Literatur & Livemusik 2024

Vom 09. bis 12. Mai geht die Veranstaltung „Literatur & Livemusik“ in die siebte Runde und bietet diesmal über 12.000 vorgeliebte Bücher, Schallplatten und Artverwandtes für kleines Geld und zugunsten guter Zwecke in der Düsseldorfer Matthäikirche an. Begleitend finden Lesungen des CORRECTIV-Journalisten Marcus Bensmann („Der AfD-Komplex“) und der Autorin Christa Holtei („Mörderjahr 1929“) statt. Abgerundet wird das Programm in diesem Jahr durch fünf Klavierkonzerte, die am Donnerstag mit Auftritten von Jeremias Mameghani starten und im Verlauf des Wochenendes durch Performances von Jiando und Nageeb Gardizi ergänzt werden. Der Eintritt ist frei.

Bücher, Tonträger, Spiele & Co.
Das Sortiment besteht aus gespendeten Büchern, von aktuellen Romanen und Krimis über Kinderbücher und fremdsprachige Belletristik bis hin zu antiquarischen Fundstücken über Kunst, Architektur, Philosophie, Lyrik, Geschichte und Naturwissenschaften. Auch Bücher über Düsseldorf sowie DVDs, CDs, Schallplatten und Spiele sind zahlreich vorhanden. Die meisten Bücher werden für 50 Cent pro Zentimeter Buchdicke verkauft, wenige ausgewählte Werke sind einzeln ausgezeichnet. Der Buchmarkt ist an den Veranstaltungstagen immer von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Alle Erlöse des Buchmarktes fließen in gute Zwecke, in diesem Jahr jeweils zur Hälfte an CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft gemeinnützige GmbH und den Verein Mentor – Die Leselernhelfer Düsseldorf e.V..

Fünf Konzerte und zwei Lesungen: Das Programm

Donnerstag, 9. Mai 2024, 14 bis 18 Uhr
14 Uhr: Jeremias Mameghani spielt Franz Schubert, Sonate B-Dur D960
15 Uhr: Jeremias Mameghani und Andreas Illgner spielen Werke für Violine und Klavier von Mozart & Dvorak
16 Uhr: Daniel Höhr spielt Werke von Mozart, Schumann, Boulanger & Debussy

Freitag, 10. Mai 2024, 14 bis 18 Uhr
Konzert: Jiando
Der Pianist Jiando versteht sich als Geschichtenerzähler auf 88 Tasten. Im Wechsel mit Interpretationen von Stücken anderer Komponisten lässt er sich gerne auf die Atmosphäre des jeweiligen Ortes ein, an dem er spielt. Seine Finger folgen dabei intuitiv der Stimmung des Tages.
Beginn: 14 Uhr
www.jiandomusic.com / @jiandomusic

Lesung: Christa Holtei liest aus „Mörderjahr 1929“
Das Jahr 1929: Düsseldorf in der Weimarer Republik, eine wachsende Stadt in Zeiten des Umbruchs. Ein Wandel liegt in der Luft, ein Bruch mit dem preußischen Mief, junges Leben, florierende Geschäfte, der Prachtboulevard Kö. Aber auch Schatten hängen darüber: Naziaufmärsche, Angriffe, Angst, Ungewissheit und ein namenloses Phantom, das sein mörderisches Unwesen treibt. Die Düsseldorfer Autorin Christa Holtei wirft in ihrem Roman einen Blick mitten hinein in dieses „Mörderjahr 1929“. Um das Lebensgefühl von damals greifbarer zu machen, zeigt Christa Holtei im Rahmen der Lesung zeitgenössische Bilder und gibt eine historische Einordnung.
Beginn: 17 Uhr
www.droste-verlag.de

Samstag, 11. Mai 2024, 15 bis 18 Uhr
Konzert: Nageeb Gardizi
Der gebürtige Afghane Nageed Gardizi studierte an der Robert-Schumann-Hochschule (Klasse Szidon) und ist seit 2002 als Konzertpianist tätig. Sein Repertoire ist vielseitig und schlägt oftmals Brücken zwischen den europäischen Meistern der Klassik und den musikalischen Traditionen seiner afghanischen Herkunft. Das Konzert im Rahmen von Literatur & Livemusik 2024 wird Stücke von Komponisten aufgreifen, die im Nationalsozialismus als „entartet“ gebrandmarkt wurden, darunter Mario Castelnuovo-Tedesco (1895 – 1968), Maurice Ravel (1875 – 1937), Béla Bartók (1881 – 1945) und Ervin Schulhoff (1894 – 1942). Die Kompositionen und ihre Schöpfer werden dabei jeweils historisch eingeordnet.
Beginn: 15 Uhr
www.nageebgardizi.com

Lesung: Marcus Bensmann liest aus „Der AfD-Komplex“
Am 10. Januar 2024 veröffentlichte CORRECTIV die Recherchen zum „Geheimplan gegen Deutschland“, seitdem sind hunderttausende Menschen aus Protest gegen Rassismus, Ausgrenzung und Populismus auf die Straßen gegangen. Vier Wochen vor der Europawahl wird der CORRECTIV-Journalist Marcus Bensmann im Rahmen von Literatur & Livemusik aus dem Buch „Der AfD-Komplex“ lesen, in dem die Recherchen der vergangenen acht Jahre zur und über die AfD zusammengefasst sind. Das anschließende Publikumsgespräch wird von Christian Herrendorf, Redaktionsleiter bei VierNull Media, moderiert.
Beginn: 16 Uhr
www.correctiv.org
www.viernull.de

Ort: Matthäikirche
Lindemannstraße 70
40237 Düsseldorf

Text: Veranstalter
Fotos: siehe Bildbeschreibung
THE DORF 2024

Mehr von Redaktionsteam THE DORF

MÄRZ #4 24 • WOCHENHIGHLIGHTS

Die neue Woche wird abwechslungsreich und bringt viel Kunst, Musik und Theater...
Weiterlesen