START ART WEEK SEPTEMBER 2022

Nachdem die Start Art Week im Juni in die zweite Runde gegangen ist, kehrt das 10-tägige Startup-Event für junge Kunstschaffende mit 30 Einzelveranstaltungen nach nicht allzu langer Wartezeit vom 9. bis 18. September zurück, um Wissen weiterzugeben, das neben dem kreativen Schaffen zu Beginn einer Karriere in der Kunst essentiell ist. 

Vielen Kunstschaffenden fehlt es nach dem Studium an notwendigen unternehmerischen Kenntnissen. Die Start Art Week will diese Lücke schließen. In der diesjährigen Ausgabe geht es in differenzierten Veranstaltungen um die Fragen und unternehmerischen Herausforderungen, vor denen junge Kunstschaffende und Kreative stehen. Die Start Art Week richtet sich an alle Künstler*innen und Kreative spartenübergreifender Disziplinen. Der Fokus ist auf Kunstschaffende gerichtet, die am Beginn ihrer Karriere stehen und/oder noch nicht ausreichend etabliert sind.

Die Teilnehmenden erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus konzentriertem Fachwissen und differenzierten Netzwerkevents. Neben Seminaren zu Finanzierungs- und Rechtsfragen gibt es Veranstaltungen zu den Themenbereichen Marketing, Vermarktung und Kommunikation, Social Media, künstlerische Selbstdarstellung und Positionierung, sowie Förderprogramme, Antragsgestaltung und New Work.

Ein besonderes Highlight ist der Thementag „Wie vermarkte ich mich als Künstler*in – mit und ohne Galerie?“ am 16. September 2022. Drei Studentinnen des Masterstudiengangs „Kunstvermittlung und Kulturmanagement“ an der Heinrich-Heine-Universität haben dieses Event geplant und widmen sich in verschiedenen Formaten dem Titelthema. Referierende sind neben einigen Galerist*innen auch Cai Wagner vom Online-Portal Artfacts und Autor verschiedener Ratgeber für Künstler*innen, sowie der künstlerische Leiter des NRW-Forum Düsseldorf, Alain Bieber.

Zur Eröffnung der 3. Start Art Week findet im Kunstpalast ein Insta-Walk-Art-Event im Rahmen der Ausstellung CHRISTO UND JEANNE-CLAUDE | PARIS. NEW YORK. GRENZENLOS statt. Die Ausstellung zeichnet die kunsthistorische Entwicklung von Christo und Jeanne-Claude seit Mitte der 1950er Jahre bis heute nach und stellt das in Frankreich entstandene künstlerische frühe Schaffen im Kontext mit Arbeiten von Weggefährt*innen vor.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen um die Start Art Week ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung zu den einzelnen Events ist erforderlich.

Zur Anmeldung für alle Veranstaltungen gelangt Ihr über das Programm hier…

„Start Art Week September 22“
9. bis 18. September 2022
bbk-duesseldorf.de/startartweek
instagram.com/startartweek/

Text: Presse
Fotos: Presse
© THE DORF 2022

Mehr von THE DORF

Juni-Tipps #3 – Wochen-Highlights

Musik & Open-Air – darum geht's diese Woche! Ob mit Rock gegen...
Weiterlesen