CHANCE FESTIVAL 2022

PIERRE DE MAERE (c) Gabrielle Riouah

Werbung: Das Frankreichfest liegt soeben hinter uns – und schon steht ein weiteres deutsch-französisches Highlight in den Startlöchern: Das CHANCE Festival für deutsch-französische Popkultur, Nachhaltigkeit und Diversität geht in die zweite Runde: Nach einem erfolgreichen Auftakt auf der Düsseldorfer Galopprennbahn in 2021 findet das Festival in diesem Jahr am 2. und 3. September im Düsseldorfer Weltkunstzimmer statt. (Hier geht’s zur Review 2021…) Mit französischsprachigen Musicacts wie dem belgischen Pop-Ausnahmetalent Pierre de Maere oder dem französischen Fem-Trio L.E.J sowie Vorträgen und Workshops zu den Themen Nachhaltigkeit, Geschlechterparität und Vielfalt wird ein Wochenende lang in die Zukunft gedacht. Französisches „Savoir-Vivre“ kommt mit landestypischen Snacks & Drinks auch im Jahr 2022 nicht zu kurz: Zahlreiche Food- & Getränkestände servieren französische Spezialitäten. Tickets sind ab sofort erhältlich.

Den Auftakt macht am Freitagabend, den 2. September 2022 die etablierte französische Liveband GENERAL ELEKTRIKS. Der funkige Elektropop als auch die mitreißende Bühnenshow übertragen eine unglaubliche Energie auf die Zuschauer. Der Samstag startet um 14.45 Uhr mit der 23-jährigen Olympe Chabert, die 2018 durch das Rapperkombinat Columbine bekannt wurde. Olympe Chabert wird für ihre eigenwilligen Coverversionen von französischem Rap geschätzt. Nun enthüllt sie ihre eigenen Kompositionen und gibt in Düsseldorf auf dem CHANCE Festival ihr erstes Deutschlandkonzert.

Der zweite Act um 16 Uhr ist das französisch-afroeuropäische Duo DJEUHDJOAH & LIEUTENANT NICHOLSON. DJEUHDJOAH & LIEUTENANT NICHOLSON sind französische Komponisten und Afro-SoulSänger. Das Duo kreiert einen neuen Vibe mit französischen Klängen und mischt sie mit Jazz, Afrobeat, Elektronik und Soul. Mit einem Highlight geht es um 18.30 Uhr weiter: PIERRE DE MAERE ist der upcoming Star in Belgien. Mit seinem Dandy-Look, seiner Topffrisur und seinen komplexen Popmelodien gelingt es Pierre de Maere, gleichzeitig absolut zeitgemäß und völlig einzigartig zu sein. Wie bei seinen Idolen u. a. Stromae, David Bowie, Lady Gaga – erkennt man auch bei ihm schon eine unverwechselbare Persönlichkeit, die sich nach Belieben verwandeln und erneuern kann.

Der Hauptact des diesjährigen CHANCE Festivals steht um 20:45 Uhr auf der Bühne: Die Musik des FemTrios L.E.J bewegt sich zwischen Pop und Reggaeton, französischem Chanson und festlichem ElectroPop. Sie spielen sowohl in den symbolträchtigsten Sälen von Paris, vom Olympia bis zum Cigale, als auch auf den größten französischen Festivals.

LA SCÈNE EN DIALOGUE • SAMSTAG, 3. SEPTEMBER 2022
Neben dem umfangreichen Musikprogramm möchte das CHANCE Festival das Nachbarland Frankreich, seine Musik und seine bürgerschaftlichen Initiativen insbesondere zu den Themen Nachhaltigkeit, Diversität und Geschlechterparität bekannt machen – und über das Festival hinaus transportieren. Das Talk- & Dialogformat schafft eine ungewöhnliche und spannende Projektionsfläche zum Austausch und für neue Inspirationen. Die diesjährigen Hauptthemen behandeln Fragen wie: „Musik und Nachhaltigkeit: Inwieweit kann die Musikindustrie meinungsbildend in der ökologischen Transformation sein?“, „Welche Zukunft hat die Kultur angesichts der aktuellen Lage in Europa?“ oder „Musik und Diversität: Geschlechterparität in der RapBranche“, bei dem auch die Rapperin Yetundey dabei ist.

Darüber hinaus wird die die deutsch-französische Beziehung in der Musik sowie kulturelle Vielfalt in Europa betrachtet. Neben renommierten Expert*innen und Speaker*innen werden auch die Künstler an den Panels teilnehmen, um die Musik- und die Dialogbühne miteinander zu vernetzen. Die Panels und die Konzerte finden im Wechsel statt, so dass die Besucher*innen beide Programmpunkte besuchen könnnen. Im „LE VILLAGE DES INITIATIVES“ auf dem Festivalgelände präsentieren sich darüber hinaus französische und deutsche Vereine sowie NGOs, die sich für nachhaltige Entwicklung und Vielfalt einsetzen. Europe Direct der Stadt Düsseldorf wird auch 2022 die SCÈNE EN DIALOGUE präsentieren.

DER FESTIVALORT
Das Weltkunstzimmer in Düsseldorf hat sich in den letzten Jahren mit zahlreichen Musik- und Kunstveranstaltungen einen festen Platz in der Kulturlandschaft Düsseldorf erarbeitet und passt mit seiner zentralen Lage, seinem urbanen Charakter und räumlichen Gegebenheiten, die eine wetterunabhängige Planung ermöglichen, perfekt zum CHANCE Festival. Das zweite CHANCE Festival findet sowohl outdoor in der überdachten Glashalle mit der Musikbühne als auch indoor mit Dialogbühne und dem Ausstellerdorf statt. Zahlreiche deutsch-französische Food- & Getränkestände servieren französische Spezialitäten und runden das Programm perfekt ab. Bestätigt haben ihre Teilnahme bereits La Soupe, die Patisserie Barré, der Kiezmetzger, das Bistro Erminig, die Weinfreunde Düsseldorf, Lillet und ClimAid.

TICKETS
Tickets sind ab sofort auf www.chance-festival.com und westticket.de erhältlich. Das Ticket am Freitag kostet 17 Euro (Abendkasse 20 Euro), am Samstag 28 Euro (ermäßigt: 25 Euro, Abendkasse: 31 Euro / Abendkasse ermäßigt: 28 Euro) und das Wochenendticket gibt es zum Preis von 40 Euro (ermäßigt: 37 Euro, Abendkasse: 43 Euro / Abendkasse ermäßigt: 40 Euro). Ein Rheinbahnticket ist enthalten.

CHANCE Festival
Festival für deutsch-französische Popkultur, Diversität & Nachhaltigkeit
2. & 3. September 2022

Weltkunstzimmer
Ronsdorfer Str. 77a
40233 Düsseldorf

Alle Infos und Ticket hier…
www.instagram.com/chancefestival/
www.facebook.com/sergeundnina/

Zum Rückblick 2021…

Mehr von THE DORF

Gil Bronner

"Meine eigene Unpünktlichkeit ist die Rebellion gegen die Pünktlichkeit meines Vaters" sagt...
Weiterlesen