich-Ebert-Straße 48 | 45468 Mülheim an der Ruhr
www.makroscope.euRuhrtriennale
Um 5 Uhr morgens zum Konzert? Live bei einer Tanz-Horrorshow dabei sein? Oder doch lieber entspannt mit dem Rad die Vogelwelt der Region erkunden? Die Ruhrtriennale steckt auch in diesem Jahr voller guter Ideen. Besonders schön: Künstler Asad Raza hat das Allbauhaus in Essen mit Erde geflutet. Diese wird im Laufe der Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit @urbanekünsteruhr entstanden ist, immer wieder umgegraben – und später an Kleingartenvereine verschenkt.

How about a concert at 5 in the morning? Or a live dance horror show? Or rather a relaxed bike ride exploring the region’s birdlife? This year the Ruhrtriennale is once more full of good ideas. Here’s one of the best: the artist Asad Raza has covered the Allbauhaus in Essen with earth. The exhibition, created in collaboration with @urbanekünsteruhr, will be dug up repeatedly during its run – and later given away to allotment gardens.

Gerard-Mortier-Platz 1 | 44793 Bochum
www.ruhrtriennale.de

 

Fotos: siehe Bildbeschreibung
© THE DORF 2021

THE DORF • THE MAG is part of the #urbanana project by Tourismus NRW

Mehr von THE DORF

Small-Talk, Termine & sonst so

Ja, was war das denn? Wir sind noch ganz traumatisiert vom gestrigen...
Weiterlesen