KomKuK-Fenster No 4 – Sofia Beilharz, Maren Düsel, Anna Huberman und Laura Christmann

Runde vier! Im Loretto 9 sind die nächsten Teilnehmerinnen des “KomKuK-Fensters 2020” eingezogen und bleiben bis zum 1. Oktober auf der Lorettostraße! Die vier Schmuckdesignerinnen Sofia Beilharz, Maren Düsel, Anna Huberman und Laura Christmann von “Atelier hinter Indien” möchten mit ihrem Atelier einen Ort kreativer Vielfältigkeit schaffen. Wir haben ihnen ein paar Fragen zu ihrer gemeinsamen Arbeit und ihren Wünschen an das KomKuK-Projekt gestellt. Alle Infos zu dem Schaufenster im Loretto 9 findet Ihr hier in unserem Beitrag.

Zwei Sätze zu Euren Personen:
Wir sind vier Schmuckdesignerinnen Sofia Beilharz, Laura Christmann, Maren Düsel und Anna Huberman, die in ihrem Gemeinschaftsatelier individuelle Schmuckstücke für Jedermann*Frau fertigen.

Was zeichnet Eure Arbeit aus?
Unser Schmuck ist nicht nur Accessoire zur Kleidung, sondern immer auch ein individuelles Statement.

Wie seid Ihr auf die Idee gekommen? Was hat Euch zu Eurer Arbeit bewogen?
Der Beruf der Schmuckdesignerin ermöglicht es, alle Arbeitsschritte, von der Idee über die Konzeption zur Realitsation, selbst auszuführen. Die Möglichkeiten mit den KundInnen in Interaktion zu treten und darüber individuelle Schmuckstücke nach Wunsch zu gestalten.

Was oder wer inspiriert Euch?
Die Inspiration und Herangehensweise kann sehr unterschiedlich sein: z.B. Formen aus der Natur, Transformation von Emotion in Form, Materialkontraste, moderne technische Möglichkeiten oder auch das Spiel mit den geometrischen Grundformen.

Was erhofft Ihr Euch vom KomKuK-Fenster?
Da wir ein reines Werkstattatelier im Hinterhof sind, haben wir über das Schaufenster die Möglichkeit im öffentlichen Raum sichtbar zu sein und auf uns aufmerksam zu machen. Unseren Kundenkreis können wir auch durch einen neuen Stadtteil erweitern.

Worauf können sich die Passanten & Betrachter auf der Lorettostraße am meisten freuen? Wird es Specials geben?
Lasst euch überraschen! Am Tag der Eröffnung wird es eine Tombola geben bei der man handgefertigten Schmuck aus unserem Atelier gewinnen kann.

Was ist neben dem KomKuK-Fenster Euer Lieblingsschaufenster in Düsseldorf?
Meist sind es Blumenläden und kleine Galerien, deren individuelle Präsentation besonders ins Auge fällt.

Was wünscht Ihr Euch für den Krativstandort Düsseldorf?
InhaberInnen geführte Läden, mehr individuelle Geschäfte als große Ketten, alternative Veranstaltungsorte und mehr Kreativräume statt Großbauprojekten.

Atelier hinter Indien www.atelierhinterindien.de | Anna Huberman www.anna-huberman.de | Sofia Beilharz www.sofiabeilharz.de | Maren Düsel www.marenduesel.com | Laura Christmann www.laurachristmann.de

Text: Linda Gerolstein
Fotos: Hanne Malat (Titelbild) | siehe Bildtitel
© THE DORF 2020

Mehr von THE DORF

SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO

Wir freuen uns auf Sonntag, denn auch in diesem Jahr hostet THE...
Weiterlesen