KomKuK-Fenster No 8 – Ansgar Krajewski, Victoria Ezrer, André Kreth und Sven Glinka

Die achten TeilnehmerInnen sind in das „KomKuK-Fenster 2020/21“ auf der Lorettostraße in Unterbilk eingezogen – bis zum 4. Februar 2021 bespielen sie das Schaufenster im Loretto 9. Ansgar Krajewski, Victoria Ezrer, André Kreth und Sven Glinka von MEA Studio suchen den kreativen Austausch und möchten den Arbeits- und Lebensraum in Düsseldorf nachhaltig verbessern. Um die vier TeilnehmerInnen besser kennenzulernen, haben wir Ihnen ein paar Fragen zu ihrer Arbeit und ihren Wünschen an den Kreativstandort Düsseldorf gestellt. Alle Infos zu dem KomKuK-Fenster findet Ihr hier in unserem Beitrag.

Zwei Sätze zu Euren Person:
Wir sind ArchitektInnen, InnenarchitektInnen, DesignerInnen, Design-ThinkerInnen, Personal ManagerInnen, ÖkotrophologenInnen, aber auch KöchInnen, TänzerInnen, VerkleidungskünstlerInnen, Fußballfans und DJ´s, die nicht nur arbeiten, sondern auch zusammen „machen“ wollen – MEA Studio und MEA KLKTV aus Düsseldorf-Unterbilk eben.

Was zeichnet Eure Arbeit aus?
Das Vogelhaus ist nachhaltig, faltbar und aus der Abfallkette hergestellt. Es dient dem gemeinsamen Lebensraum in der Stadt.

Wie seid Ihr auf die Idee gekommen? Was hat Euch zu Eurer Arbeit bewogen?
Nistplätze für Vögel werden durch veränderte Bauweisen und den Rückgang von Grünflächen im öffentlichen Raum reduziert. Dem Verschwinden wollen wir entgegenwirken. Auch der experimentelle Prozess dahinter ist für uns eine Motivation.

Was oder wer inspiriert Euch?
Unser MEA-Kollektiv und die dadurch entstehende Gedanken-Vielfalt.

Was erhofft Ihr Euch vom KomKuK-Fenster?
Aufmerksamkeit und mehr Bewusstsein für den Lebensraum.

Worauf können sich die Passanten & Betrachter auf der Lorettostraße am meisten freuen? Wird es Specials geben?
Das bleibt noch unser Geheimnis. (;

Was ist (neben dem KomKuk-Fenster) Euer Lieblingsschaufenster in Düsseldorf?
Kleinhaus Pizzeria nebenan, nicht nur wegen der guten Pizza.

Was wünscht Ihr Euch für den Kreativstandort Düsseldorf?
Mehr Zusammenarbeit, weniger Abriss und mehr Freiräume.

MEA Studio meastudio.de

Text: Linda Gerolstein 
Fotos: Hanne Malat (Titelbild)
© THE DORF 2020

Mehr von LINDA

André Tebbe “Sieg Himmelreich”

Von der Gitarre zum Mikrofon. Von englischem Indie-Rock zu deutschen Popsongs. André Tebbe...
Weiterlesen