THREE PLACES “Friedrichstadt Edition” Review

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Am vergangenen Samstag, den 5. September wurde die aus aktuellen Anlässen verschobene „THREE PLACES – Friedrichstadt Edition“ nachgeholt und entpuppte sich als spätsommerliches Highlight.

GoldMucke & THE DORF präsentierten die Veranstaltungsreihe THREE PLACES zum zweiten Mal. Nachdem letztes Jahr der facettenreiche Spaziergang durch das Düsseldorfer Japanviertel ging, wurde in diesem Jahr der Stadtteil Friedrichstadt erkundet und war ein voller Erfolg. Treffpunkt war die Lobby des Ruby Leni Hotel auf der Jahnstraße, wo Moderator, Michael Ulbts die Gäste in Empfang nahm und sie mit seiner charmant und witzigen Art auf den Abend einstellte.

Hier stärkten köstliche Sandwiches und Bio-Shots die vorfreudigen Teilnehmer*innen der ausverkauften Veranstaltung, um bei bestem Wetter energiegeladen in ein sorgfältig kuratiertes Programm-Potpourri zu starten.

Drei Acts boten den in drei Gruppen eingeteilten Teilnehmer*innen an drei besonderen Orten bunte Unterhaltung. Angefangen im Leni Hotel, wo die Krimi Komplizen mit raffinierten Effekten und Sounds live ein Krimihörspiel für die Besucher*innen inszenierten ging es weiter zur zweiten Location. Im reinraum, einst eine unterirdische öffentliche Toilette, heute ein spezieller Ort für Kunst und Kultur, wartete eine atmosphärische Performance der Alternative-Pop-Band Creeps, bevor die Friedrichstadt-Flaneure zum letzten Spot gelangten. Im Manko Café & Workspace wurde dank Comedian der Storb der Abend mit lautem Lachen beschlossen.

Ein Ende kann ein Anfang sein. Nachdem alle drei Gruppen durch waren, traf sich die Gemeinschaft gegen 22 Uhr wieder am Startpunkt Ruby Leni Hotel. Dort bestärkte uns euer begeistertes Feedback in der Idee: Aller guten Dinge sind (mindestens!) drei. Wir tüfteln schon am Programm für den dritten und nächsten Termin von THREE PLACES und halten euch mit entsprechenden Informationen auf dem Laufenden.

Ein herzlicher Dank gilt allen, die dabei waren und unseren Partner*innen Ruby Leni Hotel, Manko Café & Workspace, reinraum e.V., sips und Sandwichzeit für die kulinarischen Genüsse.

Text: Anne Florack
Fotos: Frederick Kiefer
© THE DORF 2020

Mehr von THE DORF

SMALL-TALK, TERMINE & SONST SO

Das Wochenende steht ganz im Zeichen von Musik und Kunst und Musik...
Weiterlesen