‚SESSIONS‘ IM SCHAUSPIELHAUS

Der Künstler Flockey Ocscor organisiert mit den “Sessions” seit einiger Zeit eine Veranstaltungsreihe, die Künstler*innen aus Tanz, Musik, Poesie und bildender Kunst verbindet. Das Foyer des Düsseldorfer Schauspielhauses wird nach der letzten Ausgabe im Dezember 2022 auch am Donnerstag, den 6. April 2023 wieder zur Bühne für interdisziplinäre Live-Performances und bietet die Möglichkeit, sich auszutauschen und zu vernetzen. 

In der kommenden Ausgabe der Sessions gibt es Ausstellungen und Live Painting Performances, Konzerte und Tanzperformances und Spoken-Word-Beiträge von einer Vielzahl diverser Künstler*innen aus dem nationalen und internationalen Raum, die das Foyer des Schauspielhauses in eine Plattform für künstlerische Vielfalt, Austausch und Inspiration verwandeln.

Bildende Künstler*innen sind Lynn Ruberg, Olivier Mboma, Paulina Porten, Yvon Blondeau, Hoker One und Lea Sawatzky. Musik gibt es von Malou Lovis, Cage, Errol O. Johnson, Éllàh, Cuarteto Pachanga, Mogyah ‘Leven und Amuri. Tanzperformances bringen Majid Kessab, Robozee und Léo Walk und Golden Selo präsentiert Kunst in Form von Poesie.

Karten zur Veranstaltung gibt es an der Abendkasse. Weitere Infos findet Ihr hier…

Sessions – Live Performances
Donnerstag, 6. April 2023 ab 19 Uhr
@sessionsorg 

Schauspielhaus Düsseldorf 
Gustaf Gründgens Platz 1
40211 Düsseldorf
www.dhaus.de

Text: Presse
Foto: Neels Castillon
© THE DORF 2023

Mehr von THE DORF

Werbung. Flink revolutioniert den Einkauf in 10 Minuten

Werbung: Lieferdienste sind das Ding der Stunde. THE DORF liebt es aktuelle...
Weiterlesen