März Tipps #4 – Lockdown Highlights

Corona-Notbremse – ja, nein, vielleicht? Eines ist zumindest sicher: Wir treten mit unseren Wochentipps nochmal so richtig aufs Gaspedal. Besucht die Ausstellung zum 100. Beuys‘schen Geburtstag in der Kunstsammlung, genießt das Konzert der Düsseldorfer Symphoniker und Dirigent Adam Fischer von der Couch aus oder sucht Euch bei der Alten Giesserei Igel ein neues Outfit für die Feiertage. Happy Weekend!

TO LISTEN

Neue Single “Real Insight” von Neumatic Parlo
Die Düsseldorfer Band Neumatic Parlo veröffentlicht mit “Real Insight” den ersten Vorboten ihrer im Mai kommenden EP. Seit 2017 spielen sich die fünf Jungs mit einem Sound zwischen Garage, Psychedelic und Krautrock immer mehr durch und in die Düsseldorfer Musikszene. “Real Insight” ist der Soundtrack für Euer eigenes Lockdown-Wohnzimmer-Konzert. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TO WATCH

Pelé auf Netflix
Pelé, der neue Netflix-Dokumentarfilm, lässt das Leben des brasilianisches Fußballers Edson Arantes do Nascimento – besser bekannt als Pelé – Revue passieren. Der Film begleitet Pelé auf seiner unglaublichen Reise, auf der er nicht nur als einziger Spieler jemals drei Weltmeister-Titel einfahren konnte, sondern auch seit dem Jahr 1958 während einer radikalen und turbulenten Ära Brasiliens vom jungen Superstar zum Nationalhelden avancierte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TO GAZE

Stay Live bei ZDFkultur
Mit Stay Live bringt ZDFkultur ein neues Doku- und Konzertformat an den Start, das mit abwechslungsreicher Musik, spannenden Genre-Kombinationen und erfrischenden Talks überzeugt. Newcomer*innen spielen in Clubs wie dem SO 36 in Berlin Konzerte ohne Publikum und treffen dort prominente Pat*innen aus der Musikszene, z.B. Peaches und Bernd von den Beatsteaks. Reinschauen könnt Ihr hier…

TO READ

Jacob träumt nicht mehr von Clemens Bruno Gatzmaga 
Glücksverheißung und Sinnverlust liegen oft nur Augenblicke auseinander – Der Autor und gebürtige Düsseldorfer Clemens Bruno Gatzmaga erzählt in seinem Roman “Jacob träumt nicht mehr” von einem erfolgreichen Millennial, der von seiner Arbeit in der Agentur förmlich überrannt wird und nach einem Vorfall innehält, um nach seinen verlorenen Träumen zu suchen. Gatzmaga erzählt punktgenau von den Absurditäten im Leben und Arbeiten junger Erwachsener. Hier findet sich jede*r in der Realität oder der Traumwelt des Protagonisten wieder. Das Buch, verlegt vom Düsseldorfer Karl Rauch Verlag, findet Ihr hier…

TO FOLLOW

@landsend.hausprojekt
Die beiden Geschäftsführer*innen der Düsseldorfer Medienagentur und Filmproduktion “Kiosque Film” bringen ein neues Familienprojekt an den Start: Das letzte Haus der Straße – oder auch “Land’s End” genannt. Tina Boine-Frankenheim und Jörg Hennessen haben durch Zufall ein Grundstück am Ende einer Sackgasse bekommen, das schwierig zu bebauen ist, aber sie haben ihre Chance ergriffen und bauen dort ihr ganz eigenes und individuelles Heim. Und sie wären keine Filmemacher*innen, wenn sie den ganzen Prozess nicht filmisch dokumentieren würden. Fynn Kliemann war gestern, Land’s End ist heute! An zusätzlichen Video-Content kommt Ihr hier…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

THE DORF TO GO

Sandwichzeit – Zeit für geiles Delivery-Essen
Vielseitig wie die Geschmäcker und mit viel Mühe und Liebe kreiert, erstellen Sandwichzeit ihre Rezepte mit dem Ziel Euch glücklich zu machen. Es gibt ein großes Angebot von Sandwiches mit Parmaschinken, Tomate-Mozzarella, Cheddar-Cheese oder auch Salted Caramel und Mandel Brownies für die Naschkatzen – Na, ist Euch schon das Wasser im Mund zusammengelaufen? Bestellen könnt Ihr Montags bis Freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr. Die Speisekarte und mehr findet Ihr hier…

24/7 Tipps

KUNST • »Jeder Mensch ist ein Künstler« – Kosmopolitische Übungen mit Joseph Beuys @ Kunstsammlung
Die Ausstellung im K20 der Kunstsammlung NRW bietet einen tiefgreifenden Einblick in das kosmopolitische Denken von Joseph Beuys, wie es sich in seinen Aktionen manifestiert. Denn hier als handelnde, sprechende und sich bewegende Figur untersuchte Beuys die zentrale und radikale Idee seines Erweiterten Kunstbegriffs: „Jeder Mensch ist ein Künstler“. Das Ziel seines universalistischen Ansatzes war, die Gesellschaft von Grund auf zu erneuern. Mehr Infos zur Ausstellung gibt es hier…

•••

KUNST • »Boo!-tiful. 100 Boo!-ties« @ Beck & Eggeling International Fine Art
“Boo!-ties” nennt Stefan à Wengen – augenzwinkernd – zusammenfassend die einhundert Arbeiten seiner neuen Werkserie. Die Ausstellung zeigt skurrile Monstergestalten, die ihre den Schrecken und der Ohnmacht erliegenden, weiblichen Opfer – die Schönen – zumeist in ihren Armen tragen oder sie aktiv mit ihrem gruseligen Erscheinungsbild ängstigen. Besuch nach Voranmeldung. Alles Weitere findet Ihr hier…

Freitag, 26. März 2021

KUNST • Digitale Führung “#CUTE” @ NRW-Forum
Das NRW-Forum hat einen Guide erstellt, der live durch die Ausstellung “#cute – Inseln der Glückseligkeit” führt. Einfach anmelden und sich in die Welt des Niedlichen mit all seinen Facetten, Kippmomenten und Ambivalenzen entführen lassen. Um 18 Uhr geht es los und alle weiteren Informationen findet Ihr hier…

•••

MUSIK • Im Livestream: Mozart “Jupiter” @ Tonhalle Düsseldorf
Um 20 Uhr packt die Tonhalle wieder ein Livestream-Konzert aus, um dem Konzert-Entzug entgegen zu wirken und nimmt Euch mit auf eine Reise durch die Welt Mozarts und Mahlers. Die Düsseldorfer Symphoniker stehen mit Mezzosopran Anna Lucia Richter und Dirigent Adam Fischer auf dem Programm. Zum Livestream kommt Ihr hier…

•••

BÜHNE • Tanzabend/ N.N. @ FFT
Verena Billinger & Sebastian Schulz und ihr Ensemble begegnen dem drängend Unbestimmten mit einem choreografischen Plan, einem “Tanzabend/N.N.”, der sich mit der aktuellen Situation auseinandersetzt. In ihrer Video-Choreografie bewegen sich Billinger & Schulz dabei zwischen dem Drinnen und Draußen, zwischen Auto, Foyer und Theaterraum, zwischen Vorstudien zukünftiger Stücke und den Ruinen derer, die gerade unmöglich zu zeigen sind. „N.N.“ steht dabei für etwas, das dem zukünftigen Moment vielleicht angemessen wäre: im Übergang tanzen. Die Video-Performance beginnt um 20 Uhr und geht etwa dreieinhalb Stunden. Mehr Infos und Tickets hier…

•••

MUSIK • Fink Körner Duo @ Johanneskirche Düsseldorf
In ihrem gemeinsamen Livestream um 19 Uhr können Hansjörg Fink an der Posaune und Gero Körner am Piano ihr breites stilistisches Spektrum voll ausspielen. Die kammermusikalische Anlage der Duo-Besetzung gibt beiden Instrumentalisten zahlreiche Möglichkeiten unterschiedlichste Stilistiken vielfältig und kreativ zu interpretieren. Eigene Bearbeitungen von Jazz-Standards, Popsongs, Filmmusikthemen, aber auch progressive Jazz- oder klassische Kompositionen sind die Themen ihrer musikalischen Diskussion. Zum Livestream kommt Ihr hier… 

•••

KUNST • »Kausalkonsequenz« von Alicja Kwade @ Langen Foundation
In intensiver Auseinandersetzung mit der Architektur der Langen Foundation hat die in Berlin lebende Künstlerin eine Ausstellung konzipiert, die bis in das weitläufige Gelände hinein wirkt und den Übergang zwischen Innen- und Außen betont. Kwades oftmals raumgreifende Installationen untersuchen Transitions- und Transformationsprozesse, unterschiedliche Daseins-Zustände und hinterfragen immer wieder unsere Wahrnehmung von Realität. Der Mensch als Bezugspunkt wird dabei individuell und auch gesellschaftlich als Teil eines Gesamtgefüges betrachtet. Sichert Euch schnell Tickets für die Ausstellung, bevor die Museen wieder schließen. Alle weiteren infos findet Ihr hier… 

•••

SHOPPING • Alte Giesserei Igel
Erfreut Euch an dem Schönen – Ob Fashion, Interior, Beauty oder Lifestyle, die alte Gießerei Igel bietet die besten Marken, die Euch und Euer Zuhause einzigartig machen. Bucht Euch noch einen der letzten Termine und besucht das imposante Gebäude aus Backstein und Stahl in Erkrath. Zur Auswahl der Produkte und Terminbuchung kommt Ihr hier…

Samstag, 27. März 2021

KUNST • Digitale Führung: Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker @ Kunstpalast
Ab 14 Uhr gewährt ein*e Kunstvermittler*in einen 60-minütigen Einblick in die aktuelle Ausstellung “Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker”. Es handelt sich um eine digitale Veranstaltung über Zoom. Den Link zur Teilnahme und alle weiteren Infos findet Ihr hier…

•••

BÜHNE • Tanzabend/ N.N. @ FFT
Verena Billinger & Sebastian Schulz und ihr Ensemble begegnen dem drängend Unbestimmten mit einem choreografischen Plan, einem “Tanzabend/N.N.”, der sich mit der aktuellen Situation auseinandersetzt. In ihrer Choreografie bewegen sich Billinger & Schulz dabei zwischen dem Drinnen und Draußen, zwischen Auto, Foyer und Theaterraum, zwischen Vorstudien zukünftiger Stücke und den Ruinen derer, die gerade unmöglich zu zeigen sind. „N.N.“ steht dabei für etwas, das dem zukünftigen Moment vielleicht angemessen wäre: im Übergang tanzen. Die Video-Performance beginnt um 20 Uhr und geht etwa dreieinhalb Stunden. Mehr Infos und Tickets hier…

•••

SPENDE • TOUR D’AMOUR @ Zakk
Spätestens seit den Bränden in Moria und Lipa ist auch einer breiten Öffentlichkeit bewusst, unter welchen unwürdigen und lebensgefährlichen Bedingungen Schutzsuchende an den europäischen Außengrenzen ausharren müssen. Das Zakk will dem nicht mehr tatenlos zusehen und geht auf Tour, um Spenden zu sammeln. Dafür braucht das Zakk Eure Hilfe! Ab 10 Uhr können Sachspenden unter Hygienemaßnahmen vorbeigebracht werden! Was benötigt wird und mehr Informationen über die Aktion erfahrt Ihr hier…

•••

TALK • Live-Stadtführung mit dem Nachtwächter
Düsseldorf live erleben – egal wo: Trefft andere Düsseldorf-Fans online und lasst Euch gemeinsam vom Guide durch die Stadt führen. „Hört, ihr Leut, und lasst euch sagen …“ Wenn sich der Tag dem Ende zuneigt und die romantischen Gassen erleuchtet sind, führt der Nachtwächter live durch die historische Altstadt. Er weiß allerlei Interessantes und auch Pikantes über Brauchtum und Alltagsleben vergangener Zeiten zu berichten. Alle Informationen zur Teilnahme findet Ihr hier…

•••

KUNST • »Kausalkonsequenz« von Alicja Kwade @ Langen Foundation
In intensiver Auseinandersetzung mit der Architektur der Langen Foundation hat die in Berlin lebende Künstlerin eine Ausstellung konzipiert, die bis in das weitläufige Gelände hinein wirkt und den Übergang zwischen Innen- und Außen betont. Kwades oftmals raumgreifende Installationen untersuchen Transitions- und Transformationsprozesse, unterschiedliche Daseins-Zustände und hinterfragen immer wieder unsere Wahrnehmung von Realität. Der Mensch als Bezugspunkt wird dabei individuell und auch gesellschaftlich als Teil eines Gesamtgefüges betrachtet. Sichert Euch schnell Tickets für die Ausstellung, bevor die Museen wieder schließen. Alle weiteren Infos findet Ihr hier…

•••

SHOPPING • Alte Giesserei Igel
Erfreut Euch an dem Schönen – Ob Fashion, Interior, Beauty oder Lifestyle, die alte Gießerei Igel bietet die besten Marken, die Euch und Euer Zu Hause einzigartig machen. Bucht Euch noch einen der letzten Termine und besucht das imposante Gebäude aus Backstein und Stahl in Erkrath. Zur Auswahl der Produkte und Terminbuchung kommt Ihr hier…

•••

KUNST • Leichtes Spiel von Vera-Maria Loermann @BLOOM
Ab 15 Uhr eröffnet die Ausstellung Leichtes Spiel von Vera-Maria Loermann im Bloom auf der Bachstr. 1. Die Ausstellung läuft donnerstags, freitags und samstags von 15 Uhr bis 18 Uhr oder auch individuell nach Vereinbarung. Zur Anmeldung kommt Ihr hier…

Sonntag, 28. März 2021

KUNST • »Kausalkonsequenz« von Alicja Kwade @ Langen Foundation
In intensiver Auseinandersetzung mit der Architektur der Langen Foundation hat die in Berlin lebende Künstlerin eine Ausstellung konzipiert, die bis in das weitläufige Gelände hinein wirkt und den Übergang zwischen Innen- und Außen betont. Kwades oftmals raumgreifende Installationen untersuchen Transitions- und Transformationsprozesse, unterschiedliche Daseins-Zustände und hinterfragen immer wieder unsere Wahrnehmung von Realität. Der Mensch als Bezugspunkt wird dabei individuell und auch gesellschaftlich als Teil eines Gesamtgefüges betrachtet. Sichert Euch schnell Tickets für die Ausstellung, bevor die Museen wieder schließen. Alle weiteren infos findet Ihr hier…

•••

BÜHNE • Tanzabend/ N.N. @ FFT
Verena Billinger & Sebastian Schulz und ihr Ensemble begegnen dem drängend Unbestimmten mit einem choreografischen Plan, einem “Tanzabend/N.N.”, der sich mit der aktuellen Situation auseinandersetzt. In ihrer Video-Choreografie bewegen sich Billinger & Schulz dabei zwischen dem Drinnen und Draußen, zwischen Auto, Foyer und Theaterraum, zwischen Vorstudien zukünftiger Stücke und den Ruinen derer, die gerade unmöglich zu zeigen sind. „N.N.“ steht dabei für etwas, das dem zukünftigen Moment vielleicht angemessen wäre: im Übergang tanzen. Die Video-Performance beginnt um 20 Uhr und geht etwa dreieinhalb Stunden. Mehr Infos und Tickets hier…

•••

MUSIK • Ruin Lust – The ghosting images @ FFT
Ab 20 Uhr beginnt mit “Ruin Lust – The Brutal Concert” eine Online-Trilogie über Brutalismus, Hauntology und Nostalgie. Die Choreograf*innen und Performer*innen Montserrat Gardò Castillo und Petr Hastik haben eine Reihe von Online-Sessions entwickelt. In kleinen Gruppen erproben sie, wie online gemeinsame, künstlerische Erfahrungen entwickelt werden können, die die Trennung zwischen „Macher*in“ und Publikum in Frage stellen. Alle weiteren Infos findet Ihr hier…

•••

GAMES • Quiz-Abend für den guten Zweck @ Quizzing without Borders
Als selbst passionierte Kneipen-Quizzerinnen haben Anita Visvanath und Antje Heiermann die Pandemie und den Lockdown zum Anlass genommen, um ein Online-Event auf die Beine zu stellen. In zwölf Runden mit überwiegend Multiple-Choice-Fragen können Teilnehmer*innen gegeneinander ihr Wissen testen. Ob Sport, Geographie oder Kultur, alle klassischen Quiz-Themen werden abgedeckt. Jeder, der fünf Euro für den Fundraiser spendet, kann teilnehmen. Das Quiz wird auf Englisch moderiert, die Fragen und Antworten werden zusätzlich ins Deutsche übersetzt. Alle weiteren Informationen gibt es hier…

•••

SHOPPING • Alte Giesserei Igel
Erfreut Euch an dem Schönen – Ob Fashion, Interior, Beauty oder Lifestyle, die alte Gießerei Igel bietet die besten Marken, die Euch und Euer Zu Hause einzigartig machen. Bucht Euch noch einen der letzten Termine und besucht das imposante Gebäude aus Backstein und Stahl in Erkrath. Zur Auswahl der Produkte und Terminbuchung kommt Ihr hier…

Montag, 29. März 2021

Workshop • Videotopie mit Ayşe Kalmaz @ Café Eden
Im Videotopie-Workshop arbeiten junge kreative Menschen mit der Filmemacherin und Regisseurin Ayşe Kalmaz daran, ihre eigenen Ideen für Videos und Kurzfilme zu entwickeln und mit Mikrofon und Kamera selbst zu drehen und zuschneiden. In einem einmaligen Probe-Screening mit anschließender Arbeitsbesprechung werden die Workshop-Ergebnisse präsentiert. Eine Gelegenheit, sich die sehr persönlichen Geschichten, künstlerischen Experimente und Reflexionen anzuschauen und über das Gesehene und die künstlerischen Arbeitsweisen auszutauschen. Ab 19 Uhr geht’s los! Zur Anmeldung und weiteren Infos kommt Ihr hier…

•••

FOOD • Osterspecial @ FRANK’s
Dieses Jahr besinnt sich das FRANK’S Restaurant & Bistro an Ostern auf Traditionen, die uns an die Vergangenheit erinnern und in die Zukunft schauen lassen. Genau deshalb hat Andreas-Quartier-Küchendirektor Christoph Holm ein Gericht aus seiner Kindheit in FRANK’S Manier neu interpretiert. Vom Tartar bis zur Rhabarber-Trilogie erwartet den Gast ein fantastisches Festmahl. Für den perfekten Genuss hat das FRANK’s die passenden Weine zusammengestellt, die optional zum Menü erhältlich sind. Bis zum 2. April 2021, 17 Uhr, könnt Ihr Euer Ostermenü vorbestellen oder zwischen 15 Uhr und 21 Uhr vor Ort abholen. Alle Infos zu FRANK’S Speisenangebot gibt es hier…

Mehr von AMANI

„EUROPE IN THE DORF“ • Olivia Berkeley-Christmann im Gespräch – THE DORF X CURATED AFFAIRS

Dr. Olivia Berkeley-Christmann ist Generalkonsulin Frankreichs und Leiterin des Institut français NRW. Sie...
Weiterlesen