Januar-Tipps #4 – Lockdown-Highlights

Der Januar neigt sich seinem Ende zu und wir stecken immer noch mitten im Lockdown. Solange wir noch mit eisigen Temperaturen kämpfen müssen, kommen die vielen digitalen Events der Kulturszene sehr gelegen, um sich die Zeit in den eigenen vier Wänden zu vertreiben. Momentan richten sich alle Augen auf den Mann mit dem Hut: Für das Beuys-Jahr zum 100. Geburtstag des Künstlers sind spannende Events geplant, die auch während des Lockdowns umgesetzt werden. Die Kunstszene in Düsseldorf ist weiterhin in Bewegung – wie wäre es diese Woche mit einem virtuellen Museumsbesuch? Wir wünschen Euch eine entspannte Woche!

TO LISTEN

Debütalbum der Düsseldorfer Band Arrows ab sofort online verfügbar
Das Debütalbum der Düsseldorfer Band Arrows, das bereits 2015 erschienen ist, ist ab sofort auch auf sämtlichen Streaming Plattformen zu finden. Grund genug, sich dem theatralischen Folk nochmal zu widmen! Reinhören könnt Ihr hier…

•••

Neues Betrayers of Babylon Album
“Babylon by Bike“, das neue Album der Betrayers of Babylon, ist eine nächtliche Fahrradtour mit Freunden durch eine krisengeplagte, pulsierende Großstadt. Aus Parks, Kneipen und Clubs schallt überall ein anderer Sound: Reggae, Hip Hop, Swing und Global Pop verschmelzen zu experimentierfreudiger Melting-Pot-Musik. Die Band aus Düsseldorf und Essen lässt keine Gelegenheit aus, ihr Publikum mit ihrem Bewegungsdrang anzustecken. Reinhören könnt Ihr hier…

TO WATCH

Paranoid – Ein britischer Krimi in Düsseldorfer Kulisse
Die Handlung der britischen Krimiserie “Paranoid” setzt in dem fiktiven Woodmere ein, wo in kürzester Zeit zwei tragische Morde passieren. Daraufhin erreichen das Ermittlerteam von einem anonymen “Ghost Detective” Informationen zu den Mordfällen. Als dann ein weiteres Opfer in Düsseldorf gefunden wird, verlagert sich die Handlung nach Deutschland. Und genau hier wird es besonders interessant: Ihr findet Euch plötzlich in der Düsseldorfer Altstadt, am Hauptbahnhof oder im Medienhafen wieder. Wer Spaß an seichter Thriller-Atmosphäre hat und dabei noch Düsseldorf aus britischer Perspektive betrachten möchte, der sollte einen Blick auf die Netflix Serie “Paranoid” werfen. Die Serie findet Ihr hier…

TO GAZE

Screening von Lutz Mommartz’ Filmarbeit “Soziale Plastik” @ Kunsthalle
In Erinnerung an seinen Freund und Künstlerkollegen Joseph Beuys ließ James Lee Byars 1986 zu dessen Tod bei einer Performance eine rote Träne an der Fassade der Kunsthalle hinunterrinnen. “Die Träne” ist bis heute dort zu sehen. Heute vor 35 Jahren ist Beuys gestorben. Die Kunsthalle zeigt aus diesem Anlass Lutz Mommartz’ weltberühmte Filmarbeit “Soziale Plastik” von 1969 an der Fassade des Gebäudes. Das Screening läuft jeden Tag von 18 – 21 Uhr bis zum 14. Februar. Alle Infos findet Ihr hier…

TO READ

“Career Suicide” von Bill Kaulitz
Bill Kaulitz, Frontmann von Tokio Hotel, ist eine der wohl polarisierendsten Personen im deutschen Showgeschäft. Jetzt veröffentlicht er mit dem lauten Titel Career Suicide ein Buch voller Memoiren bis zu seinem 30. Lebensjahr. Die Kritiker loben es in den Himmel, RP-Kulturchef Philipp Holstein sagt: Bill Kaulitz hat seine Autobiografie geschrieben und natürlich ist “Career Suicide” die ganz große Rockoper geworden. Es ist eine Fahrt durch den Monsun, ein Flug übers Kuckucksnest, Stairway to Heaven und Highway to Hell.” Wir gestehen: Obwohl wir keine Fans sind, interessiert uns das Ganze schon ein wenig. Das Buch ist ab dem 1. Februar hier erhältlich…

TO FOLLOW

Public Art  – Litfaßsäule als Massenmedium (Vol.II)
Ab dem 28. Januar macht ein neues, umfangreiches Projekt in Düsseldorf Halt: Unter dem Titel Public Art – Litfaßsäule als Massenmedium (Vol.II) startet eine temporäre künstlerische Intervention von Studierenden der Universität Greifswald und der Kunsthochschule für Medien in Köln. Auf unbestimmte Zeit werden in der ganzen Stadt 250 Litfaßsäulen mit insgesamt 38 Motiven der Studierenden plakatiert. Das Projekt eignet sich perfekt, um den Lockdown-Spaziergängen einen neuen Kick zu geben. Wer und was dahintersteckt und warum der Zwischenruf der Studierenden gerade jetzt so wichtig ist, erzählt uns der Projektleiter Rozbeh Asmani im Gespräch mit THE DORF.

THE DORF TO GO

The Kitchen Düsseldorf in Pempelfort
Seit Kurzem gibt es bei The Kitchen in Pempelfort Food & Wine zum Mitnehmen. Neben der ansprechenden Weinauswahl könnt Ihr Euch Montag bis Samstag von 12 bis 17 Uhr auf eine kleine, aber feine Auswahl an wärmenden Suppen, Eintöpfen und saisonalen Gerichten freuen. Das Angebot wechselt wöchentlich, für die aktuelle Karte schaut Ihr am Besten hier vorbei.

•••

Drinks to go @ Bar Ellington
Ab sofort gibt es wieder heiße Drinks to go bei der Ellington Bar! Laut der aktuellen Corona-Schutzverordnung ist der Verzehr von alkoholischen Getränken in der Öffentlichkeit wieder erlaubt. Allerdings bleibt es verboten, Eure Getränke im Umfeld der ausgebenden Stelle zu trinken. Hin da, schnappt Euch Euren Feierabenddrink to-go und sucht Euch ein gemütliches Plätzchen. Von Donnerstag bis Samstag von 18 bis 22 Uhr hat die Bar Ellington für euch geöffnet. Wohl bekommt’s! Alle weiteren Infos findet Ihr hier…

24 / 7 Tipps

KUNST • SCULPTURE SHOW @ Spoerl Fabrik
Mit sechs gläsernen Gewächshäusern war die Spoerl Fabrik perfekt auf Corona-konformen Restaurantbetrieb vorbereitet. In der Lockdown-Zeit möchte das Team die Gewächshäuser weiterhin sinnvoll nutzen und hat einen Aufruf an Künstler*innen gestartet: Schickt ein Foto von Euren Skulpturen an hallo@spoerl-fabrik.de und lasst Eure Kunstwerke in den licht- und stromfähigen Gewächshäusern über die gesamte Lockdown-Zeit ausstellen. Das Restaurant bleibt zwar geschlossen, aber der Hinterhof wird so zur Walk-By-Ausstellung umgewandelt. Einsendungsschluss ist der 31. Januar. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

FOOD VALENTINES CAKE & DATE @ Nooij
Noch keine Date-Idee zum Valentinstag? Kein Problem, wir haben da was: Nooij bietet am 14. Februar ein Car Picknick an. Trotz Lockdown könnt Ihr ein romantisches Date mit leckerem Essen außerhalb Eurer vier Wände erleben. Alles, was Ihr braucht ist ein Auto, Lust auf Kaffee und Kuchen und Eure Liebsten auf dem Beifahrersitz. Reserviert Euch einfach einen Parkplatz zwischen 12 und 16 Uhr und freut Euch auf das Genussprogramm des Dutch Deli’s. Reservieren könnt Ihr per Mail über PICKMEUP@NOOIJ.DE. Alle weiteren Infos findet Ihr hier…

•••

KUNST • Galerie Max Mayer präsentiert Texte von Heike Geißler auf neuer Website
Die Galerie Max Mayer präsentiert mit Fliege und ich den zweiten Teil von Heike Geißlers Publikation Routen und Survivaln. Auf ein Jahr angelegt, erscheint Routen und Survivaln monatlich online im Rahmen der Mutter-Ey-Press(e), einem offenen Format für vielfältige inhaltliche und mediale Beiträge im Rahmen der neuen Galerie-Website. Heike Geißler ist Schriftstellerin und lebt in Leipzig. Zu ihren jüngsten Veröffentlichungen zählen der Essay-Roman Saisonarbeit (Volte/Spector), das Fragenheft Fragen für alle und das Geld mani bucate money fest. Ihre Texte erschienen z.B. bei Artforum, Edit und Frieze. Zur neuen Website gelangt Ihr hier…

•••

Spendenaufruf der Theaterfabrik
Die Theaterfabrik in Friedrichstadt gehört mit facettenreichen Veranstaltungen und unterschiedlichstem Programm zu den OFF-Theaterbühnen Düsseldorfs. Nach knapp 10 Monaten Lockdown machen sich die Folgen für die kleine Kulturstätte stark bemerkbar – auch, weil die Theaterfabrik keine institutionellen Förderungen bekommt. Daher ist Eure Unterstützung gefragt: Die Theaterfabrik sammelt Spenden. Ihr könnt über Facebook oder hier helfen…

•••

GAME • Exit Gesellschaftsspiel
Bereits für Euch getestet und als perfektes Spiel für einen Lockdown Abend befunden: „EXIT – Das Spiel“ von KOSMOS bringt das Gefühl der Live-Escape-Rooms zu Euch nach Hause. Ihr könnt alleine oder mit bis zu drei weiteren Freunden spielen. Im Spiel löst Ihr zusammen Rätsel, um Euch gemeinsam zu befreien. Einziges Manko: Jedes Spiel kann nur einmal gespielt werden, da Ihr einzelne Bestandteile des Inhalts zerschneidet, beschriftet oder knickt. Abgesehen davon ist das Spiel für jeden zu empfehlen der Lust auf spannende, kreative Abendbeschäftigungen für Zuhause sucht. Ein vielseitiges Angebot an Spielboxen gibt es unter anderem hier ab 12,99 € zu kaufen.

•••

KUNST • Virtual Visit: FLASH by Susanne Kühn @ Beck und Eggeling
Instant Realism – mit diesem Label versieht Susanne Kühn selbst ihre neuen Arbeiten, die in der Ausstellung FLASH in der Galerie zu sehen sind. Eine unmittelbare, flüchtige Malerei, die aus dem Moment entsteht. Es ist ihre Antwort als Künstlerin auf eine Zeit, die für uns alle so viel Veränderung gebracht hat und die Frage danach, ob und wie Künstler*innen in Zeiten einer massiven Krise arbeiten und reagieren können. Der virtuelle Besuch ist kostenlos und die Ausstellung läuft noch bis Ende Februar. Alle Infos findet Ihr hier…

Freitag, 29. Januar 2021

BÜHNE • fabien prioville dance company @ tanzhaus nrw
Um 20 Uhr beginnt mit „The ZOOMOLOGISTS“ eine multiperspektivische Recherche über die digitale Vervielfältigung bis hin zur Auflösung des performativen Körpers. Die fünf Tänzer*innen der fabien prioville dance company erweitern die klassische Perspektive der Zuschauer*innen via Zoom auf ihr privates Umfeld, das zur neuen Bühne für ihre individuellen Performances wird und die künstlerischen Möglichkeiten aktueller Meeting-Plattformen auslotet. Tickets kosten 3 Euro, alle Infos findet Ihr hier…

•••

FOOD • Online Kochkurs: Willkommen al Nord @ La cucina di casa
Von 18 bis 21 Uhr dauert die kulinarische Reise nach Norditalien via Zoom. Das Team von La cucina di casa steht Euch bei der Zubereitung des 3-Gänge-Menüs den ganzen Abend zur Seite. Die Rezepte, Einkaufsliste und die Liste mit allen benötigten Küchenutensilien werden Euch vorab als PDF zugeschickt. Pro Zoom Verbindung zahlt Ihr 25 € und Ihr dürft maximal zu zweit teilnehmen. Guten Appetit! Alle weiteren Infos findet Ihr hier…

•••

BÜHNE • Volksfeind for Future @ Schauspielhaus
Um 19 Uhr beginnt die digitale Aufführung von “Volksfeind for Future”. Klimawandel ist das Thema der Stunde. Den zähen Konflikt zwischen moralischen und monetären Aspekten beschreibt Henrik Ibsen, dessen »Volksfeind«-Drama der heutigen Diskussion um die Durchsetzbarkeit von dringend notwendigen Umweltschutzmaßnahmen in nichts nachsteht. Regisseur Volker Lösch und Autor Lothar Kittstein haben es deshalb unternommen, eine Überschreibung des Umweltklassikers aus dem Jahr 1882 auf die Bühne zu bringen. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

KUNST • Online-Finissage: The Kebab Helix – And Other Fast Food Fantasies @ NRW-Forum
Letzte Chance für einen Einblick in die Ausstellung “The Kebab Helix – And Other Fast Food Fantasies”. Zur Finissage der Ausstellung stellt das Inter Media Art Institute (IMAI) das Screening-Programm bis Mitternacht in voller Länge online. In der Sammelausstellung prallen widersprüchliche Werte der kapitalistischen Gesellschaft aufeinander– Rationalität und Funktionalität, Maßlosigkeit und Bequemlichkeit. Bereits seit den 1980er Jahren setzen sich Videoschaffende mit dem Spannungsfeld von Massenproduktion, Lebensmittelkonzernen und Arbeitsbedingungen auseinander. Alle Infos findet Ihr hier…

Samstag, 30. Januar 2021

BÜHNE • Blue Sky Academy #331C @ tanzhaus nrw
Am Samstag und Sonntag könnt Ihr ab 18 Uhr für 5 Euro an der Online Simulation von Choy Ka Fai teilnehmen. „Blue Sky Academy #331C“ ist gleichzeitig künstlerisches Experiment und Akademie mit dem Anliegen, den sibirischen Schamanismus als spirituelle Praxis wiederzubeleben. Die Performance öffnet einen diskursiven Raum, der das alte, vermeintlich irrationale Glaubenssystem und die alternativen Weltanschauungen der Schaman*innen wieder sichtbar macht. Die Veranstaltung wird live moderiert und besteht aus Tanz, Lecture, Video Screening und Tele-Präsenz Performance. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

BÜHNE • Beuys’ Küche – Live-Stream der Premiere @ Theater Krefeld und Mönchengladbach
100 Jahre Joseph Beuys! Am Samstag könnt Ihr ab 19.30 Uhr bei dem Live-Stream der Premiere der Uraufführung von “Beuys’ Küche” aus dem Theater Krefeld dabei sein. Mit Beuys‘ Küche konzipiert der Regisseur und Theatererforscher Sebastian Blasius einen Theaterabend, der sich mit Beuys‘ Wirken auseinandersetzt. Kein biographisches Stück, sondern eine unterhaltsam-herausfordernde Inszenierung, in der Sebastian Blasius mit theatereigenen und mit theaterfremden Elementen, wie er sagt, „an Beuys‘ künstlerische Prinzipen andocken und sie für das Theater fruchtbar machen“ möchte. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

BÜHNE • Theater im Gespräch @ D’haus
Am Samstag, 30. Januar um 18 Uhr lädt der Förderverein Freunde des Düsseldorfer Schauspielhauses zum Virtuellen Treff: Diesmal sind die beiden Ensemblemitglieder Lea Ruckpaul und Minna Wündrich sowie Regisseur Stephan Kimmig und Chefdramaturg Robert Koall zu Gast. Im virtuellen Künstler*innen-Gespräch berichtet das Produktionsteam über die gemeinsame Arbeit an Hebbels Stoff und beantwortet Fragen von fds und Publikum. Zum ersten Mal werden auch Videoausschnitte von der Generalprobe gezeigt. — Das Programm ist für alle offen und findet digital als Zoom-Meeting statt. Infos und Anmeldung unter: fds@duesseldorfer-schauspielhaus.de

•••

KUNST • Online-Finissage: The Kebab Helix – And Other Fast Food Fantasies @ NRW-Forum
Zur Finissage der Ausstellung stellt das Inter Media Art Institute (IMAI) das Screening-Programm nun in voller Länge online. In der Sammelausstellung prallen widersprüchliche Werte der kapitalistischen Gesellschaft aufeinander– Rationalität und Funktionalität, Maßlosigkeit und Bequemlichkeit. Bereits seit den 1980er Jahren setzen sich Videoschaffende mit dem Spannungsfeld von Massenproduktion, Lebensmittelkonzernen und Arbeitsbedingungen auseinander. Das Screening Programm ist bis Sonntag, 31. Januar um Mitternacht verfügbar. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

KUNST • Digital Opening: Body Parts @ Kadel Willborn
Um 16 Uhr wird die Ausstellung “Body Parts” mit Werken von Benedikt Hipp und Kathrin Sonntag in der Kadel Willborn Galerie digital eröffnet. Benedikt Hipp ist ein überaus vielseitiger Künstler, der sich in mehreren Gattungen überzeugend ausdrückt. Von besonderer Bedeutung sind seine Arbeiten auf Papier, etwa Collagen und Tuschzeichnungen. In jüngerer Zeit befasst er sich auch mit Objekt und Skulptur sowie mit Rauminstallationen. Kathrin Sonntag ist eine bildende Künstlerin, die in den Bereichen Fotografie, Skulptur, Film und Installationen arbeitet. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

MUSIK • Soulcruise plays Home part 6
Trotz Lockdown ist das Soulcruise-Team dieses Wochenende wieder für Euch da, damit Ihr bloß nicht das Tanzen verlernt. Um 20:30 Uhr geht der Livestream auf Facebook los. Gespielt wird alles zwischen Northern Soul, Funk, Latin und Disco. Alle Infos findet Ihr hier…

Sonntag, 31. Januar 2021

MUSIK • Mozart Harmonisch! @ Deutsche Oper am Rhein
Die Deutsche Oper am Rhein präsentiert ein Konzert aus der beliebten Kammermusikreihe der Düsseldorfer Symphoniker. Ab 11.00 Uhr ist es als Stream-on-Demand kostenfrei abrufbar. Unter dem Titel „Mozart harmonisch!“ interpretieren Mitglieder der Düsseldorfer Symphoniker gemeinsam mit der Sopranistin Luiza Fatyol und Mezzosopranistin Valerie Eickhoff aus dem Sängerensemble der Deutschen Oper am Rhein eine Harmoniemusik zu Mozarts letzter, 1791 entstandener Oper „La clemenza di Tito“ und weitere bekannte Mozart-Arien. Den Stream und alle Infos findet Ihr hier…

•••

BÜHNE • Colette Sadler – (Re) Searching BODY A @ Festival Temps D’Images
Um 20 Uhr beginnt der partizipative Online-Workshop „(Re) Searching BODY A“, der es den Teilnehmer*innen über Zoom ermöglicht eine auditiv-hypnotische Erfahrung zu machen. Die Qualität unseres Zuhörens zu verbessern, kann ein erster Schritt zur Veränderung persönlicher, kollektiver und gesamtgesellschaftlicher Kommunikationsmuster sein. So können wir Zeiten, in denen körperliche Nähe nicht möglich ist, nutzen, um ein besseres Zuhören zu lernen. Tickets kosten 5 Euro. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

MUSIK • Scherben & GestanK @ zakk
Um 19 Uhr liefern Euch Scherben & GestanK eine gehörige Portion Punk in Euer Wohnzimmer. Seit 2013 setzt Rock gegen Rechts Düsseldorf jedes Jahr mit dem Festival auf der Ballonwiese ein lautes und klares Zeichen gegen Rassismus, Diskriminierung, Antisemitismus, Faschismus und Chauvinismus. Mit dem gestreamten Konzert ist das Festival jetzt endlich zurück! Alle Infos findet Ihr hier…

•••

KUNST • Online-Finissage: The Kebab Helix – And Other Fast Food Fantasies @ NRW-Forum
Zur Finissage der Ausstellung stellt das Inter Media Art Institute (IMAI) das Screening-Programm nun in voller Länge online. In der Sammelausstellung prallen widersprüchliche Werte der kapitalistischen Gesellschaft aufeinander– Rationalität und Funktionalität, Maßlosigkeit und Bequemlichkeit. Bereits seit den 1980er Jahren setzen sich Videoschaffende mit dem Spannungsfeld von Massenproduktion, Lebensmittelkonzernen und Arbeitsbedingungen auseinander. Das Screening Programm ist ab 18 Uhr bis Sonntag, 31. Januar um Mitternacht verfügbar. Alle Infos findet Ihr hier…

Montag, 1. Februar 2021

KUNST • Lichtmaschine (Generator) III von Kai Werner Schmidt & Stefan Bauer @ NAILS project space
Ab heute wird für die nächsten zwei Wochen das Fenster des NAILS project space mit einem spannenden Kunstprojekt bespielt. Mit “Lichtmaschine (Generator) III” zeigen Kai Werner Schmidt und Stefan Bauer den Unterschied zwischen Menschen und Mechanik gleichzeitig ihre Verbindungen. Eine Schnittstelle zwischen dem Scheinbaren der Maschine und der Vorhersehbarkeit der Technologie, als auch der Wandel des menschlichen Verhaltens wird aufgezeigt. Die Installation könnt Ihr täglich von 8 Uhr morgens bis 20 Uhr abends betrachten. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

KUNST • Paperbag Exhibition @ manko café + workspace
Zusätzlich zu einem tollen Take Away Angebot mit leckerem Kaffee und frischen Bagels überbrückt das beliebte Café auf der Hüttenstraße die Lockdown-Zeit ab sofort bis zum 14. Februar mit einer kleinen Papiertüten-Ausstellung im Fenster von Lukas P. Schulz. Alle Infos findet Ihr hier…

Mittwoch, 3. Februar 2021

TALK • “CLOSE(D)” – A Contemporary Photography Talk
Um 17 Uhr organisiert der Fachbereich Design der Hochschule Düsseldorf eine Talkrunde zur zeitgenössischen Fotografie. Zu Wort kommen Loredana Nemes, Tobias Zielony und Jen DeNike. Im Online-Symposium CLOSE(D) soll der Diskurs über photographische Arbeiten und Praktiken ein Anlass sein, um trotz aller aktuellen ‚Verschlossenheit‘ Nähe im Gedankenaustausch herzustellen. Im Anschluss an die Vorträge wird die Ausstellung “Imperfect Vision” eröffnet. Direkt zum Talk gelangt Ihr hier…

Donnerstag, 4. Februar 2021

KUNST • »Heinz Mack. Tuschen und Keramiken« @ Beck & Eggeling
Ab heute zeigt Beck & Eggeling die Ausstellung »Heinz Mack. Tuschen und Keramiken« anlässlich des 90sten Geburtstages des Künstlers und Mitbegründers der ZERO Gruppe. Die in der Ausstellung gezeigten Kunstwerke konzentrieren sich auf Schwarz und Weiß und zeigen doch einen enormen Variantenreichtum. Es war der ausdrückliche Wunsch des Künstlers, besonders diese Werke miteinander kombiniert zu präsentieren. Die Ausstellung läuft bis zum 8. Mai und kann nach Voranmeldung besucht werden. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

TALK • Lesung und Gespräch mit Alice Hasters, Autorin von “Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten In ihrem Buch spiegelt Hasters anhand persönlicher Erfahrungen die vielfältigen Lebenssituationen, in denen Black and Indigenous People of Color (BIPOC) Diskriminierung täglich erleben. Es ist eine Aufforderung an weiße Menschen, sich ihrer unreflektierten Gedanken, Äußerungen und Verhaltensweisen gegenüber BIPOC bewusst zu werden. Anlässlich des Black History Month ist die Autorin um 19.15 Uhr zur Lesung und zum Gespräch in einem Zoom-Meeting anwesend. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

KUNST • Meetup nextmuseum.io: POST FUTURE @ NRW-Forum
Lernt neue Projekte kennen und diskutiert mit unseren Expert*innen die Geschichte der Zukunft: Dieses digitale Meetup um 17 Uhr dreht sich um den Open Call Post Future, mit dem das Salat Magazin letztes Jahr auf nextmuseum.io nach künstlerischen Positionen gesucht hat. Alle Infos findet Ihr hier…

•••

DRINKS • virtuelles Whisky Tasting @ Kyro Distillery Company
Die Kyrö Distillery Company lädt um 18.30 Uhr zum virtuellen Whisky Tasting mit Head Distiller Kalle Valkonen. Kalle schaltet sich live aus Isokyrö dazu, damit wir zusammen Whisky quatschen, riechen und schlürfen können. Alles, was Ihr zum Tasting brauchst, ist eine Flasche Kyrö Malt, ein Glas, Internet und etwas Wasser. Alle Infos findet Ihr hier…

Mehr von THE DORF

Small-Talk, Termine & sonst so

Fastenzeit? Von wegen. Ab heute darf geschlemmt werden, was das Zeug hält,...
Weiterlesen